Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz

Das Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz (LF-KatS) ist ein vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe entwickeltes Fahrzeug.
 
Das LF-KatS ist die Weiterentwicklung des Vorgängertyps LF 16 TS, verfügt im Gegensatz zu diesem jedoch über eine zeitgemäße Beladung, die sich an dem genormten Löschgruppenfahrzug 10 orientiert.
Die Beladung ist jedoch um zivilschutzbezogene Ausrüstung ergänzt. So verfügt das LF-KatS über einen 5.000 l Faltbehälter, der bei der Wasserförderung über lange Wegstrecken zum Einsatz kommen kann. Des Weiteren können während der Fahrt 300m Schlauch aus dem Heck des Fahrzeugs heraus verlegt werden, was den Aufbau der Wasserförderung enorm beschleunigt.
 
Die im Heck eingebaute Pumpe kann bis zu 2.000 l Löschwasser in der Minute fördern. Die ebenfalls vorhandene Tragkraftspritze fördert 1.500 l/Minute.
Mit Hilfe des auf dem Fahrzeugdach aufklappbaren Lichtmastes mit Xenon-Scheinwerfern kann die Einsatzstelle schnell ausgeleuchtet werden kann.
 
Das LF-KatS wird vom Bund den Stadt- und Landkreisen zur Verfügung gestellt und ergänzt damit den Katastrophenschutz auf Kreisebene. Die Fahrzeuge sind dort in kreisweit gebildete Katastrophenschutzzüge eingebunden, die bei örtlichen aber auch überörtlichen Notlagen zum Einsatz kommen können.

Fahrgestell

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.250 4x4 BL FW
  • Aufbau: Lentner
  • Motorleistung: 184 Kw
  • Hubraum: 6.871cm³
  • Fahrzeugmaße: 7,3*2,5*3,3m
  • Zulässige Gesamtmasse: 14 to
  • Funkrufname: Florian 7/45

Beladung

  • 4 Atemschutzgeräte mit Ersatzflaschen
  • 2 B-Hohlstrahlrohre und 3 C-Hohlstrahlrohe
  • 30m Schnellangriffsleitung mit C-Hohlstrahlrohr
  • vierteilige Steckleiter
  • eingeschobene Tragkraftspritze mit einer Förderleistung von 1.500 L/Min
  • 30 B-Schläuche á 20m
  • Gerätesatz Absturzsicherung
  • Kettensäge inklusive der notwendigen Schutzausrüstung
  • Brechwerkzeug
  • 120 Liter Mehrbereichsschaummittel
  • Pulver- und Kohlendioxid-Feuerlöscher
  • Sanitäts- und Wiederbelebungsgerät
  • Tauchpumpe TP 4/1
  • mobiler Stromerzeuger, 5 kVA
  • Ausstattungssatz Beleuchtung
  • Faltbehälter, 5.000 Liter
  • Verkerhsabsicherungsmaterial
  • Ölbindemittel
  • 8 Feuerpatschen