Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Leben / Freizeit / Kultur erleben / UNESCO City of Literature / Literaturherbst Heidelberg

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Andrea Edel
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33000

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Phillip Koban
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33010

Literaturherbst Heidelberg

Das regionale Lesefest in der UNESCO-Literaturstadt Heidelberg

Literaturherbst Heidelberg

Der „LiteraturHerbst Heidelberg“ versteht sich als Lese­fest, das Stadt, Leser und Literatur auf eine offene, kommunikati­ve und unkomplizierte Art zusammenbringt – daher auch das Motto „Lesen erleben“. Heidelberg wird zum Erlebnis­raum für Literatur in ihren vielfälti­gen Formen. Das viertägige Programm des seit 2015 jährlich stattfindenden und von der Stadt Heidelberg unterstützten Festivals wird vom „Lite­raturnetz Hei­delberg e.V.“ initiiert und koordiniert.
Das Besondere am Literaturherbst ist die Offenheit für alle Sparten und Gruppierungen, die sich mit Literatur beschäftigen und teilnehmen möchten. Die Akteure kommen aus Heidelberg und Umgebung, im Programm finden sich Angebote für alle Altersgruppen: Lesungen für Kinder, literarische Perfomances, Vorträge, Stadtspazier­gänge etc. Die Aufführungsorte erstrecken sich über die gesamte Altstadt vom Karlstor bis zur Stadtbücherei, von Neuenheim bis zur Weststadt. Durch das Erleben von Literatur im öffentlichen Raum soll die Freude am Lesen, Zuhören, Schreiben intensiviert werden.

Alle Informationen zum Literaturherbst Heidelberg auf der Homepage des Festivals.

Francesca Merloni. Foto: privat
Lyrikerin und ehrenamtliche Botschafterin der UNESCO Creative Cities: Francesca Merloni (Foto: privat).

2019 ist u.a. mit der italienischen Lyrikerin Francesca Merloni auch die ehrenamtliche Botschafterin des Netzwerks der UNESCO Creative Cities im Programm des Festivals vertreten:
Am Samstag, den 21.9. wird sie um 20 Uhr im Jazzhaus in einer bilingualen Konzert-Lesung mit Mannheimer Musikern eigene Werke präsentieren; am Sonntag, den 22.9. widmet sie sich um 11 Uhr in einem Matinee-Gespräch mit Vertreterinnen der UNESCO-Literaturstadt Heidelberg und der UNESCO-Musikstadt Mannheim den Besonderheiten und Aufgaben des Netzwerks der UNESCO-Kreativstädte.
Alle Informationen zu den beiden Veranstaltungen mit Francesca Merloni finden sich im im Programmheft des Literaturherbst Heidelberg (4,283 MB) sowie in einem Extra-Flyer (788 KB).

Informationen zum Download: