Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Achim Fischer
Amt für Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon +49 6221 58-12000

„Wir, die Südstadt“

Familientag rund um „DEN ANDEREN PARK“ – Aktionen zum Tag der Städtebauförderung am 11. Mai

„Wir, die Südstadt“ ist das Motto eines bunten Familientags am Samstag, 11. Mai 2019, auf der Konversionsfläche Mark-Twain-Village in der Südstadt. Dazu lädt die Stadt Heidelberg Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Anlässlich des bundesweiten „Tag der Städtebauförderung“ machen Bewohnerinnen und Bewohner, Nutzerinnen und Nutzer sowie Akteurinnen und Akteure des Stadtteils das Flair der neuen Südstadt erlebbar. Mitmachaktionen, Filmvorführungen, Zirkus- und Chorauftritte, Info- und Beratungsstände, Spielangebote für Kinder mit Hüpfburg sowie Verkaufsstände für Essen und Getränke garantieren einen abwechslungsreichen Familientag. Außerdem können sich die Besucherinnen und Besucher über die Entwicklung der Konversionsflächen Mark-Twain-Village und Campbell Barracks sowie über das nationale Projekt des Städtebaus „DER ANDERE PARK“ von Stadt und Internationaler Bauausstellung (IBA) Heidelberg informieren. Im Rahmen eines Workshop-Formats lädt die IBA dazu ein, über die Umsetzungsideen zum „Common Ground“, eine Teilfläche des „ANDEREN PARK“, zu diskutieren.

„Am Tag der Städtebauförderung haben Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die großen Potenziale der Konversion und der IBA kennenzulernen. Wir möchten veranschaulichen, wie rasant die Entwicklungen auf der Fläche vorangehen und welche konkreten Planungen umgesetzt werden. Besonders reizvoll ist in diesem Jahr, dass die Bewohner und Akteure der Südstadt den Aktionstag mitgestalten und so die Chance haben, ihren Stadtteil selbst zu präsentieren“, sagt Jürgen Odszuck, Erster Bürgermeister der Stadt Heidelberg: „An diesem Tag möchten wir auch daran erinnern, dass viele herausragende Projekte ohne die Unterstützung durch die verschiedenen Förderprogramme von Land und Bund – wie zum Beispiel das Mark Twain Center und ‚DER ANDERE PARK‘ – gar nicht möglich wären.“

Ausstellung zeigt die Entwicklung der Südstadt

Im Mittelpunkt des Aktionstages steht die Eröffnung der Ausstellung „Gesamtplan Konversion Südstadt“. Die Ausstellung am ehemaligen Checkpoint blickt auf die junge Stadtteilgeschichte zurück und veranschaulicht mithilfe der drei Themenschwerpunkte Identität, Diversität und Vernetzung die zukünftigen Planungen. Auch hier werden die Akteure des Stadtteils sichtbar und erzählen ihre Geschichten. Bei der Ausstellungseröffnung am 11. Mai um 11 Uhr werden die Akteure vor Ort die Ausstellung durch ihre Beiträge vervollständigen. Architekt Dr. Thorsten Erl wird das Konzept der Ausstellung erläutern. Die Ausstellung endet am Donnerstag, 6. Juni 2019, mit einer Finissage. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 15 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 19 Uhr.

Das Programm im Überblick:

- 11 Uhr: Eröffnung der Ausstellung „Gesamtplan Konversion Südstadt”

13 bis 17 Uhr: Buntes Programm zum Tag der Städtebauförderung:

  • 13 bis 15 Uhr: Ideenbörse und Diskussion zur Aufenthaltsfläche „Common Ground“ im Projekt „DER ANDERE PARK“ mit Tabea Michaelis, denkstatt Basel, und Franziska Bettac, IBA Heidelberg (Eddy-House)
  • 13 bis 15 Uhr: Workshop „Die Heidelberger Südstadt setzt Impulse im Park“ von Transition Town Heidelberg e.V. (vor dem Mark-Twain-Center)
  • 13 und 15 Uhr: Führung durch Mark-Twain-Village Nord mit Gero Seidler, Konversionsgesellschaft Heidelberg (Checkpoint an der Rheinstraße)
  • 13 und 15 Uhr: Führung Wohngruppe Hagebutze (Wärterhäuschen Checkpoint)
  • 14 und 15 Uhr: Führung durch das Mark-Twain-Center für transatlantische Beziehungen mit Dr. Uwe Wenzel, Leiter des MTCs (Eingang Kommandantur / Mark-Twain-Center)
  • 14 Uhr: Führung durch die Julius-Springer-Schule mit Schulleiter Uli Liebler (Haupteingang der Schule)
  • 14 und 16 Uhr: Führung Wohngruppe Konvisionär (Hauseingang Konvisionär, Rheinstraße 10)
  • 15.15 Uhr: Filmvorführung Reallabor Urban Office (Eddy-House)
  • 16 Uhr: Filmvorführung Wohngruppe WOGE (Eddy-House)
  • 16 Uhr: Projekt „Ab in den Süden“ vom Kulturhaus Karlstorbahnhof (vor dem Mark-Twain-Center)

Der Zugang zum Gelände erfolgt über die Rheinstraße, 69126 Heidelberg.

Hintergrund: Am 11. Mai 2019 finden in ganz Deutschland unter dem diesjährigen Motto „Wir im Quartier“ Veranstaltungen rund um die Städtebauförderung statt. Der Tag der Städtebauförderung ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag sowie Deutschem Städte- und Gemeindebund. Interessierte können sich an diesem Tag über Projekte, Strategien und Ziele der Städtebauförderung in ihrer Stadt informieren. Weitere Informationen zum Aktionstag gibt es online unter www.tag-der-staedtebaufoerderung.de.

Auf der ehemaligen US-Kasernenfläche entstehen zurzeit gemischte Quartiere mit über 2.100 Wohnungen, attraktiven Grün- und Freiflächen, einer neuen Stadtteilmitte sowie Platz für Unternehmen, Kultur und Sport. So werden rund 2.700 neue Arbeitsplätze geschaffen. Schon jetzt konnten die Südstädter mehrere Hundert neue Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil begrüßen. Für das Konversionsareal haben Bund und Land bisher 3,48 Millionen Euro Fördermittel bereitgestellt. Das Projekt „DER ANDERE PARK“, mit dem in der Südstadt ein Freiraum neuen Typs entsteht, ist im November 2016 in das Programm „Nationale Projekte des Städtebaus“ aufgenommen worden. Der Bund hat dafür rund sechs Millionen Euro Fördergelder zugesagt. Weitere Informationen gibt es online unter www.konversion.heidelberg.de.