Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

GamesHub für Health / Life Science Heidelberg: Bewerbungsfrist für das Programm bis 31.01. verlängert

Teams stellen Programm und Prototypen in Kurzfilm vor

Im Juli 2021 wurde der GamesHub für Health / Life Science Heidelberg im Business Development Center auf dem Heidelberg Innovation Park (hip) eröffnet. Interdisziplinäre Teams aus Heidelberg und dem ganzen Land erhalten hier die Möglichkeit, Serious Games und digitale Anwendungen aus der Kreativwirtschaft für den Gesundheitssektor und die Lebenswissenschaften zu realisieren. Für die neue Ausschreibungsrunde und das Programm von April bis Dezember 2022 im GamesHub Heidelberg können sich Teams und Einzelpersonen mit Wohnsitz in Baden-Württemberg noch bis zum 31. Januar bei der MFG Baden-Württemberg bewerben. Ausgewählt werden bis zu vier Projektteams, die für den Medizin- und Gesundheitsbereich Lernspiele und virtuelle Anwendungen entwickeln. Die Bewerbung ist über das Onlineformular hier möglich.

Das Qualifizierungsprogramm des GamesHub für Health / Life Science Heidelberg besteht aus technisch gut ausgestatteten Arbeitsplätzen im Business Development Center in Heidelberg, aus einer optimalen Vernetzung im Startup-Ökosystem und zu wissenschaftlichen Einrichtungen und Unternehmen aus den Bereichen Health/Life Science und Kreativwirtschaft, passgenauen Business- und Fachworkshops durch den Projektkoordinator und weitere Experten sowie aus einer leistungsbezogenen Förderung in Höhe von bis zu 10.000 Euro.

Im Kurzporträt: Die aktuellen GamesHub-Teams stellen sich vor

Die ersten drei ausgewählten Teams „OnkoMovement“, „MiKompanion“ und „Beziehungsnavigator“ stellten am 16. Dezember 2021 im Rahmen der Onlineveranstaltung „GamesHub-PitchDeck“, zu der die Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg lokale und regionale Experten aus den Bereichen Health/Life Science eingeladen hatte, ihre Spieleentwürfe vor. In einem Kurzvideo präsentieren die Projektverantwortlichen und die Teams das Programm und den aktuellen Stand der Projekte. Das Video ist auf dem YouTube-Kanal der Stadt Heidelberg hier verfügbar.

GamesHub für Health / Life Science Heidelberg

Der GamesHub für Health / Life Science Heidelberg ist ein Kooperationsprojekt der MFG Baden-Württemberg, der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg, des Heidelberg Startup Partners e.V., der Universität Heidelberg, des Technologiepark Heidelberg, der SRH Heidelberg und der Hochschule der Medien Stuttgart. Es wird unterstützt vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.