Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage
Startseite / Leben / Die Stadt / Heidelberg in Zahlen / Heidelberg-Studie
Icon Einfache Sprache (Foto: Stadt Heidelberg)

Informationen zur Heidelberg-Studie 2018 gibt es auch in einfacher Sprache. mehr dazu

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Amt für Stadtentwicklung und Statistik
Gaisbergstraße 11
69115 Heidelberg
Telefon 06221 58-21500
Fax 06221 58-48120

Zur Ämterseite

Umfragen, Befragungen

In Zeiten, in denen enge finanzielle Spielräume kommunalpolitische Entscheidungen wesentlich beeinflussen, kommt den Meinungen und Einstellungen der Bürgerinnen und Bürger in der Stadt und den Stadtteilen eine besondere Bedeutung zu. Ein wichtiges Mittel, um die Befindlichkeiten der Bürgerinnen und Bürger zu erfahren, sind repräsentative Bürgerumfragen. Die Umfragen können Zufriedenheiten messen, Qualitätsurteile abfragen und empfundene Defizite offen legen. Dies versetzt Gemeinderat und Verwaltung in die Lage, die begrenzten Handlungsressourcen noch stärker zielgerecht einzusetzen.

Studien zur Lebenssituation in Heidelberg

Titel zur Heidelberg-Studie 2020

Die Heidelberg-Studie 2020 ist die 15. Bürgerumfrage seit 1994. Mit der Durchführung der Studie wurde die Forschungsgruppe Wahlen Telefonfeld GmbH in Mannheim beauftragt. Für die repräsentative Studie wurden im Oktober 2020 insgesamt 1.108 Heidelbergerinnen und Heidelberger telefonisch befragt.

Neben den wiederkehrenden Fragen zum Leben in Heidelberg, zur Kommunalpolitik, zur Bürgerbeteiligung sowie zur Verkehrsmittel-Nutzung gibt es auch in diesem Jahr ein zentrales Schwerpunktthema: Heidelberg als Wissenschaftsstandort. Neben dem Interesse an Wissenschaft und Forschung werden auch kritische Aspekte wie die Einschätzung von Wachstum sowie das Zusammenwirken von Politik, Stadtverwaltung und Wissenschaftseinrichtungen thematisiert. In diesem Jahr wird die Heidelberg-Studie durch einen ergänzenden Kurzbericht mit Fragen zur Wahrnehmung der Corona-Pandemie begleitet. 

Weitere Infos

Publikationen zum Thema