Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Gemütlich bummeln und Geschenke stöbern: vorweihnachtlicher Einkaufsabend bis 22 Uhr

Die Hauptstraße zur Weihnachtszeit (Foto: Dittmer)

Die Heidelberger Einzelhändler laden am Samstag, 15. Dezember 2018, zum vorweihnachtlichen Bummeln und Einkaufen in die Innenstadt ein. So kann man kurz vor dem großen Fest ganz entspannt und ausgiebig nach Geschenken stöbern. Zur langen Einkaufs-Nacht öffnen viele Geschäfte in der Heidelberger Innenstadt bis 22 Uhr. mehr dazu


Weihnachstmärkte in den Stadtteilen

In einem Gewölbe der Tiefburg sind Stände des Weihnachtsmarktes aufgebaut (Foto: Katzenberger-Ruf)

Nicht nur auf dem Heidelberger Weihnachtsmarkt in der Altstadt können Kinder und Erwachsene die vorweihnachtliche Stimmung genießen. Auch die Weihnachtsmärkte in den Stadtteilen laden dazu ein. mehr dazu


"Expedition Poesie“: Poeten aus Heidelberg und Granada präsentieren am 14. und 15. Dezember Gedichte

Gruppenfoto vor dem Banner der Expedition Poesie (Foto: Privat)

Autoren im Austausch: Am 14. und 15. Dezember geht das von Heidelberg initiierte Literaturstadt-Projekt „Expedition Poesie“ in die zweite Runde. Mit Juan Carlos Friebe, Trinidad Gan und José Carlos Rosales sind Autorinnen und Autoren aus der spanischen UNESCO-Literaturstadt Granada zu Gast. Sie übertragen mit den Heidelberger Kollegen Carolin Callies, Dorina Heller und Hans Thill ihre Gedichte in die jeweils andere Sprache. mehr dazu


Beirat von Menschen mit Behinderungen feierte 10-jähriges Bestehen

Banner des bmb im Vordergrund. Zwei Frauen sind nebenan. Eine von ihnen sitzt in einem Rollstuhl. (Foto: Medienbüro Rhein-Neckar)

Rund 20.000 Menschen mit Behinderungen leben in Heidelberg. Für sie gibt es seit zehn Jahren eine kontinuierliche kommunale Interessenvertretung: den Beirat von Menschen mit Behinderungen (bmb). Am 7. Dezember 2018 feierte der bmb sein zehnjähriges Bestehen mit einem großen Fest im Bürgerhaus B³ in der Bahnstadt. mehr dazu


Im Neuenheimer Feld: Stadt will Verkehrssituation mit provisorischen Maßnahmen verbessern

Auf Wunsch des Heidelberger Gemeinderates schlägt die Verwaltung provisorische Maßnahmen vor, um die Erreichbarkeit des Neuenheimer Feldes zu verbessern. Dazu gehören ein geschotterter Park&Ride-Parkplatz an der Autobahnzufahrt Dossenheim, die Einrichtung eines Bus-Shuttles auf bestehenden Straßen durch das Handschuhsheimer Feld und eine veränderte Buslinienführung im Campusgebiet. mehr dazu


Höchste Zeit für Experimente: Zweites Dialogforum Wohnen beschäftigte sich mit dem Wohnen von morgen

Weiße Hausfassaden mit Fenstern (Foto: Buck)

Wie werden wir in Zukunft wohnen? Darum ging es Anfang Dezember 2018 beim zweiten Heidelberger Dialogforum Wohnen. Mit der Veranstaltung im Halbjahresturnus will die Stadt den kontinuierlichen Austausch aller wohnungspolitischen Akteure in Heidelberg fördern. Rund 60 Teilnehmende befassten sich mit dem Wohnen von morgen am Beispiel der Entwicklungsvision von Patrick-Henry-Village, Heidelbergs größter Konversionsfläche. mehr dazu


Digitale Stadt: Heidelberg erhält Landesförderung für neues Portal in Höhe von 91.000 Euro

Thomas Strobl, Digitalisierungsminister, zusammen mit Stadtdirektorin Nicole Huber präsentieren die Ehrenurkunde. (Foto: Stadt Heidelberg)

Die Stadt Heidelberg möchte die Bürgerinnen und Bürger mit einem neuen Portal noch übersichtlicher und transparenter über das Handeln der Verwaltung und die politischen Entscheidungsprozesse informieren. Das baden-württembergische Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration unterstützt das Projekt im Rahmen des Förderaufrufs „Städte und Gemeinden 4.0 – Future Communities“ mit einem Zuschuss in Höhe von 91.000 Euro. mehr dazu


Umweltfreundliche Dienstfahrten: Heidelberger Stadtverwaltung nutzt zwei Brennstoffzellen-Autos

Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckard Würzner und weitere Vertreter der Stadt Heidelberg im Gruppenfoto. Nebenstehend zwei neue Brennstoffzellenautos. Im Hintergrund malerische Altstadt. (Foto: Rothe)

Heidelberg treibt den Einsatz von Fahrzeugen mit innovativem Antrieb voran. Die Stadt setzt dabei auf eine hoch-innovative Technik: die Brennstoffzellenmobilität. Nun nutzen Oberbürgermeister Prof. Dr. Würzner und der Umweltbürgermeister Wolfgang Erichson für ihre Dienstfahrten jeweils ein Brennstoffzellen-Fahrzeug. mehr dazu


Bundesumweltministerium zeichnete Heidelberger Projekt „Intelligente City-Logistik Altstadt“ aus

Gruppenfoto Heidelberger Vertreter und Svenja Schulze. Verleihung einer Ehrenurkunde in Berlin (Foto: Sascha Hilgers)

Bundesumweltministerin Svenja Schulze zeichnete die Stadt Heidelberg für ihr Forschungsprojekt „Intelligente City-Logistik Altstadt“ am Mittwoch, 5. Dezember 2018, in Berlin als einen von vier Preisträgern aus. Die Stadt Heidelberg erhielt ein Preisgeld in Höhe von 16.000 Euro. mehr dazu


Zukunftskonzept für Bergheim wird im Gemeinderat diskutiert

Fünf Straßenbahnen parken im Betriebshof. (Foto: Rothe)

Ab Donnerstag befassen sich die gemeinderätlichen Gremien mit einem erweiterten Beschlussvorschlag für den künftigen Standort des rnv-Betriebshofs – dem Zukunftskonzept Bergheim. Darin sind verschiedene Maßnahmen aus den Bereichen Verkehr, Freiraum und Städtebau gebündelt. Ausgangspunkt der Planungen ist die Verlagerung des Betriebshofs auf eine Teilfläche des Großen Ochsenkopfs. mehr dazu


Sperrungen und Umleitungen: Alle Infos rund um den Umbau der Haltestelle Hauptbahnhof

Visualisierung der neuen Haltestelle am Hauptbahnhof (Grafik: rnv)

Die Haltestelle Hauptbahnhof und die Kurfürsten-Anlage West werden umfassend umgebaut. Damit wird einer der wichtigsten Verkehrsknoten in Heidelberg fit für die Zukunft gemacht. Hier gibt es Informationen zu Sperrungen, Umleitungen, Öffentlichem Personenverkehr und vielem mehr.