Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Kick-Off: Zwischennutzungen für Kreativschaffende in Heidelberg

Auftaktveranstaltung am 5. November mit Erstem Bürgermeister Jürgen Odszuck

Die Stadt Heidelberg will Kreativschaffende verstärkt bei der Suche nach Arbeitsräumen und Produktionsstätten unterstützen. Eine Zwischennutzungsagentur soll Künstlern und Kreativen künftig helfen, temporär leerstehende private und öffentliche Räume und Immobilien zu finden.

Die neue Zwischennutzungsagentur stellt sich vor bei der öffentlichen
 
Kick-Off-Veranstaltung „Zwischennutzungen für Heidelberg“
am Dienstag, 5. November 2019, um 18.30 Uhr
in der Kurfürsten Anlage 58, 69115 Heidelberg.
 
Die Veranstaltung wird durch Ersten Bürgermeister Jürgen Odszuck um 19 Uhr eröffnet.
Anschließend präsentiert sich die Agentur mit ihrem Konzept und ihren Unterstützungsangeboten. Thematische Impulse aus der Szene und musikalische Klänge runden das inhaltliche Programm ab.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Hintergrund

In Heidelberg arbeiten mehr als 4.000 Menschen in der Kultur- und Kreativwirtschaft. Zwölf Prozent aller Unternehmen – insgesamt knapp 900 – sind diesem Sektor zuzuordnen. Sie erwirtschafteten im vergangenen Berichtsjahr einen jährlichen Umsatz von circa 720 Millionen Euro. Seit Umsetzung der städtischen Strategie zur Förderung der Kultur- und Kreativwirtschaft im Jahr 2013 konnte in der Kultur- und Kreativwirtschaft eine Umsatzsteigerung um knapp 20 Prozent erzielt werden.

(Erstellt am 25. Oktober 2019)