Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Projekte / Digitalität@HD

Digitalität@Heidelberg
Was ist Digitalisierung? Sind wir im Netz alle gläsern? Antworten auf diese Fragen gab es auf der Veranstaltungsreihe vom 9. bis 30. Januar 2018.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

OB-Referat - Digitale Stadt
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-10000
Fax 06221 58-4618000

Zur Ämterseite

Die Veranstaltungsreihe Digitalität@Heidelberg (Foto: Oxa/Shutterstock)

Digitalität@Heidelberg

Vorträge und Workshops zur digitalen Zukunft

Mit der Veranstaltungsreihe Digitalität@Heidelberg nimmt die Stadt Heidelberg ihre Bürgerinnen und Bürger mit in die digitale Welt. Das Ziel der Vorträge und Workshops: Berührungsängste abbauen und Kompetenz im Umgang mit Digitalität aufbauen.

Was bedeutet eigentlich Digitalisierung? Was machen Google und Facebook mit unseren Daten? Und wie kann ich mich gegen Angriffe aus der digitalen Welt schützen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt die Reihe „Digitalität@Heidelberg“.

Ziel der Vorträge und Workshops rund um unsere digitale Zukunft ist es, Berührungsängste abzubauen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen lernen Nutzen und Risiken der Digitalisierung richtig einzuschätzen und ihren Umgang mit PC, Smartphone, Tablet und Co. bewusst zu steuern.

Gestartet im Mai 2017 wurde die Veranstaltungsreihe aufgrund des großen Interesses 2018 und 2019 fortgesetzt. Weitere Termine sind in Planung.
Themen der bisherigen Vorträge und Workshops waren unter anderem:

  • Big Data Analytics – Mit Daten Vorhersagen treffen
  • Mobilität und Digitalisierung
  • Arbeit 4.0
  • Künstliche Intelligenz zwischen gesellschaftlichem Nutzen und Schaden
  • Geodaten – Digitaler Rohstoff für die Stadt der Zukunft
  • Digitale Vernetzung in der Wissenschaft
  • Supercomputer und Hochleistungsrechner
  • Intelligently connecting people, things and business
  • Warum ist Bürgerbeteiligung für das Gesundheitswesen entscheidend?
  • Was ist eigentlich Digitalisierung und kann man sie anfassen?
  • Quo vadis, gläserner Bürger?
  • Braucht unsere Bildung jetzt ein Update?
  • Digitale Selbstverteidigung
  • Mailverschlüsselung

Weitere Infos

Die Präsentationen der Vorträge vom 8. bis 24. Mai 2017 stehen im Internet zum Download bereit.