Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Zündergrillen und FensterLunchen

Netzwerkveranstaltungen für Kultur- und Kreativschaffende nach der Sommerpause

Die Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg bietet für Kultur- und Kreativschaffende direkt nach der Sommerpause zwei Netzwerktreffen an: Am 12. und 13. September, geht es mit zwei neuen Ausgaben der erfolgreichen Veranstaltungsformate „FensterLunch“ und „Zünder für Gründer“ weiter. 

„Netzwerke spielen für Gründerinnen und Gründer aller Wirtschaftszweige eine wichtige Rolle beim Start in die unternehmerische Karriere. Vor allem aufgrund ihres meist informellen Charakters bieten Netzwerkveranstaltungen die optimalen Rahmenbedingungen, um sich mit Anderen auszutauschen, neue Ideen zu spinnen und Kunden zu gewinnen“, erklärt Dr. Ellen Koban von der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg.

Der nächste „FensterLunch“ findet am Mittwoch, 12. September, ab 12.30 Uhr in der Kurfürsten-Anlage 58 statt. Zu Gast wird das Jungunternehmen DELTA Soundworks sein. Die beiden Geschäftsführer Ana Monte und Daniel Deboy produzieren und mixen Sound für verschiedenste Filme unter anderem im Bereich der Augmented Reality. Das im Januar 2018 gestartete Branchentreffen der Heidelberger Kultur- und Kreativschaffenden zur Mittagspause findet einmal monatlich an jedem zweiten Mittwoch im Monat von 12.30 Uhr bis 14 Uhr statt. Am FensterPlatz treffen sich dann Kultur- und Kreativschaffende zu einem gemeinsamen Mittagessen in offener Atmosphäre. Neben dem leiblichen Wohl, für das Foodtrucks aus Heidelberg und der Region sorgen, gibt es jeweils einen fachlichen Input oder eine Live-Performance – je nach Teilbranche, die beim monatlichen Branchentreffen im Vordergrund steht.

Die 34. Ausgabe des Zünders für Gründer im Dezernat 16, Emil-Maier-Straße 16, gibt es am Donnerstag, 13. September, ab 19 Uhr, mit zwei Vorträgen von Kultur- und Kreativschaffenden aus den Reihen des Kreativwirtschaftszentrums. Die Filmproduktionsfirma RAWHUNTER und das Jungunternehmen frizle - frische Spätzle werden von ihren Erfahrungen auf dem Weg in die Selbständigkeit berichten. Das Netzwerktreffen „Zünder für Gründer“ wurde bereits vor drei Jahren durch die Heidelberg Startup Partners  initiiert und wird seither in Kooperation mit der Kultur- und Kreativwirtschaft sechs Mal im Jahr im Dezernat 16 durchgeführt. Nach meist zwei thematischen Impulsvorträgen von eingeladenen Gästen aus der regionalen und teils nationalen Gründerszene folgen eine lockere Gesprächsrunde mit dem Publikum sowie der informelle Teil des Abends: das zur Tradition gewordene Grillen im Hof des Kultur- und Kreativwirtschaftszentrums in der Alten Feuerwache. Bei Würstchen und kühlen Getränken werden so Kontakte innerhalb einer künstlerisch-kreativen und hochtechnologisch-innovativen Szene geknüpft.

Zu beiden Netzwerkveranstaltungen sind neben Akteurinnen und Akteuren aus der Kultur- und Kreativwirtschaft immer auch Gründungsinteressierte aller Wirtschaftszweige und interessierte Besucherinnen und Besucher aus Heidelberg und der Region eingeladen.

(Erstellt am 04. September 2018)