Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Kreativwirtschaft / Unternehmen / Kreativunternehmen in Heidelberg

Kreativunternehmen in Heidelberg

.Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
AHA-UnterwegsTheater gemeinnützige GmbH
AHA-UnterwegsTheater gemeinnützige GmbH
Hauptstr. 88
69117 Heidelberg
Agentur Angewandte(r) Künstler/in Architekt/in Architekturmarkt Artist/in Autor/in Bildender Künstler/in Buch-/Literaturmarkt Bühnenbildner/in Darstellende(r) Künstler/in Designwirtschaft Disc Jockey Dramaturg/in Event-Agentur Filmwirtschaft Foto-Designer/in Galerie Grafik-Designer/in Inszenierung / Technik Journalist/in Kabarettist/in Kino Kleinkunst Kleinkunstfestival Komponist/in Kunstfestival Kunstmarkt Licht-Designer/in Markt für darstellende Künste Moderator/in Musical Musikensemble Musiker/in Musikfestival Musikproduzent/in Musikwirtschaft Pressemarkt Regisseur/in Rundfunkwirtschaft Schriftsteller/in Set-Designer/in Sprecher/in Tänzer/in Theaterautor/in Theaterfestival Theaterpädagog(e)/in Varietetheater Video Jockey (Visual Artist) Web-Designer/in Werbemarkt

Beschreibung

Das UnterwegsTheater ist ein 1988 von einer Tänzerin, einem Artisten und einem Schauspieler gegründetes kreatives Unternehmen, das es sich zum Ziel gesetzt hat, künstlerisch stets ”unterwegs” zu bleiben, in Bewegung zwischen den Sparten Tanz, Musik, Zirkus, Architektur, Neue Medien, Bildende Kunst. Seit Oktober 2010 ist es in der eigenen Spielstätte angekommen, die vor allem auch anderen freischaffenden Künstlern ein Produktions- und Auftrittsort sein soll. Die Schwerpunkte der Arbeit liegen bei ”Innovation” und ”Experiment”. Das UnterwegsTheater erhält als ”Kleintheater” institutionelle Förderung vom Land Baden-Württemberg sowie der Stadt Heidelberg.


Design, Bühnen- und Kostümbild
Design, Bühnen- und Kostümbild
Pfaffengrund
Hans-Bunte-Straße 6
69123 Heidelberg
Angewandte(r) Künstler/in Ausstellungs-Designer/in Bildender Künstler/in Bühnenbildner/in Gestalter/in Innenarchitekt/in Kostümbildner/in Kunstfestival Set-Designer/in
Head of kLEID I rAUM I kANDES
MA Design Katharina Andes
Design, Bühnen- und Kostümbild
Pfaffengrund
Hans-Bunte-Strße 6
69123 Heidelberg

Kurzbeschreibung

Freiberufliche Bühnen- und Kostümbildnerin


Beschreibung

Katharina Andes wurde in Osnabrück geboren und studierte Mode-Design an der Fachhochschule Bielefeld für Gestaltung. Ihren Master erhielt sie am Institut für Integrative Gestaltung der Fachhochschule Nordwestschweiz / Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel. 2015 gewann sie den internationalen Mode- und Kostümwettbewerb Prix Just au Corps am Luzerner Theater. Sie präsentierte Modekollektionen u. a. in Form eines Tableau Vivant auf der Fashion Week Paris und Fashion Week Berlin. Kuratorische Arbeiten sowie Einzelausstellungen waren im Rahmen des Heidelberger Stückemarkts am Theater und Orchester Heidelberg zu sehen. In inter- und transdisziplinären Design- u. Künstlerkollektiven zeichnet sie mitverantwortlich für die Entstehung von Szenographien, Ausstellungskonzepten, Fotoserien, Musikvideos, Modenschauen oder Klangperformances auf Theaterfestivals oder auch auf der Mailänder Möbelmesse. Assistenzen im Bereich Kostüm- und Bühnenbild führten sie u.a. an die Oper Wuppertal, wo sie mit Rimini Protokoll an PLAY EUROPEAS I & II von John Cage arbeitete, und ins Team von Bernhard Mikeska für die szenische Installation IN DEINEM PELZ. Als Kostüm- und Bühnenbilderin arbeitete sie am Luzerner Theater, am Theater und Orchester Heidelberg, am Landestheater Tübingen sowie mit der Dance Company Nanine Linning und dem Tanztheater Gregor Zöllig. Für die Neueinstudierung von Henrietta Horns AUFTAUCHER mit der Tanzcompagnie Gießen/Stadttheater Gießen schuf sie ebenfalls die Kostüme wie für  PERFEKT I UNPERFEKT und TANZPUR am Ballett Theater Pforzheim, wo sie mit den Choreographen Guido Markowitz, Damian Gmür und Edan Gorlicki zusammenarbeitete. Zuletzt verantwortete sie die das Kostümbild für  TANZWÄRTS! WANDERER am Staatstheater Braunschweig. Die Ausstattung des Tanzabends JAGEN von Olga Labovkina ist ihrer zweite Arbeit mit der Tanzcompagnie Gießen/Stadttheater Gießen.


halle02
halle02
Güteramtsstraße 2
69115 Heidelberg
Agentur Ausstellungs-Designer/in Designwirtschaft Disc Jockey Event-Agentur Galerie Gestalter/in Grafik-Designer/in Inszenierung / Technik Kleinkunstfestival kommerzielle Kunstausstellung Kommerzielles Theater Kunstfestival Kunsthandel Kunstmarkt Licht-Designer/in Markt für darstellende Künste Musiker/in Musikfestival Musikwirtschaft Theaterfestival Video Jockey (Visual Artist) Werbemarkt
Homepage www.halle02.de

Beschreibung

Seit 2002 bieten die umgebauten Lagerhallen des ehemaligen Heidelberger Güterbahnhofs Obhut für Kultur- und Musikveranstaltungen aller Art. Das Kreativteam Atelier Kontrast schaffte hier mit sehr viel Engagement und Eigeninitiative einen Raum für Kunst, Kultur, Partys und Events jenseits des Mainstream und so hat sich ”die Halle” in Kürze zu einer der beliebtesten Nacht-Locations gemausert. Das Musikprogramm ist so vielseitig wie das Publikum. Jede Party widmet sich einer Musikrichtung und ob Drum’n’Bass, Reggae, Indie, House, Elektro, Funk – gespielt wird was angesagt ist. Auch Konzerte von beispielsweise Tocotronic, De-Phazz oder Blumentopf haben in Heidelbergs größter Veranstaltungshalle Leute aus nah und fern angezogen. Jahr für Jahr wuchs das kulturelle Angebot im musikalischen Bereich, was der halle02 im Jahr 2005 sogar den Titel für die ”innovativste Clubidee in ganz Baden-Württemberg” (Pop.Forum Club.awards 2005 der Popakademie Mannheim) einbrachte. Im Herbst 2005 eröffnete nebenan der dazu gehörende Club ”die Kleine Halle” (jetzt ”halle01”), wo der industrielle Charme einer clubbigen Gemütlichkeit Platz gemacht hat. In den Sommermonaten ist der angeschlossene Zollhofgarten eine beliebte Outdoor-Location. Inmitten alter Gleisanlagen im Herzen der künftigen Bahnstadt kann man Boule oder Beachvolleyball spielen, sich im Liegestuhl die Sonne auf den Pelz scheinen lassen, den schönsten Sonnenuntergang Heidelbergs genießen und am Lagerfeuer den Tag ausklingen lassen, bevor es in der Halle weitergeht. Zwischen Januar und April 2009 präsentierte Gunther von Hagens in den Räumlichkeiten der Kleinen Halle und er halle02 eine neue KÖRPERWELTEN Ausstellung. Während dieser Zeit wurde das Musik- und Kulturprogramm in eine Nebenhalle verlegt. Die halle03 war als temporäre Ausweichlocation während der Körperwelten Ausstellung gedacht und wird nun mit einem offenen, übersichtlichen Ein-Raum-Konzept für Clubevents weitergeführt. Übrigens: auch für private Veranstaltungen oder Firmen-Events kann man die Halle mieten


OX Maskenbild - Produktionsmanagement und Ausstattungsdesign
OX Maskenbild - Produktionsmanagement und Ausstattungsdesign
Markgräflerstr. 1
69126 Heidelberg
Angewandte(r) Künstler/in Bildender Künstler/in Designwirtschaft Kommerzielles Theater Kunstfestival Kunstmarkt Markt für darstellende Künste Musical Theaterfestival

Beschreibung

Full-Service Dienstleister für Kulturbetriebe und Produktionen der Unterhaltungsindustrie (Oper, Schauspiel, Ballett, Musical, Festivals, Film und Fernsehen) Produktionsmanagement, Maskenkonzeptionen, Produktionsbetreuung und Herstellung der Ausstattung Schwerpunkt: Großproduktionen Bühne


ProtectiveCircle
ProtectiveCircle
Burgweg 9-11
69117 Heidelberg
Agentur Bildender Künstler/in Buch-/Literaturmarkt Darstellende(r) Künstler/in Designwirtschaft Drehbuchautor/in Event-Agentur Filmwirtschaft Foto-Designer/in Galerie Grafik-Designer/in Journalist/in Kommunikations-Designer/in Kunstfestival Kunstmarkt Licht-Designer/in Literaturfestival Markt für darstellende Künste Media-Agentur Musikvertrieb Musikwirtschaft PR- Agentur Pressemarkt Regisseur/in Schriftsteller/in Theaterautor/in Video Jockey (Visual Artist) Web-Designer/in Werbemarkt

Beschreibung

ProtectiveCircle ist kunstübergreifendes Label und Agentur – tätig an der Schnittstelle von kreativen Prozessen und deren Verbreitung. Innovative Ideen und kreative Konzepte sollen durch eine professionelle Infrastruktur den nötigen Raum bekommen, um sich frei und selbstbestimmt entwickeln zu können. Wir wollen ein Netzwerk erschaffen, dessen Eigendynamik neue Maßstäbe setzt: sowohl in der Qualität der Werke als auch in der Organisationsstruktur. Schon jetzt sind wir in verschiedenen Bereichen tätig: wir veranstalten Events und bieten die 360°-Palette der Künstlerbetreuung an (Management, Booking, Promotion, Marketing, Produktion, Vertrieb). Grundstein für die Verwirklichung unserer Ziele sind in ihrem Fachbereich kompetente Mitarbeiter, eine dynamische Unternehmensstruktur und eine Arbeitsweise voller Motivation und Leidenschaft für die Sache. Die jeweiligen Fähigkeiten unserer verschiedenen Mitarbeiter werden in unserem Label gebündelt. Gleichzeitig bestehen durch flache Hierarchien genügend Anknüpfungspunkte für neue Mitarbeiter und deren Impulse. Wir Macher von ProtectiveCircle lieben Kunst. Im Mittelpunkt stehen die Künstler und ihre Ideen – und nicht deren Kommerzialisierung nach altbekannten Mustern. Selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Handeln ist dafür ebenso wichtig, wie ein offener und loyaler Umgang untereinander und innerhalb der Unternehmensstrukturen.