Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Hochwasser

Wenn der Neckar über die Ufer tritt

Malerisch schlängelt sich der Neckar durch Heidelberg und gibt der Stadt ihr Gesicht – im Hochwasserfall zeigt er aber auch seine zerstörerische Seite. Überflutete Keller und Wohnungen sind dann oft die Folgen.

Sind Sie betroffen?

Das Land Baden-Württemberg hat mittels computergestützter Berechnungsmodelle Hochwassergefahrenkarten erstellt, aus denen man ersehen kann, ob das eigene Gebäude von einem Hochwasser betroffen ist und wie hoch das Wasser steht.
 
Die Hochwassergefahrenkarten können in einer interaktiven Karte online abgerufen werden:
 
Überflutungsflächen
Überflutungstiefen

Info

Checkliste

Vorbereitet auf Hochwasser (1,205 MB)

Wie kann ich mich schützen?

In der Hochwasserschutzfibel sind verschiedene Maßnahmen aufgezeigt, mit denen sich Hausbesitzer gegen Hochwasser wappnen können.
 
Folgende Hilfsmittel können helfen:

  • Sandsäcke mit Füllmaterial
  • Abdeckfolie (stabile Ausführung)
  • Dichtungsmaterial, Klebeband
  • Tauchpumpen mit Fehlerstromschutzschalter und Schlauch
  • wasserdichte Verlängerungskabel

Smartphone-Tipp

Mit der App MeinePegel können Sie sich über die Pegelstände vieler Flüsse, insbesondere des Neckars am Pegel Heidelberg informieren.
Dort können Sie auch eine individuelle Warnschwelle einstellen, ab welcher Sie die App informiert. Die App wird von den Hochwasserzentralen der Bundesländer herausgegeben und ist kostenfrei für Android und IPhone Smartphones verfügbar.

Weitere Infos
Hochwasserinformation der Stadt Heidelberg
Downloadbereich Hochwasser
Hochwasser Baden-Württemberg
Hochwasservorhersagezentrale Baden-Württemberg mit Pegel Heidelberg