Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Bauarbeiten und Bohrkernuntersuchung beendet: Ernst-Walz-Brücke wieder frei

Die Ernst-Walz-Brücke ist wieder regulär befahrbar. Wegen einer Bohrkernuntersuchung sowie Arbeiten am Geh- und Radweg auf Neuenheimer Seite musste seit Anfang November abwechselnd ein Fahrstreifen auf der Brücke gesperrt werden. Die Arbeiten konnten am heutigen Mittwoch, 24. November 2021, mit leichter Verzögerung abgeschlossen werden. Damit steht die wichtige Verbindung zwischen Bergheim und dem Neuenheimer Feld wieder für alle Verkehrsarten uneingeschränkt zur Verfügung.

Was wurde gemacht?

Mit der „Bohrkernuntersuchung“ wurde die Betonqualität der Brücke unter die Lupe genommen. Dafür mussten an mehreren Stellen Öffnungen in die Fahrbahn gebohrt und Betonproben entnommen werden. Um den Verkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen, wurde jeweils auf nur einem der vier Fahrstreifen gearbeitet. Um Synergien zu schaffen, hat die Stadt Heidelberg anschließend auch den Geh- und Radweg bei der Treppenanlage auf Neuenheimer Seite erneuert. Der Geh- und Radweg musste hierfür am Brückenkopf (Fahrtrichtung Neuenheimer Feld) kleinräumig gesperrt werden. Der Fuß- und Radverkehr wurde auf dem gesperrten rechten Fahrstreifen gesichert an der Baustelle vorbeigeführt.