Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Parkraumbewirtschaftung: GVD kontrolliert ab 1. Juli 2020 verstärkt in Handschuhsheim

Der Gemeindevollzugsdienst (GVD) der Stadt Heidelberg wird seine Kontrollen in Handschuhsheim ab Mittwoch, 1. Juli 2020, verstärken. Hintergrund ist, dass Inhaberinnen und Inhaber von Anwohnerparkausweisen zunehmend nicht in den für sie vorgesehen Parkzonen parken. Insbesondere seit Einführung der drei Parkzonen in Handschuhsheim seit Juli 2019 (H1, H2 und H3), hat sich dieses Problem verschärft. Anwohnerinnen und Anwohner, die einen Bewohnerausweis für die Parkzone H1 besitzen, dürfen zum Beispiel nicht in den Zonen H2 oder H3 parken.

Das Parken in falschen Zonen hat zu Verdrängungseffekten geführt, die den Parkdruck massiv erhöhen. Durch die verstärkten Kontrollen wird gleichzeitig auch die Verkehrs- und Schulwegsicherheit im Stadtteil verbessert. Anwohnerinnen und Anwohner werden über die geplante Verschärfung vorab mit entsprechenden Hinweiszetteln informiert.

Die Parkraumbewirtschaftung in Handschuhsheim ist im Juli 2019 auf den gesamten Stadtteil ausgeweitet worden. Damit hat die Stadt Heidelberg auf den Parkdruck reagiert, der sich seit der Einführung Anfang 2017 an den Rändern des Geltungsbereichs aufgebaut hatte. Handschuhsheim ist seit der Erweiterung in die drei Parkzonen H1, H2 und H3 aufgeteilt. Das Parken ohne Ausweis ist hier zwischen 7 und 20 Uhr noch für maximal zwei Stunden möglich, nur mit einem Bewohnerparkausweis darf man in der jeweiligen Zone zeitlich unbegrenzt parken. Ergänzend wird darauf hingewiesen, dass ausgegebene Besucherkarten nicht dazu dienen dürfen, mehrere Geschäftsautos eines Betriebes in der Parkzone abzustellen. Missbrauch wir ab sofort ebenfalls geahndet.

Gesetzliche und ausgeschilderte Halt- und Parkverbote müssen auch mit Parkausweis beachtet werden. Die bisherigen reinen „Kurzzeitparkplätze“ im Geltungsbereich bleiben erhalten.

Wo erhält man die Ausweise und was kosten sie?

Die Parkausweise können online unter www.heidelberg.de/anwohnerparken beantragt werden. Darüber hinaus erhält man sie im Bürgeramt Handschuhsheim:

  • Bürgeramt Handschuhsheim: Dossenheimer Landstraße 13, 69121 Heidelberg;
    Öffnungszeiten: Montag 8 bis 12 Uhr, Dienstag 8 bis 16 Uhr, Mittwoch 8 bis 16 Uhr, Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag 8 bis 12 Uhr

Die Ausweise kosten aktuell 36 Euro und sind ein Jahr lang nach Ausstellung gültig.

Parkplan Handschuhsheim (555 KB)