Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Landschafts- und Forstamt
Weberstraße 7
69120 Heidelberg
Telefon 06221 58-28000 und 58-28010
Fax 06221 64923-29

Zur Ämterseite

Jüdischer Friedhof Bergfriedhof

Anschrift

Rohrbacher Straße 115
69115 Heidelberg

Öffnungszeiten Der Friedhof ist bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

Friedhofsverwaltung und Träger Jüdische Kultusgemeinde Heidelberg
Häusserstraße 10 – 12
69115 Heidelberg
Telefon: 06221 90524-0

Verkehrsanbindung

Straßenbahn Linie 23, 24
Haltestelle Bergfriedhof

Allgemeine Informationen

Der Jüdische Friedhof an der Rohrbacher Straße befindet sich innerhalb des Geländes des Bergfriedhofs. Er ist aber ein eigenständiger Friedhof und befindet sich im Eigentum er Jüdischen Kultusgemeinde. Der Friedhof wurde im Jahr 1876 eröffnet und steht auch heute noch für Bestattungen zur Verfügung. Im Jahr 1904 erfolgte eine Erweiterung des Friedhofs in die höheren Hanglagen. 1907 schließlich wurde die Leichenhalle errichtet.

Während der Zeit des Nationalsozialismus musste die Jüdische Gemeinde einen Teil des Geländes an die Stadt Heidelberg verkaufen. Der Kaufpreis gelangte aber nicht zur Auszahlung.

Im Zuge der Wiedergutmachung wurden die Besitzverhältnisse neu geregelt. 1954 wurde ein Vergleich geschlossen, wonach die Stadt die im Jahr 1940 erworbenen Grundstücke sowie ein weiteres Grundstück erhielt, sich im Gegenzug aber verpflichtete, die Pflege des Jüdischen Friedhofs zu übernehmen.

Symbole auf jüdischen Friedhöfen

Die Abkürzungen der Buchstaben auf den Grabsteinen bedeuten:
 
po nitman / po nikbar
Hier liegt begraben...
po tamun
Hier ruht begraben ...
sichrono liwracha / sichrona liwracha
seeligen Angedenkens
Tehe Nafscho zrura bizror hachajim.
Möge seine Seele in den Bund des Lebens aufgenommen sein.
 
 
Symbole auf den Grabsteinen:
 
Magen David (Stern) mit Händen
Kohanim
Wasserkanne
Levi
Weintraube
Gelehrter
Abgebrochener Baum
aus dem Leben gerissen
Buch (auch mit Kerzen)
von Gott eingeschrieben zum ewigen Leben
Leuchter, Löwe, Stern
jüdische Symbole zur Erinnerung an Israel
 
 
Ein jüdischer Friedhof wird genannt:
 
Haus des Lebens
Bet hachajim
Haus des Friedens
Bet Haschalom
Haus der Gräber
Bet Kwarot
Haus der Ewigkeit
Bet Ha’O lam
Haus der Ewigkeit
Bet Almin (Aramäisch)