Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Richard-Benz-Medaille

Dem Geist verpflichtet im schöpferischen Sinn

1976 wurde die Richard-Benz-Medaille gestiftet. Sie stellt eine weitere hochrangige städtische Ehrung dar und ist eine Ergänzung zum Ehrenbürgerrecht und der bereits im Jahr 1969 gestifteten Bürgermedaille.

INFO

Richard-Benz-Medaille


Die Stiftung der Richard-Benz-Medaille erfolgte anlässlich des zehnten Todestages von Richard Benz, Ehrenbürger der Stadt Heidelberg "als Bekenntnis der Stadt zu ihrem kulturellen Leben". Mit der Richard-Benz-Medaille werden seitdem Persönlichkeiten geehrt, die sich vorrangig im Bereich Kunst, Kultur und Wissenschaft verdient gemacht haben.

Die Entscheidung über die Verleihung trifft der Gemeinderat der Stadt Heidelberg lt. Satzung mit Zweidrittelmehrheit. Höchstens zehn lebende Personen können Träger der Medaille sein. Die Auszeichnung ist nicht beschränkt auf Heidelberger Bürgerinnen und Bürger.

Die Verleihung erfolgt in Form der Richard-Benz-Medaille und einer Urkunde. Die Medaille trägt die Prägung "Dem Geist verpflichtet im schöpferischen Sinn".

Träger der Richard-Benz-Medaille