Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage
Startseite / Rathaus / Städtische Gremien / Gemeinderat / Sekundarstufe der IGH erhält neue Ausstattung für vier Millionen Euro

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Abteilung Geschäftsstelle Sitzungsdienste
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-10010
Fax 06221 58-10590

Zur Ämterseite

Sekundarstufe der IGH erhält neue Ausstattung für vier Millionen Euro

Schulleiter Werner Giese vor der zukünftigen Großbaustelle IGH (Foto: Rothe)Einstimmig erteilte der Heidelberger Gemeinderat am 27. Juli 2011 die Ausführungsgenehmigung für die Neuausstattung der Sekundarstufe der Internationalen Gesamtschule Heidelberg (IGH). Die neue Einrichtung wird vier Millionen Euro kosten. Die IGH, Heidelbergs größte Schule, wird derzeit mit Kosten von 34 Millionen Euro umfassend saniert.

Am 1. Juli 2010 hatte der Gemeinderat dem Projektvertrag zur Sanierung und zum Betrieb der IGH durch die Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz mbH/Bau- und Servicegesellschaft mbH (GGH/BSG) im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft (ÖPP) zugestimmt und der städtischen Gesellschaft neben dem Betrieb auch die laufenden und anstehenden Sanierungsmaßnahmen übertragen. Die Unterzeichnung des ÖPP-Vertrages durch Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner und Peter Bresinski, Geschäftsführer der Bau- und Servicegesellschaft mbH, erfolgte am 19. Juli 2011.

Vom ÖPP-Vertrag ausgenommen sind die Einrichtung und das bewegliche Mobiliar, die weiterhin von der Stadt zu stellen sind. Hierzu gehören beispielsweise Tafeln, die Ausstattung der naturwissenschaftlichen Fachklassen sowie Stühle und Tische. Zudem sollen zahlreiche Räume mit Computern und Beamern ausgestattet werden.

weitere Meldungen aus dem Gemeinderat