Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

OB-Referat
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-10000
Fax 06221 58-20900

Zur Ämterseite

von links: Beate Ebeling (FreiwilligenAgentur Heidelberg), Prof. Dr. Eckart Würzner (Stadt Heidelberg), Steffen Wörner (Stadtjugendring Heidelberg e.V.), Ralph Fülop (Sportkreis Heidelberg e.V.)

Engagierte Stadt Heidelberg

Gemeinsam aktiv für bürgerschaftliches Engagement

Um ein Engagement gut ausüben zu können braucht es gute Rahmenbedingungen. Gemeinsam mit der FreiwilligenAgentur Heidelberg, dem Stadtjugendring und dem Sportkreis Heidelberg arbeiten wir daran, Rahmenbedingungen, Strukturen und Angebote für Engagierte in Heidelberg stetig zu verbessern.

mit der Tandemstadt Marburg

Bundesweit haben sich Städte in einem Netzwerk zusammengeschlossen, um sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Seit 2021 ist auch Heidelberg Teil des Bundesprogramms „Engagierte Stadt“. Damit sind wir eine von 113 Engagierten Städten in Deutschland, in welchen nachweislich gute Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement und Beteiligung geschaffen und weiterentwickelt werden.

Als Engagierte Stadt geht es vor allem auch darum, sich gegenseitig zu unterstützen und von anderen Städten im Bundesnetzwerk zu lernen. Marburg ist unsere Tandemstadt im Netzwerk des Bundesprogramms der Engagierten Stadt und unterstützt uns mit ihrer langjährigen Erfahrung.

Themen und Projekte in Heidelberg

Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit und mehr Transparenz in der Heidelberger Engagementlandschaft herstellen
Mehr Transparenz schaffen und die Möglichkeiten für Engagierte bieten, die passenden Anlaufstellen in Heidelberg leicht und einfach zu finden, sind wichtige Ziele. Dies sind auch zentrale Ergebnisse der Handlungsleitlinie Bürgerengagement 2021. Hier stehen zum einen die Schaffung einer zentralen Informationsplattform zum Thema Engagement sowie eine zielgruppenorientierte Öffentlichkeitsarbeit auf der Agenda.
Im Rahmen der Teilnahme am Netzwerkprogramm Engagierte Stadt haben die Stadt Heidelberg und die Netzwerkpartnerinnen und –partner die Inhalte für eine zentrale Informationsplattform festgelegt. Mehr dazu: www.engagiert-in-heidelberg.de  

Aufbau einer Fortbildungs- und Qualifizierungsplattform für Bürgerengagement
Im Rahmen der Teilnahme am Netzwerkprogramm Engagierte Stadt möchten die Stadt Heidelberg und die Netzwerkpartnerinnen und -partner mit weiteren Akteuren eine Fortbildungs- und Qualifizierungsplattform für Bürgerengagement aufbauen, das die vielfältige Angebotsstruktur in Heidelberg sichtbar macht und sich gleichzeitig mit der Entwicklung und dem Ausbau von Fortbildungs- und Qualifizierungsangeboten für Engagierte in Heidelberg befasst.


Bundesprogramm Engagierte Stadt

Im Jahr 2015 wurde das Programm „Engagierte Stadt“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) mit mehreren großen Stiftungen in Deutschland ins Leben gerufen.
Das Bundesprogramm Engagierte Stadt fördert Kooperationen statt Projekte. Es unterstützt die Zusammenarbeit von Zivilgesellschaft, Verwaltung und Wirtschaft, um vor Ort gute Bedingungen für bürgerschaftliches Engagement und Beteiligung zu schaffen.
Die teilnehmenden Städte im Programm »Engagierte Stadt« haben sich auf gemeinsame Werte und Ziele geeinigt und diese im Selbstverständnis der Engagierten Städte festgehalten. Es gilt für alle beteiligten Städte im Bundesnetzwerk. Die Anerkennung von bürgerschaftlichem Engagement, das Von- und Miteinanderlernen, gute und verlässliche Rahmenbedingungen für Engagierte – all dies und noch viel mehr umfasst das Selbstverständnis der Engagierten Städte. Es bündelt die gemeinsamen Grundsätze, Überzeugungen und Maßnahmen in den Engagierten Städten.