Kreativunternehmen in Heidelberg

Stephan Willing / Filmkomponist / Musikproduzent

Anschrift

Stephan Willing / Filmkomponist / Musikproduzent
Schlierbach
Maisenbachweg 5
Maisenbachweg 5 Heidelberg
Mobiltelefon +49 (152) 33708074
StephanWilling

Kurzbeschreibung

Stephan Willing ist ein deutscher Filmkomponist, Musikproduzent und Musiker und hat bereits an vielen nationalen und internationalen Produktionen gearbeitet.Er lebt und arbeitet seit 2015 in Heidelberg und setzt Produktionnen von Spielfilprojekten, Trailern, Commercials bishin zu Sprachaufnahmen für Hörbücher und Theatermusik in seinem Tonstudio um.  Für mehr Informationen besuchen sie gerne die Homepage: stephanwilling.com 

Beschreibung

Stephan Willing ist ein deutscher Filmkomponist und hat bereits an vielen nationalen und internationalen Produktionen gearbeitet. Hierbei hatte er schon die Möglichkeit mit verschiedenen Orchestern und Besetzungen diverse Musiken aufzunehmen. Seine musikalische Bandbreite spiegelt sich in seinen Arbeiten wider, welche Romantische Komödien wie „Hans im Pech“ bis hin zu Dramen wie „Andromeda“, „Die Mutprobe“ oder dem Psycho Thriller „Calvin Fragmenti“ umfassen. Aktuell arbeitet er an dem US Science Fiction Drama „Origin: Beyond the Impact“Er studierte Schulmusik mit dem Fokus auf Klassische und Jazz Musik und schloss sein Staatsexamen an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen 2011 ab. Nach dem Musikstudium begann er seine Karriere als Filmkomponist und vertonte neben Spielfilmen und Kurzfilmen auch zahlreiche Werbekompositionen für Marken wie Mercedes Benz oder Audi.Für das Sci-Fi Drama „Origin: Beyond the Impact“ nahm er zusammen mit dem Produzenten Jeff Patton die Filmmusik in den berühmten Warner Brothers Studios in L.A. auf. Kürzlich komponierte er die Musik zum Kurzfilm Andromeda, ein US Science Fiction-Action-Drama von Emily Dean welches u.a. mit dem Preis für Beste Filmmusik von Filmquest ausgezeichnet wurde. Die Aufnahmen hierfür entstanden mit den F.A.M.E.’S. Projekt Orchester in Mazedonien. Neben Fantasie und Science Fiction Projekten vertonte er den Kurzfilm „Hans im Pech“, eine Comedy & Satire von Rena Dumont welche in der totalitären Tschechoslowakei sowie dem wirtschaftsblühenden Deutschland der sechziger Jahre spielt. Die Musik dafür wurde im Residenz Theater in München mit einer Jazz Band aufgenommen. Mit „Liebe oder Leben“ von Ingeborg von Zadow, einem historischen Theaterstück für die Wanderbühne, hatte er zum ersten mal die Gelegenheit Musik für Theater zu schreiben. Erst kürzlich arbeitete er an seinem ersten Dokumentarfilm mit dem Titel „...wie Dich selbst?“ der im Sommer 2021 Premiere auf dem Fünfseenfilmfest in Starnberg hatte.Willings musikalische Karriere begann als Sänger und Keyboarder in diversen Bands. Als leidenschaftlicher Songwriter arbeitete er u.a. mit Produzent David Neisser (Sony ATV), Paul Oxley (Sony Finnland) und Texter Charlie Mason (Monrose, Ashley Tisdale, Sarah Connor) zusammen. Außerdem hat Willing langjährige Erfahrung im Dirigieren von Chören und Orchestern und wurde durch jahrzehntelangen Klavierunterricht, u.a. bei Prof. Peter Nelson (Anna Netrebko) zu einem virtuosen Pianisten.