Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Podcast „Spillover“ mit Illustratorin Stella Dreis ist online

Die neue Folge des Podcasts „Spillover – aus kreativen Leistungen wird Zukunft gemacht“ der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg porträtiert die in Bulgarien geborene und aufgewachsene, seit vielen Jahren in Heidelberg lebende Illustratorin und Künstlerin Stella Dreis. Für ihre illustrierten Kinderbücher und ihren poetischen, bisweilen „schräg-skurrilen“ Stil wurde sie unter anderem mit dem Hasselt Publication Award, dem Troisdorfer Bilderbuchpreis sowie der goldenen Plakette der Biennale der Illustration in Bratislava ausgezeichnet. Im Podcast-Interview mit Moderatorin Susan Weckauf spricht Stella Dreis über ihre Kunst und die Illustration als künstlerischen Beruf an der Schnittstelle von Kunst- und Buchmarkt. Sie erzählt außerdem vom Leben hinter der Leinwand, von ihren unterschiedlichen Stationen in Deutschland und Bulgarien und wie sie den Weg zu ihrem Beruf gefunden hat.

Die neue Folge ist ab sofort auf den Plattformen Spotify, Apple Podcasts sowie auf dem städtischen Youtube-Kanal verfügbar.

Podcast „Spillover“ erscheint jeden zweiten Mittwoch im Monat

Wer sind die kreativen Köpfe hinter originellen Ideen? Wo finden kreative Leistungen konkret Anwendung? Wie gedeihen Kreativität und Innovation? Der Podcast „Spillover“ der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg ist seit Sommer 2020 online und hat rund 1.200 Abonnenten und über 3.300 Downloads und Streams. Im Fokus des Podcasts stehen die Kreativen. Sie berichten über ihre Unternehmen und wie ihre Ideen und Produkte auf andere wirtschaftliche oder gesellschaftliche Bereiche überschwappen – auf Englisch „spill over“.
 
Der kostenlose Audio-Podcast der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg wird in Kooperation mit der jungen Videoproduktionsfirma Bildbrauerei umgesetzt. Die Gespräche werden von Moderatorin Susan Weckauf geführt.