Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Patrick-Henry-Village: Drei Entwicklungsphasen für neuen Stadtteil vorgestellt

Auf der Heidelberger Konversionsfläche Patrick-Henry-Village (PHV) entsteht ein neuer Stadtteil für mindestens 10.000 Menschen und mit rund 5.000 Arbeitsplätzen. So sieht es der Dynamische Masterplan vor, an dessen Realisierung die Stadt Heidelberg intensiv arbeitet. Zur weiteren Planung hat die Stadt Heidelberg drei Entwicklungsphasen für den künftigen Stadtteil vorgestellt. Über diese drei Abschnitte hat die Stadtverwaltung den Konversionsausschuss am 12. Juli 2023 und den Gemeinderat am 20. Juli 2023 informiert.

Die PHV-Entwicklungsphasen reichen von der Öffnung des Graswegs bis zum Umzug des Ankunftszentrums innerhalb des neuen Stadtteils. Sie erstrecken sich über einen Zeitraum von mehreren Jahren und folgen aufeinander. Die Zeitabfolge basiert auf der Annahme einer idealtypischen Planung und raschen Entwicklung. Derzeit kann zuerst einmal nur die erste Phase konkreter geplant werden. Dazu sollen im nächsten Schritt gemeinsam mit dem Land Baden-Württemberg und der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) im September 2023 die einzelnen Schritte konkretisiert, mit verbindlichen Zeitplänen hinterlegt und schriftlich mit dem Land fixiert werden.

Damit die Entwicklung des neuen Stadtteils vorbereitet werden kann, muss zuerst der Zugang auf das Areal über den Grasweg ermöglicht werden. Die Straße liegt im Besitz der BImA und wird vom Land genutzt, daher steht die Fläche für die Stadt noch nicht zur Verfügung. Um das zeitnah zu ändern, ist die Stadtverwaltung in stetigen Gesprächen.

Plan der Phase 1 der drei Entwicklungsphasen für den neuen Stadtteil PHV
Plan 1

Geplante Maßnahmen der ersten Entwicklungsphase (ab 2023):

  • Öffnung des Graswegs für Baustellenverkehr, ÖPNV und Radanbindung 
  • Einfahrt über die Bestandsstraßen (Süd und Grasweg) auf das Gelände 
  • Beginn der Entwicklung der ersten Baufelder im Süden mit der BImA, inklusive Aufbau der sozialen Infrastruktur und Nahversorgung 
  • Start des Planungswettbewerbs für das neue Ankunftszentrum unter Leitung des Landes Baden-Württemberg 
  • Südliche Baufelder werden für Bau vorbereitet (u. a. Rückbauarbeiten) Planung Parkway und der östlichen Erschließungsstraße

Grafiken: Plan 2 und Plan 3

Plan der Phase 2 der drei Entwicklungsphasen für den neuen Stadtteil PHV
Plan 2
Plan der Phase 3 der drei Entwicklungsphasen für den neuen Stadtteil PHV
Plan 3