Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Kreativwirtschaft / Wettbewerbe / Software-/ Games-Industrie

Software-/ Games-Industrie

Hier finden Sie Informationen über Stipendien, Wettbewerbe, Fördermöglichkeiten und andere attraktive Programme, die zur Zeit in der Teilbranche Software-/ Games-Industrie angeboten werden. 

  • Ausschreibung GamesHub Heidelberg
    Die MFG Baden-Württemberg bietet Gameentwickler*innen und Gründer*innen-Teams aus Baden-Württemberg für Gamesprojekte im Bereich Health/Lifescience die Möglichkeit, ihr Projekt im neu gegründeten Workspace GamesHub Heidelberg zu entwickeln. Gründungen und entsprechende Projekte werden durch ein besonderes Qualifizierungsprogramm sowie die Zurverfügungstellung von Technik sowie Schulungs- und Arbeitsmöglichkeiten in Heidelberg befördert. Ergänzt wird das Programm durch bestehende und auf die Zielgruppe zugeschnittene Netzwerkangebote der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg und weiteren Partnern vor Ort. Die Auswahl der Gameentwickler*innen für den GamesHub erfolgt im Juni 2021 durch eine Jury aus MFG und HdM. Die ausgewählten Gewinner*innen erhalten ab Juli 2021 die Möglichkeit, im GamesHub Heidelberg zu arbeiten. Das Projekt läuft bis Ende März 2022.
    Bewerbungsschluss: 31. Mai
    Weitere Informationen und Bewerbung: https://games-bw.mfg.de/gameshub-heidelberg/
  • Games BW Förderung 
    Das Förderprogramm Games BW der MFG Baden-Württemberg unterstützt Entwickler*innen qualitativ hochwertiger, kulturell oder pädagogisch bedeutsamer digitaler Spiele und innovativer, interaktiver Medienprojekte mit Spielecharakter. Ziel ist es, die Games-Branche in Baden-Württemberg zu stärken. Seit 1. Juli 2020 gilt eine neue Richtlinie mit einer Verdopplung der Konzeptförderung auf 20.000 Euro, einer Erhöhung der Prototypenförderung auf bis zu 120.000 Euro und einer Produktionsförderung von bis zu 500.000 Euro pro Projekt. 
    Die nächste Einreichfrist für Anträge über 20.000 Euro ist der 27. Juli 2021, kleinere Anträge können das ganze Jahr über eingereicht werden.
    Weitere Informationen und Bewerbung: https://games-bw.mfg.de/
  • CyberLab - Hightech.Gründer.Schmiede.
    Das CyberLab ist der IT-Accelerator des Landes Baden-Württemberg betrieben vom CyberForum. Hier erhalten vielversprechende Startups aus der IT- und Hightech-Branche eine maßgeschneiderte Förderung – mit einem Mentorenprogramm, das die Startups beim Aufbau ihres Unternehmens unterstützt und einer optimal ausgestatteten Arbeitsumgebung. Dabei arbeiten die Gründerinnen und Gründer Tür an Tür mit dem CyberForum, das Zugang zu zahlreichen Unternehmen und einem eigenen Business Angel Netzwerk eröffnet.
    Mehr Informationen und Bewerbunghttps://www.cyberlab-karlsruhe.de/
  • „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg”
    Der fortlaufende Wettbewerb richtet sich in erster Linie an Unternehmen als Ausrüster und Anwender innovativer Lösungen. Kleine und mittelständische Unternehmen im Land Baden-Württemberg werden dabei besonders aufgerufen, ihre Ideen einzureichen.
    Beispielhafte Lösungen werden vom Land Baden-Württemberg prämiert und erhalten eine Auszeichnung. Weiterhin werden ausgewählte Orte im Monatsrhythmus auf den Internet-Seiten der Allianz Industrie 4.0 BW öffentlichkeitswirksam präsentiert.
    Weitere Informationen und Bewerbung: http://www.i40-bw.de/de/100-orte-wettbewerb/
    Bewerbungsstichtage: 31.03. / 30.06. / 30.09. / 31.12.