Menschen im Sand am Flussufer bei Sonne

Saison-Eröffnung

Treffpunkt Neckarstrand

Pünktlich zu den sonnigen Tagen verwandelt sich der Neckarort unterhalb der Stadthalle wieder zum Stadtstrand. Hier gibt's die Übersicht zu allen Neckarorten. 

Platz mit Menschen und Literaturzelt für Literaturfestival feelit

20. bis 30. Juni

feeLit: Literaturfestival Heidelberg

Das Internationale Literaturfestival "feeLit" feiert vom 20. bis 30. Juni sein 30.Jubiläum. Zehn Tage lang wird es im Literaturzelt auf dem Uniplatz 30 Lesungen und Events geben. 

Gruppe auf Wiese beim Yoga

9. Juni bis 28. Juli

Schlossfestspiele

Auf Open-Air-Theater und -Konzerte in Deutschlands bekanntester Schlossruine können sich die Besucherinnen und Besucher der Heidelberger Schlossfestspiele freuen. Dieses Jahr finden sie vom 9. Juni bis 28. Juli statt.

Heidelberger Rathaus im Morgenlicht

Kommunalwahl

Wahlergebnis steht fest

Das vorläufige Ergebnis der Kommunalwahl steht fest und kann online eingesehen werden.

Bunter Frauenkopf

FrauenWelten

Science in the City

Wissenschaft zum Mitmachen und Anfassen: Von Montag, 3. Juni, bis Freitag, 28. Juni 2024, jeweils von 12 bis 18 Uhr ist der Pop-up-Store „FrauenWelten“ in der Hauptstraße 151 geöffnet. Das Thema Frauengesundheit steht im Fokus.

 

Aktuelles

Balkendiagramm mit dem vorläufigen Endergebnis der Kommunalwahl.

Schutz vor Starkregen: Mit Förderprogramm Vorsorge treffen

Die Stadt Heidelberg bietet mit ihrem Förderprogramm „Starkregen- und Hochwasserschutz“ für Bürgerinnen und Bürger wirksame Unterstützung, um frühzeitig Vorsorgemaßnahmen zum Schutz vor Starkregen zu ergreifen. Bei einem Vor-Ort-Termin am Montag, 17. Juni 2024, in Ziegelhausen-Peterstal informierten Oberbürgermeister Eckart Würzner, Klimabürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain und Umweltamtsleiterin Sabine Lachenicht über Fördermöglichkeiten und Vorsorgemaßnahmen.

Neue Bäume am Gadamerplatz.

Entsiegeln und Begrünen: Das OASIS-Programm

Straßen begrünen, Plätze entsiegeln, das Mikroklima und die Aufenthaltsqualität verbessern: Das ist das Ziel des sogenannten OASIS-Programms der Stadt Heidelberg. Konkret geht es dabei um Baumpflanzungen, die Anlage von Blumenbeeten oder Blühwiesen, Verschattung, nachhaltige Regenwasserbewirtschaftung und Montage von Stadtmobiliar.

Brentano-Preis für Sibylla Vričić Hausmann: Lesung am 18. Juni

Der Clemens-Brentano-Preis für Literatur der Stadt Heidelberg geht in diesem Jahr an die Schriftstellerin Sibylla Vričić Hausmann. Am Vorabend der Preisverleihung – am Dienstag, 18. Juni, um 19.30 Uhr – liest Sibylla Vričić Hausmann in der Stadtbücherei Heidelberg aus „meine Faust“.

Windkraft im Wald: Podiumsdiskussion am 21. Juni

Am Freitag, 21. Juni 2024, lädt die Heidelberger Energiegenossenschaft (HEG) um 18.30 Uhr zu der Veranstaltung „Wind und Wort“ ins Deutsch-Amerikanische-Institut (DAI), Sofienstraße 12, 69115 Heidelberg, ein. Der Eintritt ist frei. Die Vortragsrunde mit Podiumsdiskussion dreht sich um das Thema Windkraft im Wald.

Vorläufiges Endergebnis Kommunalwahl

Gemeinderatswahl 2024: Grüne bleiben stärkste Fraktion

15 Bewerberlisten hatte der Gemeindewahlausschuss für die Heidelberger Gemeinderatswahl am Sonntag, 9. Juni 2024, zugelassen – aus 14 Listen ziehen Vertreterinnen und Vertreter in den neuen Gemeinderat ein. Insgesamt 48 Sitze waren zu vergeben. Stärkste Kraft bleiben die Grünen, die auf 26,4 Prozent der Stimmen und 13 Sitze im Stadtparlament kommen.

Die Stadt Heidelberg in den Sozialen Medien


|

Info

Hallo, ich bin Lumi, eine künstliche Intelligenz (KI) und Ihr digitaler Bürgerassistent. Ich helfe Ihnen gerne bei Fragen rund um die Stadt Heidelberg weiter. Über folgende Themenbereiche kann ich Ihnen Auskunft geben: "Service-Leistungen der Stadt", "Heidelberg erleben", "Vorhabenliste der Stadt" und "Pressemitteilungen".

Ich bin eine neue Technologie und funktioniere schon sehr gut, aber noch nicht perfekt. Deshalb mache ich manchmal einen Fehler. In so einem Fall klicken Sie bitte oben rechts im Chat-Bildschirm auf das Reset-Symbol (↺) und formulieren Ihre Frage um.

Ich werde kontinuierlich weiterentwickelt und lerne täglich dazu. Hier können Sie aktiv mithelfen: Bei Fragen, Unklarheiten oder Verbesserungsvorschlägen, wenden Sie sich bitte an digitales@heidelberg.de.

Bitte beachten Sie folgende Punkte bei meiner Anwendung:

  1. Für eine passende Antwort benötige ich eine möglichst genaue Beschreibung Ihres Anliegens, d.h. ich bin keine Schlagwortsuchmaschine.
  2. Wenn Sie das Thema wechseln möchten, teilen Sie mir das bitte mit oder klicken Sie oben rechts im Chat-Bildschirm auf das Reset-Symbol ↺.
  3. Wundern Sie sich bitte nicht: Je nachdem, welche Angelegenheit Sie ansprechen, verwandle ich mich – beispielweise beim Thema Müll in eine Abfalltonne.
  4. Bitte geben Sie keine personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Gesundheitsdaten etc.) an und beachten Sie die Datenschutzhinweise. Darüber hinaus beachten Sie bitte auch die Datenschutzhinweise für die Webseiten der Stadt Heidelberg.

Work in progress - Lumi befindet sich noch in der Testphase und kann nicht jede Frage beantworten.