Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Abteilung Geschäftsstelle Sitzungsdienste
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-10010
Fax 06221 58-10590

Zur Ämterseite

Stadt baut Strom- und Wasserversorgung auf dem Airfield aus

Die Stadt Heidelberg wird auf der Konversionsfläche Airfield – dem ehemaligen Fluglandeplatz der US-Armee südlich des Stadtteils Pfaffengrund – in den kommenden Monaten die Strom- und Wasserversorgung ausbauen. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 13. Oktober 2022 beschlossen. Ziel ist, dass nach der im Sommer 2022 bereits erfolgten niederschwelligen Freizeitnutzung in der Freiluftsaison 2023 weitere, verträgliche Nutzungen oder punktuelle Veranstaltungen auf der Fläche möglich sind.

Konkret wird für die Stromversorgung auf dem Areal eine zweite Trafo-Station installiert. Damit wird das Leistungsvolumen soweit erhöht, dass auch größere Veranstaltungen wie das Deutsch-Amerikanische Freundschaftsfest oder der Rollstuhlmarathon auf dem Airfield stattfinden könnten. Zudem soll die Wasserversorgung optimiert werden. Hier ist beabsichtigt,
die bisher oberirdisch liegende Wasserleitung im Zuge der Verlegung der Stromtrasse unterirdisch mit in den Schacht zu verlegen. Damit ist die Wasserleitung vor Frost, Hitze und Vandalismus geschützt.

Die Kosten für die Maßnahmen betragen rund 220.000 Euro. Da die Umsetzung eine größere Vorlaufzeit benötigt, befindet sich die Verwaltung hierzu bereits in enger Abstimmung mit den Stadtwerken sowie der Eigentümerin der Fläche, der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA). Die BImA wird die Fläche der Stadt weiterhin nur unter der Maßgabe zur Verfügung stellen, dass mit den Zwischennutzungen „keine nachteilige Entwicklung der Liegenschaft“ verbunden ist. Die BImA muss daher bei allen Nutzungsfragen eingebunden werden.