Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Andrea Edel
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33000

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Phillip Koban
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33010

Festivalzeit in der UNESCO-Literaturstadt

Am kommenden Freitag eröffnen die „Heidelberger Literaturtage im Aufbruch“ – Universitätsplatz wird bereits ab 14. Juni zum Lesewohnzimmer

Menschen sitzen bei den "Heidelberger Literaturtagen" im Spiegelzelt auf dem Universitätsplatz. (Foto: Gös)
Literatur live gibt es ab 15. Juni wieder bei den Heidelberger Literaturtagen im Aufbruch im Spiegelzelt auf dem Universitätsplatz. (Foto: Gös)

Für die UNESCO-Literaturstadt Heidelberg ist es der Höhepunkt des Jahres: Wenn am kommenden Dienstag, 12. Juni, wieder das historische Spiegelzelt auf dem Universitätsplatz aufgeschlagen wird, beginnt nur wenige Tage später die Festivalzeit für Literaturbegeisterte. Das belgische Zelt aus dem vergangenen Jahrhundert mit rotbraunem Mahagoniholz und glitzernden Kristallspiegeln bietet vom 15. bis 19. Juni den stilvollen Rahmen für Lesungen nationaler und internationaler Autorinnen und Autoren, für Perfomances, Workshops und Podiumsgespräche sowie ein umfangreiches Kinder- und Jugendprogramm.

Universitätsplätz als literarischer Ort zum Verweilen

Erstmals wird außerdem der gesamte Universitätsplatz zum Festivalort: das Lesewohnzimmer von StadtLesen lädt mit öffentlichen Bücherregalen, Sitzsäcken, Hängematten und der offenen Bühne „Readers Corner“ zum Lesen, Lauschen und Verweilen ein – und das bereits einen Tag vor dem offiziellen Festivalbeginn: Am Donnerstag, 14. Juni, ist das Open-Air-Lesewohnzimmer bereits ab 9 Uhr zugänglich. Die eigentliche Eröffnung findet zwischen den Lesungen der Autoren Alexander Hartung (18 Uhr) und Mirko Bonné (20 Uhr) statt. Bonné liest aus seinem für den Deutschen Buchpreis 2017 nominierten Roman „Lichter als der Tag“

Offizielle Festivaleröffnung am 15. Juni

Offiziell eröffnet werden die Heidelberger Literaturtage 2018 von Bürgermeister Dr. Joachim Gerner und Kulturamtsleiterin Dr. Andrea Edel am Freitag, 15. Juni, um 18 Uhr mit künstlerischen Beiträgen von Poetry Slammer Jonas Treibel und Gitarrist Kersten Müller. Das Programm des Eröffnungsabends umreißt bereits die Bandbreite des Festivals: Der in Stuttgart lebende österreichische Autor Heinrich Steinfest liest aus seinem jüngst erschienen und in Heidelberg handelnden Roman „Die Büglerin“. Darauf folgt mit Nathan Curnow und Geoffrey Williams aus der australischen UNESCO City of Literature Melbourne ein Lyrikabend der musikalischen Extraklasse.

Zu Gast bei den Literaturtagen bis 19, Juni sind unter anderem auch die Dichter und Schriftsteller Maxim Biller, Maryam Madjidi, Iris Wolff, Thomas Lehr, Hussein Bin Hamza, Ngũgĩ wa Thiong’o und Jo Frank. Durch Tomasz Różycki und Michał Sobol mit ihrem Abend „Polnische Lyrik heute“ sind zudem auch Künstler aus der UNESCO-Literaturstadt Krakau mit von der Partie.

Kinder- und Jugendprogramm

Über die gesamte Festivalzeit bieten die Literaturtage ein spezielles Programm für Kinder und Jugendliche. Besonders das Festivalwochenende am 16. und 17. Juni lädt Familien zum Verweilen auf den Uniplatz: mit Lesungen von Kai Pannens „Mach die Biege, Fliege!“, dem KinderMusikTheater Heidelberg mit „Mathilda, ihre Macken und ich“ und einem Kinder- und Jugendliteraturfest rund ums Spiegelzelt mit Sleipnir, dem blauen Pferd aus der UNESCO-Literaturstadt Reykjavík, der Geschichtenerzählerin Mechthild Goetze, einem Lyrik-Beat-Worskhop von Nathan Curnow und Geoffrey Williams, dem Bücherbus, dem Spielmobil und den Sitzsäcken, Hängematten und Kinderbüchern von StadtLesen.

Veranstalter der Literaturtage im Aufbruch 2018 ist das Kulturamt der Stadt Heidelberg mit weiteren Kooperationspartnern. Ermöglicht wird das Festival neben der Finanzierung durch die Stadt Heidelberg durch die Unterstützung der diesjährigen Sponsoren und Förderer: Klaus Tschira Stiftung, Stadtwerke Heidelberg, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Heidelberger Volksbank, Sparkasse Heidelberg und Ritter Sport.

Informationen und Tickets

Das gesamte Programm sowie Infos zum Vorverkauf gibt es unter www.heidelberger-literaturtage.de.

Weitere Infos

Foto zum Download

(Erstellt am 07. Juni 2018)