Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Lernen & Forschen / Hochschulen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Irmintraud Jost
Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft
Haus der Wirtschaftsförderung, Heiliggeiststraße 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-30003
Fax 06221 58-30010

Zur Ämterseite

(Foto: Universität Heidelberg)

Heidelbergs Hochschulen

Praxisnah und weltoffen

Heidelberg bietet eine große Auswahl an Hochschulen mit praxisnahen Studiengängen und Programmen. Rund 39.000 Studierende nutzen aktuell das Angebot der zehn Hochschulen, Universitäten und Berufsakademien. Neben der Universität ist die Pädagogische Hochschule Heidelberg die größte Bildungseinrichtung der Stadt. Sie bietet mehr als 4.200 Studierenden eine pädagogische Ausbildung nach internationalen Standards.

Eine der ältesten und bundesweit größten privaten Hochschulen ist die SRH Hochschule Heidelberg. Seit mehr als 40 Jahren werden hier praxisorientierte Studiengängen angeboten.

Europaweit führend ist die Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg: An keiner anderen Hochschule in Europa kann das Fach Jüdische Studien in dieser Vielfalt studiert werden. Die Hochschule wird vom Zentralrat der Juden in Deutschland getragen und durch Bund und Länder finanziert. Als staatlich anerkannte Hochschule ist sie Ansprechpartner für Politik, Medien, Kirchen und Schulen.

Familie in ihrem Wohnzimmer. (Foto: Beekmann)

Heidelberg ist attraktiv. Viele Menschen möchten hier leben und arbeiten, was die Frage nach Wohnraum zu einer drängenden Frage macht. Heidelberg tut viel, um ausreichend und auch bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, der verschiedenste Wohnbedürfnisse bedient.

Fördern und Beraten. Die Stadt bietet umfangreiche und attraktive Förderprogramme, für bezahlbares, barrierefreies oder gemeinschaftliches Wohnen oder auch nachhaltiges Bauen. Der Mietspiegelrechner stellt für Mieter und Vermieter ein Beratungsangebot über die ortsüblichen Mieten im jeweiligen Stadtteil dar.

Neu bauen. Aufgrund der weiter wachsenden Nachfrage nach Wohnungen in Heidelberg, ist die Neuerschließung von Wohngebieten eine wichtige Säule der Heidelberger Wohnungspolitik. Hier liegt aktuell der Fokus auf den Flächen Bahnstadt, Südstadt, Hospital und PHV.

Steuern. Um die Schaffung von ausreichend und bezahlbarem Wohnraum zu gewährleisten möchte die Stadt mit einer strategischen Wohnungspolitik die Entwicklungen auf dem Wohnungsmarkt aktiver steuern. Dafür wurde die Koordinierungsstelle „Strategische Wohnungspolitik“ eingerichtet.