Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Aufruf zu stadtweiter Gedenkminute am Montag, 31. Januar, um 12.24 Uhr

Die Universität Heidelberg ruft für kommenden Montag, 31. Januar 2022, – eine Woche nach der Gewalttat in einem Universitätsgebäude im Neuenheimer Feld – zu einer Schweigeminute an ihren Einrichtungen auf. Die Stadt Heidelberg schließt sich dem Aufruf an und bittet die Bürgerinnen und Bürger, im gesamten Stadtgebiet eine Minute lang innezuhalten. Das Gedenken erfolgt um 12.24 Uhr: Zu dieser Uhrzeit waren am 24. Januar die ersten Notrufe zu den Schüssen eingegangen. Eine junge Frau wurde getötet, drei weitere Studierende verletzt, ehe sich der Täter das Leben nahm.

Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner: „Die furchtbare Gewalttat schockiert viele Heidelbergerinnen und Heidelberger. Ich möchte alle Menschen in der Stadt bitten, sich am Montag um 12.24 Uhr der Schweigeminute anzuschließen. Halten Sie einen Moment inne – am Arbeitsplatz, in Geschäften, in Schulen und an vielen weiteren Orten. Lassen Sie uns gemeinsam der Opfer gedenken. Lassen Sie uns gemeinsam ein starkes Zeichen setzen, dass wir in Heidelberg füreinander einstehen!“