Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Kreativwirtschaft / Unternehmen / Kreativunternehmen in Heidelberg

Kreativunternehmen in Heidelberg

.Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
AHA-UnterwegsTheater gemeinnützige GmbH
AHA-UnterwegsTheater gemeinnützige GmbH
Hauptstr. 88
69117 Heidelberg
Agentur Angewandte(r) Künstler/in Architekt/in Architekturmarkt Artist/in Autor/in Bildender Künstler/in Buch-/Literaturmarkt Bühnenbildner/in Darstellende(r) Künstler/in Designwirtschaft Disc Jockey Dramaturg/in Event-Agentur Filmwirtschaft Foto-Designer/in Galerie Grafik-Designer/in Inszenierung / Technik Journalist/in Kabarettist/in Kino Kleinkunst Kleinkunstfestival Komponist/in Kunstfestival Kunstmarkt Licht-Designer/in Markt für darstellende Künste Moderator/in Musical Musikensemble Musiker/in Musikfestival Musikproduzent/in Musikwirtschaft Pressemarkt Regisseur/in Rundfunkwirtschaft Schriftsteller/in Set-Designer/in Sprecher/in Tänzer/in Theaterautor/in Theaterfestival Theaterpädagog(e)/in Varietetheater Video Jockey (Visual Artist) Web-Designer/in Werbemarkt

Beschreibung

Das UnterwegsTheater ist ein 1988 von einer Tänzerin, einem Artisten und einem Schauspieler gegründetes kreatives Unternehmen, das es sich zum Ziel gesetzt hat, künstlerisch stets ”unterwegs” zu bleiben, in Bewegung zwischen den Sparten Tanz, Musik, Zirkus, Architektur, Neue Medien, Bildende Kunst. Seit Oktober 2010 ist es in der eigenen Spielstätte angekommen, die vor allem auch anderen freischaffenden Künstlern ein Produktions- und Auftrittsort sein soll. Die Schwerpunkte der Arbeit liegen bei ”Innovation” und ”Experiment”. Das UnterwegsTheater erhält als ”Kleintheater” institutionelle Förderung vom Land Baden-Württemberg sowie der Stadt Heidelberg.


Mensch Theater!
Mensch Theater!
Sangwingert 2a
69123 Heidelberg
Darstellende(r) Künstler/in Markt für darstellende Künste Theaterpädagog(e)/in

Beschreibung

Im Vordergrund unserer theaterpädagogischen Arbeit steht immer der Mensch selbst, mit seinem Körper, seinem Geist und seiner Seele. Wir bieten eine prozess- statt produktbezogene Arbeitsweise. Dies macht Mensch: Theater! im süddeutschen Raum besonders und einzigartig. Theaterpädagogische Arbeit bewirkt ein Spannungsfeld zwischen Sein und Sein können. Wir fördern Kreativität, das Überdenken, Verlassen und neu Gestalten von zementierten Denk- und Verhaltensweisen, ein Miteinander in gruppendynamischen Prozessen, sanfte Einsichten. Wir finden gemeinsam neue Gestaltungsmöglichkeiten im Spiel, die sich positiv auf das eigene Leben auswirken können. Theaterpädagogische Arbeit wirkt persönlichkeitsfördernd und selbsterziehend, schult die Selbst- und Fremdwahrnehmung, fördert Selbsterkenntnis, das Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein, unsere individuelle Kreativität und Sozialkompetenz. Mensch: Theater! fördert Inklusion, indem es weder ausgrenzt, noch unterscheidet in Schicht, kulturelle Ursprünge oder polarisiert in normal/ behindert, krank/gesund. Wir bieten Raum zum Begegnen und Mitgestalten, Wahrnehmen und Erkennen. Mensch: Theater! bildet eine Synthese aus Denken, Fühlen und Wollen!


Theaterwerkstatt Heidelberg
Theaterwerkstatt Heidelberg
Klingenteichstr. 7-8
69117 Heidelberg
Artist/in Darstellende(r) Künstler/in Dramaturg/in Filmwirtschaft Inszenierung / Technik Kommerzielles Theater Markt für darstellende Künste Musical Regisseur/in Tänzer/in Theaterautor/in Theaterfestival Theaterpädagog(e)/in

Beschreibung

Die Theaterwerkstatt Heidelberg ist seit 1992 ein Theaterpädagogisches Zentrum, das täglich Kinder-, Jugend-, Erwachsenen und Seniorentheatergruppen durchführt. Sie ist Vorbild für viele Theater mit theaterpädagogischem Hintergrund in ganz Deutschland. Das Ensemble der TW-HD führt unter anderem Präventionstheaterstücke an Schulen durch und ist mit seinen Gastspielen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Die TW-HD betreut wöchentlich regelmäßig bis zu 20 Theaterprojekte in den unterschiedlichsten Institutionen (Theatern, Schulen, Jugendzentren, dem Strafvollzug, Bereichen der Integration- und Migration u. v. m.). Gleichzeitig ist die TW-HD eine Fort- und Ausbildungsstätte für Theaterpädagogik. Anerkannt vom Bundesverband Theaterpädagogik bildet sie ständig in Vollzeit 30 und in Teilzeit 150 Personen aus. Räumlich befindet sich die TW-HD in einer prekären Situation. Es werden möglichst in einem Gebäude drei bis vier Räume, a ca. 100 qm Fläche benötigt. Diese werden als Probest udios gebraucht. Ähnlich wie bei einer Tanz- und Schauspielschule, sollten diese Räume einen Fußboden haben, der kreative Bewegungsmöglichkeiten zulässt. Ein Bühnenraum ist nicht zwingend notwendig, wäre aber für die ca. 40 bis 50 Aufführungen der TW-HD pro Jahr von Vorteil. Nebenräume für Büro, Kostüme und kleinere Utensilien sind ebenfalls notwendig. Mehr Informationen über die Tätigkeiten der TW-HD erhalten Sie auf der Homepage: www.theaterwerkstatt-heidelberg.de .


Tunverwandte Ensemble & Theaterpädagogik
Tunverwandte Ensemble & Theaterpädagogik
Schulstraße 8
69221 Dossenheim
Artist/in Darstellende(r) Künstler/in Komponist/in Musikensemble Musiklehrer Regisseur/in Sprecher/in Tänzer/in Theaterautor/in Theaterpädagog(e)/in

Kurzbeschreibung

Das Ensemble Tunverwandte entstand aus der Erfahrung von gemeinsamen Schlüsselmomenten im kreativen Prozess von Kulturschaffenden und Kulturvermittlern. Die „Verwandtschaft“ der Künste wird im gemeinsamen Tun manifest. Eine freie, kreative Arbeitsweise und nicht zuletzt die gemeinsame ästhetische Erfahrung prägen die Produktionen des Ensembles.


Beschreibung

Das Ensemble Tunverwandte entstand aus der Erfahrung von gemeinsamen Schlüsselmomenten im kreativen Prozess von Kulturschaffenden und Kulturvermittlern. Die „Verwandtschaft“ der Künste wird im gemeinsamen Tun manifest. Eine freie, kreative Arbeitsweise und nicht zuletzt die gemeinsame ästhetische Erfahrung prägen die Produktionen des Ensembles.


Das Ensemble Tunverwandte formiert sich jeweils projektbezogen, um von der Idee bis zur Umsetzung ein gemeinsames Anliegen zu bearbeiten. Aus einer umfangreichen interdisziplinären Recherche  sowie aus den individuellen Erfahrungen der Akteure (seien es Schauspieler, Musiker, Komponisten, Tänzer usw.) und der künstlerischen Leitung entsteht eine Geschichte, für die nach einer eigenen, stimmigen Ästhetik gesucht wird. Dabei wird auf Mut zu stilistischen Vielfalt Wert gelegt. Durch den Austausch und die Zusammenarbeit der Ensemblemitglieder aus unterschiedlichen Sparten nimmt die ursprüngliche Idee ihre Gestalt an. Die Werke erschließen sich sinnlich, stimmungsvoll und bilderreich.