Die Stadt hat Einiges zu bieten

Davon profitieren Sie

Familienfreundlichkeit

Willkommenspaket der Stadt Heidelberg für junge Eltern

Die Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familienleben ist bei der Stadt Heidelberg nicht bloß eine leere Worthülse, sondern wird aktiv gelebt und gefördert. Hier finden Sie einen Überblick über unsere vielfältigen und kreativen Lösungen.

Chancengleichheit

Hände mit verschiedenen Hautfarben übereinander

Ungerechtfertigte Ungleichbehandlung ist bei der Stadt Heidelberg verboten! Als Arbeitgeberin setzt sich die Stadt seit vielen Jahren im Rahmen ihrer Personalarbeit für eine Kultur der Gleichbehandlung im Sinne des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) ein. Außerdem hat sich die Stadtverwaltung durch die Charta der Vielfalt selbst einen Maßstab zur Umsetzung von Gleichbehandlung gesetzt und ist Mitglied der Europäischen Städtekoalition gegen Rassismus.

flexible Arbeitszeit

aufgeblätterter Kalender

Die flexible Gestaltung des eigenen Arbeitsalltags ist eine wichtige Komponente einer gesunden Work-Life-Balance. Hierzu trägt die Arbeitgeberin Stadt mit vielfältigen Arbeitszeitregelungen bei.

Leitbild für Führungskräfte

Person schreibt mit einem Stift auf ein Plakat

Unser Leitbild beschreibt, welche Fähigkeiten und Kompetenzen eine Führungskraft bei der Stadtverwaltung Heidelberg haben soll.

Personalentwicklung

Hand, die etwas an ein Wandbord schreibt

Das Angebot an modernen Instrumenten der Personal- und Organisationsentwicklung bei der Stadt Heidelberg ist vielfältig: Fort- und Weiterbildung, agile Arbeitsformen, Beratung und Begleitung von Veränderungsprozessen unterstützen Führungskräfte und Mitarbeitende darin, kompetent, professionell und proaktiv agieren zu können.

Tele- und Heimarbeit

Laptop, Kaffeetasse und ein Tagesplaner

Als Baustein einer noch flexibleren Arbeitszeitgestaltung bietet die Stadt Heidelberg die Möglichkeit der so genannten „alternierenden Tele-/Heimarbeit“ – das heißt, dass ein Teil der Arbeit auch von zuhause aus erledigt werden kann.

Umweltfreundliche Mobilität

Leihräder in einer Reihe

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Heidelberg haben die Möglichkeit ein Job-Ticket zu abonnieren, welches von der Stadtverwaltung bezuschusst wird. Der Eigenanteil bewegt sich zwischen 15,00 € und 25,00 €.

Kantine

Cappucinotasse auf einem Tresen

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt! Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Heidelberg haben die Möglichkeit ein warmes Mittagessen in einer der städtischen Kantinen zu erhalten – und das zu vergünstigten Preisen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Sportangebot

Teilnehmer des Halbmarathons in einer Reihe

In den Mittagspausen als „Aktive Pause“ und nach dem Arbeitstag bietet die Stadt Heidelberg unterschiedliche Sportangebote an. Die Kurse sind zum größten Teil gebührenfrei und tragen zu einer gesunden und aktiven Lebensführung bei. 

Und sonst noch

Sicherer Arbeitsplatz

Wir sind an der langfristigen Bindung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch unbefristete Arbeitsverhältnisse interessiert und bieten einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst für Beschäftigte beziehungsweise dem Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg für Beamtinnen und Beamte.

HEINZ - HEidelberger INterne Zeitung

Die HEINZ ist eine Zeitung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Heidelberg. Sie informiert über aktuelle innerstädtische Themen und gibt zum Beispiel Einblicke in die Aufgabenbereiche verschiedener Ämter. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden zudem über aktuelle Regelungen, personelle Veränderungen, sowie interne und externe Stellenausschreibungen informiert. Die HEINZ erscheint als gedruckte Zeitung und wird an alle Beschäftigten verteilt. Zudem ist sie im internen Informationsportal als PDF abrufbar.

Heidelberger Interne Zeitung (Foto: Stadt HD)

Mediation

Im Umgang der Menschen miteinander sind Konflikte manchmal nicht zu vermeiden. Dies gilt auch für das berufliche Umfeld. Nicht erkannte und nicht bearbeitete Konflikte verschärfen sich und weiten sich aus. Je länger gewartet wird, desto schwieriger wird die Lösungsfindung. Mit dem Instrument der Mediation bietet die Stadt Heidelberg ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein wichtiges Konfliktlösungsinstrument an. Es handelt sich hierbei um ein strukturiertes Verfahren, in dem die Konfliktparteien mit der Unterstützung von Mediatorinnen und Mediatoren gemeinsam Lösungsoptionen entwickeln und vereinbaren können. Hierzu steht ein fachübergreifendes stadtinternes Mediations-Team zur Verfügung.

Frau Öhlschläger und Frau Kriehuber, Mediationsteam (Foto: Dorn)
Frau Öhlschläger und Frau Kriehuber, Mediationsteam (Foto: Dorn)

Interner Beratungsdienst

Als zukunftsorientierte Arbeitgeberin bietet die Stadt Heidelberg allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie allen Führungskräften psychologische Beratung und Coaching an – professionell und kostenfrei. Frau Dr. Dipl.-Psych. Saskia Lang steht Ihnen für Beratungsgespräche gerne zur Verfügung. Alle Gespräche sind vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.

Frau Dr. Lang, Interner Beratungsdienst

Arbeitsschutz und Betriebsärztlicher Dienst

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind uns ein wichtiges Anliegen. Hierfür stehen unsere zwei Fachkräfte für Arbeitssicherheit den Ämtern beratend zur Seite. Für Fragen und Anregungen gibt es in jedem Amt außerdem Sicherheitsbeauftragte.
Möchten Sie sich verstärkt in diesem Themenfeld engagieren? Die Stadt bietet für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Ersthelferausbildung sowie die jeweils erforderlichen Nachschulungen beim Deutschen Roten Kreuz an.

Der Arbeitgeberin Stadt Heidelberg ist die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wichtig.
Dazu gehört auch eine gute Betreuung und eine arbeitsmedizinische Vorsorge durch den Betriebsärztlichen Dienst in Zusammenarbeit mit Fachärztinnen und Fachärzten der Universitätsklinik Heidelberg.

Vorgesetztenbeurteilung

Als ein weiteres Instrument der Personalentwicklung wurde im Jahr 2003 die Vorgesetztenbeurteilung bei der Stadt Heidelberg eingeführt. Hier wird auf Grundlage des Leitbilds für Führungskräfte das Führungsverhalten von Vorgesetzten von den ihnen direkt zugeordneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beurteilt. Ziel der Beurteilung ist es, den Vorgesetzten wichtige Erkenntnisse darüber zu geben, wie ihr Führungsverhalten wirkt und inwieweit sich die Wertung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrer Selbsteinschätzung deckt. Dadurch können Schwächen und Führungsdefizite offengelegt werden. Das Ergebnis soll als Chance für eine bessere Zusammenarbeit verstanden werden.

Queeres Netzwerk

Seit Anfang 2016 existiert das stadtweite „Queere Netzwerk“. Dieses soll allen Personen bei der Stadtverwaltung, die lesbisch, schwul, bisexuell oder transident sind die Gelegenheit geben, sich mit anderen in einer vergleichbaren Lebenssituation auszutauschen und zu vernetzen. Das Netzwerk trägt somit langfristig zu einer größeren Akzeptanz „queerer“ Lebensweisen bei der Stadtverwaltung Heidelberg bei. Angesprochen sind hierbei alle Personen – egal welcher Arbeitsbereich, welche Position oder welches Alter!

Wissens- und Erfahrungstransfer

Die Stadt Heidelberg wirkt dem demographischen Wandel aktiv entgegen! Wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Ruhestand gehen, geht mit ihnen wertvolles Fachwissen und viel hilfreiche Erfahrung. Damit die Nachfolgerinnen und Nachfolger gleich zu Beginn erfolgreich auf der neuen Stelle einsteigen können, wurde ein städtisches Konzept zum Wissens- und Erfahrungstransfer entwickelt.

Generationenwechsel, Bild: Stadt Heidelberg

Sommerfest

Alle 2 Jahre lädt die Stadtverwaltung zu einem großen Sommerfest für alle Mitarbeitenden! Man kann bei Speis und Trank in einer gemütlichen Atmosphäre das Miteinander genießen und mit den verschiedensten Personen in Kontakt kommen. 

Sommerfest, Bild: Stadt Heidelberg

vergünstigte Eintrittskarten für Heidelberger Schwimmbäder

Städtische Mitarbeitende können für das Tiergartenbad, das Thermalbad und die Hallenbäder in Heidelberg Eintrittskarten zu vergünstigten Preisen kaufen.