Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Pfeilerarbeiten an Alter Brücke abgeschlossen

Heidelberger Sehenswürdigkeit aufwendig saniert

Die Pfeilersanierung an der Alten Brücke in Heidelberg ist bis auf kleinere Restarbeiten abgeschlossen. Bis spätestens Ende November wird noch die Baustelleneinrichtungsfläche auf der Nepomuk-Terrasse entfernt. Am 11. November 2022 wurde bereits der letzte, 35 Tonnen schwere Stahlkasten ausgeschwommen, nachdem er über mehrere Tage abmontiert worden war. Dabei kamen unter anderem auch Spezialtaucher bei kühlen November-Temperaturen zum Einsatz. Bis zum Schluss wurden noch notwendige Instandsetzungsarbeiten an den Brückenpfeilern ausgeführt, insbesondere wird noch die Baustelleneinrichtungsfläche auf der Nepomuk-Terrasse entfernt.

Ein Schiff an einer Brücke
Sanierung der Alten Brücke: Ausschwimmen des Stahlkastens am Brückenpfeiler in Richtung Westen. (Foto: Stadt Heidelberg)

An insgesamt vier Pfeilern waren bei Bauwerksprüfungen größere Schäden unterhalb der Wasserlinie festgestellt worden. Deshalb wurden sie seit 2020 in mehreren Abschnitten aufwendig saniert. Dabei wurden unter anderem drei Pfeiler komplett neu verfugt. Da diese Arbeiten im Trockenen durchgeführt werden müssen, wurde an den Pfeilern ein Schutzkasten angebracht, der sie wasserdicht umschloss. Die Sanierung über den Sommer hat auch einige Überraschungen hervorgebracht. So fanden Arbeiter am Fuß der Pfeiler Insignien mit Jahreszahlen. Es wird vermutet, dass sich dort frühere Handwerker verewigt haben. 

Foto zum Download