Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage
Startseite Konversion / PHV / Zeitstrahl Patrick-Henry-Village

Zeitstrahl Patrick-Henry-Village

Meilensteine der Entwicklung

4. Dezember 2020

Bundesanstalt startet Entwicklung von mehreren hundert Wohnungen

Die Stadt Heidelberg und die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) wollen gemeinsam möglichst schnell die ehemalige US-Fläche Patrick-Henry-Village (PHV) entwickeln. Auf der Grundlage des dafür bereits vom Heidelberger Gemeinderat beschlossenen dynamischen Masterplans der Internationalen Bauausstellung (IBA) wird die BImA als Eigentümerin der Liegenschaft im Heidelberger Süden jetzt damit beginnen, auf den ersten Flächen neuen Wohnraum zu schaffen.


4. Dezember 2020

Männer stehen auf dem Gelände von Patrick-Henry-Village.

Stellten die Pläne für die Schaffung von Mietwohnungen in Patrick-Henry-Village vor: (v.l.) IBA-Geschäftsführer Professor Michael Braum, Baubürgermeister Jürgen Odszuck, BImA-Vorstandsmitglied Paul Johannes Fietz, Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und Konversionsbürgermeister Hans-Jürgen Heiß. (Foto Dittmer)


19. Juni 2020

Patrick-Henry-Village: Gemeinderat stimmt für dynamischen Masterplan von Stadt und IBA

Der Gemeinderat hat den Weg für die Entwicklung von Patrick-Henry-Village zum 16. Heidelberger Stadtteil geebnet. Das Gremium beschloss in seiner Sitzung am 18. Juni den dynamischen Masterplan von Stadt und Internationaler Bauausstellung (IBA). Die ehemalige US-Wohnsiedlung westlich der Autobahn 5 wird demnach zu einem Zukunftsquartier, in dem mindestens 10.000 Menschen wohnen und 5.000 arbeiten sollen. Das Ankunftszentrum für Geflüchtete, welches das Land Baden-Württemberg aktuell noch im Herzen von PHV betreibt, wird auf das Gewann „Wolfsgärten“ im Stadtteil Wieblingen umziehen. Der Gemeinderat stimmte mehrheitlich für eine Verlagerung der Landeseinrichtung auf das rund acht Hektar große Areal am Autobahnkreuz Heidelberg.


21. Februar 2020

Straßenbahn nach Patrick-Henry-Village: Sieben Varianten werden weiter untersucht

Damit der künftige Heidelberger Stadtteil eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr erhält, hat die Stadt Heidelberg gemeinsam mit der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) verschiedene Varianten für eine mögliche Straßenbahnführung nach PHV untersucht. Auf Beschluss des Gemeinderats sollen nun insgesamt sieben Trassenvarianten weiter untersucht werden.


16. Januar 2020

290 Bürgereingaben zur Zukunft von Patrick-Henry-Village

Intensive Diskussionen über das Für und Wider einer Straßenbahnanbindung, viele Plädoyers für landwirtschaftlich genutzte Flächen und eine breite Palette an Ideen – von beleuchteten Fahrradschnellwegen bis hin zu einer teilweisen Überdeckelung der Autobahn 5. Rund einen Monat lang konnten Bürgerinnen und Bürger ihre Anregungen zur Zukunft von Patrick-Henry-Village abgeben. Insgesamt wurden 290 Eingaben mit Anregungen, Hinweise und Ideen gemacht. 


12. Januar 2020

Besucher beim Bürgerfest 2020 in PHV (Foto: Dittmer)

Bürgerfest in Patrick-Henry-Village

Rund 15.000 Besucherinnen und Besucher zog es am Sonntag, 12. Januar 2020, zum Bürgerfest in das Patrick-Henry-Village (PHV). Von 11.30 bis 17 Uhr gab es ein interessantes Programm für die ganze Familie. Interessierte konnten sich beim Bürgerfest im ehemaligen Supermarkt („Commissary“) über den aktuellen Planungsstand zur Entwicklung der Fläche im Südwesten Heidelbergs informieren und Ihre Ideen und Anmerkungen einbringen.

mehr dazu


9. Dezember 2019

Bürgerbeteiligung zum dynamischen Masterplan

Die Bürgerschaft konnte sich zwischen dem 9. Dezember 2019 und dem 15. Januar 2020 unter www.phv-mitsprechen.de online über den Plan sowie seine Ziele und Umsetzungsprinzipien informieren und direkt Anregungen und Hinweise geben. Ein Höhepunkt im Beteiligungsverfahren wird das Bürgerfest am 12. Januar 2020 werden. Das Fest findet auf PHV statt, so dass sich die Bürgerschaft vor Ort ein Bild von der Fläche machen und anschließend Anregungen geben kann. 


5. Dezember 2019

Konversionsbürgermeister Hans-Jürgen Heiß und Erster Bürgermeister Jürgen Odszuck auf der Konversionsfläche PHV. (Foto: Rothe)

Zukunftsstadtteil mit grünem Herz - Dynamischer Masterplan für PHV vorgestellt

Heidelbergs größte Konversionsfläche wird sich in den kommenden Jahren zum 16. Stadtteil entwickeln. Bei einem Pressegespräch auf der fast 100 Hektar großen Fläche haben Vertreter der Stadt und der Internationalen Bauausstellung (IBA) Heidelberg das Planwerk vorgestellt. 

mehr dazu


7. Oktober 2019

PHV: Stadt Heidelberg und BImA unterzeichnen Entwicklungsvereinbarung

München, 7. Oktober 2019: Startschuss für eine neue Form der Zusammenarbeit: Heidelbergs Bürgermeister Hans-Jürgen Heiß und Paul Johannes Fietz, Vorstandsmitglied der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), haben heute auf der internationalen Immobilienmesse EXPO REAL eine Vereinbarung zur baulichen Entwicklung der ehemaligen US-Wohnsiedlung Patrick-Henry-Village unterzeichnet. Gemeinsames Ziel von Stadt und BImA ist, die Pläne für das knapp 100 Hektar große Areal durch eine enge Partnerschaft möglichst schnell voranzutreiben.


8. Oktober 2019

Impressionen der Eröffnung des Metropolink-Festivals 2019 (Foto: Rothe)

PHV: 2020 sollen erste Pioniernutzer auf die ehemalige US-Fläche

In das seit 2014 leerstehende Patrick-Henry-Village (PHV) soll 2020 wieder Leben einziehen. Die Stadt Heidelberg plant in enger Zusammenarbeit mit der BImA, dass die ersten Pioniernutzer im Laufe des Jahres auf dem ehemaligen US-Areal tätig werden können. Angedacht sind Zwischennutzungen in den Bereichen Kultur, Sport und Freizeit sowie Kreativwirtschaft.

mehr dazu


10. Mai 2019

Patrick-Henry-Village: Planungen werden in dynamischem Masterplan konkretisiert

Die Stadt Heidelberg entwickelt die Konversionsfläche Patrick-Henry-Village (PHV) gemeinsam mit der Internationalen Bauausstellung (IBA) Heidelberg und weiteren Partnern zu einer „Wissensstadt der Zukunft“. Im nächsten Schritt werden in den kommenden Monaten die bestehenden Planungen in einem dynamischen Masterplan unter Einbeziehung von externen Experten konkretisiert. Der Masterplan wird dann voraussichtlich im ersten Quartal 2020 die Grundlage für die weiteren politischen Entscheidungen und die Bürgerbeteiligung bilden.


25. März 2019

Rund drei Millionen Euro aus der Städtebauförderung fließen nach Heidelberg

Das Land Baden-Württemberg und der Bund hat den Städten und Gemeinden im Südwesten insgesamt rund 257,4 Millionen Euro für städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen bewilligt – und rund drei Millionen Euro davon fließen nach Heidelberg. Im Einzelnen gehen 2,2 Millionen Euro in das Konversionsprojekt US Hospital, wo rund 600 Wohnungen neu gebaut werden. 500.000 Euro wurden für vorbereitende Untersuchungen zur zivilen Nutzung der Fläche Patrick-Henry-Village bewilligt. Ferner kommen 304.000 Euro aus dem Bund-Länder-Pakt „Soziale Integration im Quartier“ für den Umbau der ehemaligen Chapel an der Römerstraße (Südstadt) zu einem Bürgerzentrum.


23. November 2018

Die Entwicklungsvision von PHV als „Wissensstadt der Zukunft“ (Visualisierung KCAP).

Stadt strebt Bundesförderung für Patrick-Henry-Village an

Die Stadt Heidelberg wird sich mit dem Entwicklungsszenario für die Konversionsfläche Patrick-Henry-Village beim Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ bewerben. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 22. November 2018 einstimmig beschlossen.

mehr dazu


22. Oktober 2018

Ankunftszentrum des Landes für Geflüchtete soll auf Heidelberger Gemarkung bleiben

Das Land Baden-Württemberg möchte das Ankunftszentrum für Geflüchtete von seinem derzeitigen Standort auf Patrick-Henry-Village auf eine derzeit ungenutzte Fläche beim Autobahnkreuz Heidelberg verlagern.


25. Juli 2018

Ankunftszentrum im Patrick-Henry-Village: Land soll bis Jahresende Zeitplan zur Verlagerung vorlegen

Das Ankunftszentrum im Patrick-Henry-Village (PHV) soll verlagert werden – wann genau kann das Land Baden-Württemberg aber aktuell noch nicht sagen. Der Gemeinderat der Stadt Heidelberg hat nun in seiner Sitzung am 24. Juli mit großer Mehrheit beschlossen, sich gegen eine weitere baurechtliche Duldung der Einrichtung über das Jahr 2018 hinaus auszusprechen, wenn das Land keinen konkreten Termin zur Räumung des PHV mitteilt.


17. Oktober 2018

Karte mit möglicher Straßenbahnführung markiert (Bild: Peh und Schefcik)

Straßenbahnanbindung für Patrick-Henry-Village

Damit die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr erhalten, hat die Stadt Heidelberg gemeinsam mit der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) Varianten für mögliche Straßenbahnführungen nach PHV untersucht. 

mehr dazu


15. Dezember 2017

Entwicklungsvision der IBA ist nun offizielle Planungsgrundlage

Für die Entwicklung des Patrick-Henry-Village (PHV) gibt es nun eine offizielle Planungsgrundlage. Der Gemeinderat beschloss in seiner Sitzung am 14. Dezember 2017 einstimmig die seit März 2017 vorliegende Entwicklungsvision als Masterplan – und somit als formale Grundlage für den weiteren Prozess.


13. April 2017

Heidelberg wird mit Software-Konzern RIB das Patrick-Henry-Village komplett digital planen

Die Stadt Heidelberg und die iTWOcity AG – eine Tochter des Software-Konzerns RIB SE – wollen gemeinsam die Konversionsfläche Patrick-Henry-Village vollständig digital planen und in die Entwicklung bringen.

mehr dazu


30. März 2017

Patrick-Henry-Village - Die Wissensstadt von morgen

Auf der US-Konversionsfläche Patrick-Henry-Village  (PHV) soll eine „Wissensstadt von morgen“ entstehen. In einer einjährigen Planungsphase Null entwarfen internationale Städtebauer im Dialog mit überregionalen und lokalen Experten sowie der Heidelberger Stadtgesellschaft Szenarien.

mehr dazu


16. Dezember 2016

Die Zukunft des Patrick Henry Village

Wie sieht die Zukunft der US-Konversionsfläche Patrick Henry Village (PHV) in Heidelberg aus? Zu dieser Frage hat die Internationale Bauausstellung im Mai diesen Jahres fünf weltweit tätige Architekturbüros zusammengebracht, um mögliche Szenarien für die Fläche zu entwickeln. Am Donnerstag, 15. Dezember 2016, konnte man in Heidelberg die weitere Zwischenergebnisse dieser Zusammenarbeit erleben.


15. November 2016

IBA startet Planungsphase Null auf Heidelbergs größter Konversionsfläche

Rege Beteiligung gab es beim ersten Bürgerforum der IBA Heidelberg zum Patrick Henry Village, Heidelbergs größter Konversionsfläche: Rund 150 Interessierte kamen am Dienstag, 31. Mai 2016, ins Dezernat 16 in Heidelberg.

mehr dazu


26. September 2016

Ankaufsverhandlung für Patrick Henry Village und Hospital können starten

Die Stadt Heidelberg geht die nächste Etappe bei der Entwicklung der Konversionsflächen Patrick Henry Village (PHV) und US Hospital an: Das Land Baden-Württemberg hat jetzt die sogenannte Freigabe für das gesamte Hospital-Areal sowie für weite Teile von PHV erteilt. Damit kann die Stadt in Ankaufsverhandlungen mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) eintreten.


24. Mai 2016

Wie wird das Patrick Henry Village zur„Wissensstadt von Morgen“?

Das ehemalige Patrick Henry Village, die größte Heidelberger Konversionsfläche, soll zu einem Modell für die Wissensstadt von Morgen werden. Ein erstes Bürgerforum der Internationalen Bauausstellung zum PHV sammelt Fragestellungen der Bürgerinnen und Bürger für Heidelbergs größte Konversionsfläche.

mehr dazu


24. April 2015

Idee für Planungsverfahren Patrick Henry Village und Airfield vorgestellt

Der Entwicklungsbeirat Konversion, ein 34-köpfiges Gremium mit Vertreterinnen und Vertretern aus Bürgerschaft, Verbänden und dem Gemeinderat, ist am Dienstag, 21. April, über einen Vorschlag für ein Planungs- und Beteiligungsverfahren zu den Flächen Patrick Henry Village (PHV) und Airfield informiert worden.