Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Hinweise zum Datenschutz

in den Sozialen Medien

Soziale Medien sind zu einem festen Bestandteil des Internets geworden. Um das Heidelberger Internetangebot so attraktiv wie möglich zu gestalten, finden Sie die Stadt Heidelberg deshalb auch auf YouTube, Twitter, Facebook und Instagram.
 
Um diese Inhalte sehen zu können, müssen Sie kein Mitglied der jeweiligen Social Media Plattform sein. Wichtig zu wissen ist allerdings, dass bei jedem Besuch einer unserer Seiten auf Youtube, Twitter und Facebook Daten der Besucher erhoben, gespeichert und verwendet werden.
 
Die Stadt Heidelberg hat auf die Erhebung und weitere Verwendung dieser Daten keinen Einfluss, da sie vom jeweiligen Betreiber des Netzwerks vollzogen wird. Angaben darüber, welche Informationen erfasst werden, finden Sie in den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Netzwerkbetreibers.

Datenschutzrichtlinien für www.facebook.com
Datenschutzrichtlinien für www.instagram.com
Datenschutzrichtlinien für www.youtube.com
Datenschutzrichtlinien für www.twitter.com

Weiterführende Datenschutzhinweise zu Facebook​

Websites, die über einen sogenannten Like-Button verfügen, stellen unmittelbar mit Ihrem Besuch sofort eine Verbindung zu Facebook her und übertragen Daten. Der sogenannte Zwei-Klick-Gefällt-mir-Button überträgt bei aktiver Betätigung ebenfalls Informationen an Facebook. Die Stadt Heidelberg verzichtet deshalb bewusst auf jegliche Form des Like-Buttons und arbeitet stattdessen mit einer einfachen Verlinkung auf ihre Facebook-Fanpage.
 
In dem Moment, in dem Sie dem Link zu unserer Fanpage folgen, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit Facebook her und überträgt Informationen. Diese Daten werden u.a. übermittelt:

Für Besucherinnen und Besucher, die bei Facebook nicht angemeldet /registriert sind​

  • IP Adresse: Facebook ermittelt beim Aufrufen einer Fanpage automatisch die IP Adresse des Nutzers.
  • Cookies: Rufen sie unsere Fanpage auf, werden automatisch Cookies gesetzt. Der sogenannte datr-Cookie dient Facebook nach eigenen Angaben zur Identifizierung des Webbrowsers, der die Verbindung mit der Facebook-Seite aufbaut, und spielt eine Schlüsselrolle beim Schutz des Sozialen Netzwerks vor "böswilligen Aktivitäten". Der datr-Cookie hat eine Gültigkeit von zwei Jahren, kann aber über die Browsereinstellungen gelöscht werden.

Für Besucherinnen und Besucher, die bei Facebook registriert und eingeloggt sind​

  • IP Adresse: Auch für eingeloggte Besucher ermittelt Facebook die IP-Adresse des Nutzers (s.oben)
  • Cookies: Auch in diesem Fall wird ein datr-Cookie gesetzt (s.oben). Wenn Sie Mitglied bei Facebook sind und bei dem Besuch auf unserer „Fanpage“ gleichzeitig mit Ihrem Facebook-Profil angemeldet sind, wird zusätzlich noch der c_user-Cookie aktiviert. Facebook verknüpft den Besuch auf der „Fanpage“ mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto. Dadurch ist Facebook in der Lage, Ihr Nutzerverhalten nachzuvollziehen.
  • Facebook Insights: Des Weiteren stellt Facebook den Betreibern von Fanpages ein Tool zu Verfügung, mit dem statistische Informationen über die Inanspruchnahme ihrer Seiten abgerufen werden können. Dazu finden Sie weitere Informationen unter folgendem Link:
    https://www.facebook.com/help/pages/insights

Das können Sie dagegen tun

Wenn Sie Facebook-Mitglied sind und nicht möchten, dass Facebook über unsere Fanpage Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie:

  • sich vor Ihrem Besuch unserer Fanpage bei Facebook ausloggen, bzw. das Feld „angemeldet bleiben“ in der Facebook-Anmeldemaske deaktivierten,
  • dann die auf dem Gerät vorhandenen Cookies löschen
  • und ihren Browser beenden und neu starten.

Auf diese Weise werden alle Facebook-Informationen, über die Sie identifiziert werden können, gelöscht.
 
Selbstverständlich können Sie alle wesentlichen Informationen, die auf unserer Fanpage zu finden sind, auch auf unserem Internetauftritt www.heidelberg.de abrufen. Auf diese Weise erhält Facebook keine Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten.

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen zum sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken finden Sie auf der Bürger-Seite des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik.