Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Coronavirus: Die Lage in Heidelberg / Informationen für Reiserückkehrer
Plakatmotiv "Reiserückkehrer" (Grafik: Stadt Heidelberg)

Plakat mit Hinweisen für Reiserückkehrer zum Download
Format A4 (550,7 KB)
Format A3 (552,3 KB)
Infobrief zum Thema Reiserückkehr zum Download (555,9 KB)

Plakatmotiv "Reiserückkehrer" (Grafik: Stadt Heidelberg)

Plakate und Hinweise in englischer, russischer und türkischer Sprache
Plakat (Englisch) (529,2 KB)
Plakat (Russisch) (539,3 KB)
Plakat (Türkischer) (541,8 KB)
Infobrief (Englisch) (550,7 KB)
Infobrief (Russisch) (560,8 KB)
Infobrief (Türkisch) (558,6 KB)

Urlaub - und dann?

Wichtige Hinweise für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Sommerzeit ist Urlaubszeit – in Zeiten der weltweiten Corona-Pandemie gibt es aber einiges zu beachten. Das Land Baden-Württemberg hat eine Meldepflicht und eine 14-tägige Quarantänepflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten verfügt. Eine jeweils aktuelle Liste der Risikogebiete wird auf der Internetseite des baden-württembergischen Sozialministerium veröffentlicht. 

Die Stadt Heidelberg bittet daher dringend, die folgenden Hinweise zu beachten:

Plakat für Reiserückkehrer aus Risikogebieten.
  • Überprüfen Sie vor Urlaubsantritt, ob ihr Urlaubsland oder ihre Urlaubsregion ein vom Coronavirus betroffenes Risikogebiet ist. 
  • Überprüfen Sie vor ihrer Rückkehr, ob ihr Urlaubsland oder ihre Urlaubsregion zum Risikogebiet erklärt wurde, während Sie sich dort aufgehalten haben.

Wenn Sie sich länger als 48 Stunden in einem Risikogebiet aufgehalten haben:

  • Informieren Sie umgehend das Bürger- und Ordnungsamt der Stadt Heidelberg (Telefon: 06221 58-17777; E-Mail: corona.ordnungsamt@heidelberg.de) über ihre Einreise aus einem Risikogebiet. 
  • Gehen Sie direkt nach Hause und bleiben Sie dort für 14 Tage in Quarantäne. Gehen Sie nicht zu Ihrem Arbeitsplatz außerhalb der eigenen Wohnung. Kinder, die in einem Risikogebiet waren, dürfen nicht in Kitas oder in die Schule.
  • Oder: Lassen Sie sich kostenlos auf das Corona-Virus testen. Weitere Informationen dazu gibt es auf der Internetseite des Landes Baden-Württemberg.
  • Wenn Sie für eine Corona-Erkrankung typische Symptome bekommen, kontaktieren Sie die Telefon-Hotline des Gesundheitsamtes: 06221 522 1881.

Baden-Württemberg weitet Testmöglichkeiten aus

Das Land Baden-Württemberg hat kostenlose Tests für Reiserückkehrer aus Risikogebieten und Nicht-Risikogebieten an den Flughäfen im Land beschlossen, inklusive des Fernbusverkehrs am Stuttgarter Flughafen. Die Testmöglichkeit soll auf den Straßen-, Bahn- und weiteren Busverkehr ausgedehnt werden. Fragen dazu beantwortet das Landesgesundheitsamt unter der Telefonnummer 0711 904-39555 (Montag bis Freitag, 9 bis 18 Uhr) und das Gesundheitsamt Rhein-Neckar unter der Telefonnummer 06221 522-1881 (Montag bis Freitag, 8 bis 16 Uhr sowie Samstag und Sonntag 10 bis 14 Uhr). mehr dazu