Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Aktuelle Infos zum Thema Grippe und Coronavirus

In Heidelberg ist derzeit noch kein Coronavirus-Fall bekannt. Alle zuständigen Behörden stehen in enger Abstimmung mit dem auch für die Stadt Heidelberg zuständigen Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises und beobachten kontinuierlich die Lage. Anlässlich der Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) informiert die Stadt Heidelberg vorsorglich über Vorsichts- und Schutzmaßnahmen. mehr dazu 


Masterplanverfahren Im Neuenheimer Feld: Welche Ideen werden weiterverfolgt?

Der Heidelberger Stadtteil Neuenheim in Luftaufnahme. (Foto: Venus)

Das nächste Etappenziel im Masterplanverfahren Im Neuenheimer Feld / Neckarbogen kommt näher. Ab März 2020 beraten die politischen Gremien über die Entwicklungsperspektiven, die die Planungsbüros für den Campus erarbeitet haben. Als Kernfragen stehen an: Welche Ideen sollen in der nächsten Masterplan-Phase weiterverfolgt, welche verworfen werden? Welche Ansätze bringen die Qualitäten des Neuenheimer Feldes und seines Umfeldes nach vorne? mehr dazu 


Städtische Maßnahmen greifen: Grenzwert für Stickstoffdioxid in Heidelberg erneut unterschritten

Ein E-Bus befährt die Heidelberger Innenstadt. (Foto: Stadt Heidelberg)

Im Heidelberger Stadtgebiet wird erneut der Stickstoffdioxid-Grenzwert eingehalten. Die baden-württembergische Landesanstalt für Umwelt (LUBW) hat bestätigt, dass im Jahr 2019 der NO2-Jahresmittelwert an der Messstelle in der Mittermaierstraße in Bergheim, dem höchstbelasteten Straßenabschnitt in Heidelberg, bei 34 Mikrogramm pro Kubikmeter lag – und damit wie bereits 2018 und 2017 unter dem Grenzwert von 40 Mikrogramm. mehr dazu 


Weltweites Klimaschutz-Ranking: Heidelberg zählt zu den 105 erfolgreichsten Vorreiter-Städten

Weitläufiger Blick auf das Heidelberger Schloss und die Altstadt. (Foto: Diemer)

Als einzige deutsche Stadt neben Berlin ist Heidelberg erstmals auf der Liste der 105 Vorreiter-Städte genannt, die sich ergebnisreich für den Klimaschutz stark machen. mehr dazu 


Straßenbahn nach Patrick-Henry-Village: Sieben Varianten werden weiter untersucht

Eine Straßenbahn fährt mit hoher Geschwindigkeit bei Nacht vorbei. (Foto: Diemer)

Die Stadt Heidelberg hat gemeinsam mit der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) verschiedene Varianten für eine mögliche Straßenbahnführung nach Patrick-Henry-Village untersucht. Auf Beschluss des Gemeinderats sollen nun insgesamt sieben Trassenvarianten weiter untersucht werden. mehr dazu


In den „Westarkaden“ geht es in den Endspurt

Bauingenieur Richard Jocher (von links), Projektentwickler Hans-Peter Unmüßig, Gerald Dietz, Leiter der Geschäftsstelle Bahnstadt, und Projektleiter Sascha Pestalic besichtigten den neuen Scheck-In, der zum größten Edeka-Markt in Heidelberg wird. (Foto: Rothe)

Supermärkte und eine Drogerie, Fachgeschäfte, eine Apotheke und Restaurants – die „Westarkaden Heidelberg“ werden zum neuen Nahversorgungs- und Einkaufszentrum für die Bahnstadt und ganz Heidelberg. In dem dreiteiligen Gebäudeensemble zwischen Gadamerplatz und Eppelheimer Straße im Zentrum der Bahnstadt geht es nun an den Endspurt. mehr dazu


Jugendgemeinderat: Jugendliche wählten bei der konstituierenden Sitzung am 19. Februar neuen Vorstand

Der neue Vorstand des Heidelberger Jugendgemeinderats (v.l.): Khalek Naderi, Vinh Hung Phong und Yunus Noah Oberst. (Foto: Dorn)

In der konstituierenden Sitzung des achten Heidelberger Jugendgemeinderates am 19. Februar 2020 wählten die Mitglieder den 17-jährigen Vinh Hung Phong zum ersten Vorsitzenden. Phong ist Schüler am Bunsen-Gymnasium, war bereits Mitglied des Gremiums und wurde bei der Jugendgemeinderatswahl im Dezember 2019 wiedergewählt. Erster stellvertretender Vorsitzender ist künftig Khalek Naderi (17), Schüler der Julius-Springer-Schule. Zum zweiten stellvertretenden Vorsitzenden wurde Yunus Noah Oberst (18) gewählt, der ebenfalls das Bunsen-Gymnasium besucht. mehr dazu


Sanierung der Stadthalle: Neue Internetseite und Newsletter

Ansteigende Sitzreihen im Großen Saal der sanierten Stadthalle (Foto: bloomimages)

Eine neue Internetseite der Stadt Heidelberg bietet alles Wissenswerte rund um die derzeitige Sanierung der Stadthalle. Unter www.stadthalle.heidelberg.de können sich Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen Stand und die einzelnen Bestandteile der Sanierung informieren. Aktuelle Informationen rund um die Sanierung der Stadthalle erhalten Interessierte zudem über einen neuen Newsletter der Stadt Heidelberg. Wer sich mit seiner E-Mail-Adresse anmeldet, erfährt regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten. Die Anmeldung ist ganz schnell und einfach online unter www.heidelberg.de/newsletter möglich. mehr dazu


Endspurt für den neuen Verkehrsknoten Speyerer Straße / Im Mörgelgewann

Junge Menschen am Bismarckplatz warten auf Bahnen und Busse. (Foto: Rothe)

Seit Pfingsten 2019 laufen die Bauarbeiten für den neuen Verkehrsknoten Speyerer Straße / Im Mörgelgewann. Für die letzte Bauphase muss von Montag, 24. Februar, bis voraussichtlich Ende März 2020 in der Speyerer Straße jeweils ein Fahrstreifen pro Richtung gesperrt werden. Sowohl stadteinwärts als auch stadtauswärts steht dann nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Es muss mit Beeinträchtigungen gerechnet werden. Der Fuß- und Radverkehr wird auf dem stadteinwärtigen Gehweg geführt. mehr dazu


Städtischer Winterdienst steht bereit

Winterdienstfahrzeug auf dem Königstuhl räumt den Schnee. (Foto: Stadt Heidelberg)

Bis zu 140 Winterdienst-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter stehen bereit, um Straßen und Wege zu räumen, falls der Winter Einzug hält. Ab vier Uhr morgens bis 22 Uhr wird bei Schnee und Eis gestreut und geräumt. Bis ein Uhr nachts und an den Wochenenden bis vier Uhr sorgt die Notdienst-Schicht für freie Straßen. mehr dazu