Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Coronavirus: Die Lage in Heidelberg / Aktuelles zur Lage in Heidelberg
Logo der Corona-Warn-App (Grafik: Bundesregierung)

Corona-Warn-App zum Download:
Google Play oder App Store

Infektionszahlen
Gesamt *: 3.513 (+24)
Aktive Fälle **: 166 (-14)
Bereits genesen: 3.301 (+38)
Verstorben: 46 (0) 

7-Tage-Inzidenz: 79,3
(Stand 22. Januar 2021, 12.30 Uhr)
Quelle: Gesundheitsamt Rhein-Neckar-Kreis. Alle Zahlen im Überblick gibt es hier.
In Klammern die Veränderung zur vorherigen Meldung (21. Januar 2021).
* Gesamtzahl aller bislang positiv getesteten Personen im Stadtgebiet Heidelberg
** Personen, die momentan positiv getestet sind und sich deshalb in Quarantäne befinden

Aktuelle Meldungen zur Coronavirus-Pandemie

in Heidelberg

Königstuhl: Aussichtsplattform gesperrt (15. Januar 2021)

Die Stadt Heidelberg sieht sich in Abstimmung mit der Polizei veranlasst, die Aussichtsplattform auf dem Königstuhl zu sperren. Seit dem Jahreswechsel war es dort immer wieder zu größeren Menschenansammlungen und Verstößen gegen die Corona-Verordnung gekommen.

Projektanmeldung für „KulturLabHD“ noch bis 28. Februar möglich (15. Januar 2021)

Für Heidelberger Kulturschaffende, die eine Förderung von Projekten über den Fonds „KulturLabHD“ beantragen wollen, ist der nächstmögliche Stichtag am Sonntag, 28. Februar 2021. Berücksichtigt werden Projekte, die im zweiten Halbjahr 2021 durchgeführt werden sollen. Der Förderfonds „KulturLabHD“ wurde im August 2017 eingerichtet. Durch den Fonds werden neue und innovative Kulturprojekte gefördert, die einer Anschubfinanzierung bedürfen. Der Fonds hat ein Volumen von jährlich 120.000 Euro. Der Zuschuss beträgt maximal 20.000 Euro je Projekt. Fragen zum „KulturLabHD“ werden im Kulturamt der Stadt Heidelberg, per Telefon unter 06221 58-33040 oder per E-Mail an julia.schifferdecker@heidelberg.de, beantwortet.