Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Andrea Edel
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33000

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Phillip Koban
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33010

Stefan George im Fokus

Ausstellungs- und Stadtführungen widmen sich dem Leben und Werk des Dichters

„Wer je die Flamme umschritt – Stefan George im Kreise seiner Trabanten“ ist der Titel einer viel beachteten Ausstellung, die das Kulturamt der Stadt Heidelberg noch bis 26. September im Museum Haus Cajeth, Haspelgasse 5, zeigt. Die Kuratoren Thomas Hatry und Hans-Martin Mumm führen an folgenden Terminen durch die Ausstellung:

  • Donnerstag, 13.9.2018, 14 Uhr (Hans-Martin Mumm)
  • Freitag, 14.9.2018, 15 Uhr (Hans-Martin Mumm)
  • Samstag, 15. September 2018, 13 Uhr (Thomas Hatry)
  • Donnerstag, 20. September 2018, 14 Uhr (Hans-Martin Mumm)
  • Freitag, 21. September 2018, 15 Uhr (Hans-Martin Mumm)
  • Samstag, 22. September 2018, 13 Uhr (Thomas Hatry)

Der Dichter Stefan George wurde vor 150 Jahren geboren. Sein Werk und sein Umfeld faszinieren bis heute: seine Sprachmacht, die großen ästhetischen und philosophischen Kontroversen, die facettenreiche Haltung zum Ersten Weltkrieg und später zum Nationalsozialismus. Zu erfahren ist viel über Charaktere, Emotionen und persönliche Spannungen. Die Ausstellung zeigt in 22 Vitrinen Bücher, Handzettel, Briefe, Manuskripte, Kalligrafien, Objekte, Illustrationen und Fotos. Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 11.30 bis 17 Uhr, Samstag von 11.30 bis 15 Uhr. Eintritt: vier Euro (ermäßigt drei Euro).

Stadtgeschichte im Gehen

Stefan George steht außerdem im Mittelpunkt der nächsten Führungen in der Reihe „Stadtgeschichte im Gehen“. Michael Buselmeier und Hans-Martin Mumm führen in vier Touren zu den Stätten Stefan Georges, seiner Anhänger und Kritiker. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Die Termine im Überbick:

  • Weststadt: Sonntag, 16. September 2018, 11 Uhr, Treffpunkt: Wilhelmsplatz
  • Altstadt: Sonntag, 23. September 2018, 11 Uhr, Treffpunkt: Universitätsplatz, vor der Neuen Universität
  • Schlossberg und Wolfsbrunnenweg: Sonntag, 30. September 2018, 11 Uhr, Treffpunkt: Schlossberg 49, unterhalb des Eingangs zum Schlossgarten
  • Neuenheim: Sonntag, 7. Oktober 2018, 11 Uhr, Treffpunkt: Marktplatz

Veranstalter ist der Heidelberger Geschichtsverein in Zusammenarbeit mit der UNESCO City of Literature Heidelberg / dem Kulturamt der Stadt Heidelberg.

(Erstellt am 11. September 2018)