Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage
Screenshot der Social Media Stage

Social Media Stage
Hier geht´s zu Neuigkeiten der Stadt Heidelberg aus den sozialen Medien mehr dazu

Entwürfe für Campus-Entwicklung vorgestellt

Personen schauen sich Entwürfe an.

Wie soll sich der Campus „Im Neuenheimer Feld“ weiterentwickeln? Im Rahmen des sogenannten Masterplanprozesses haben zwei Planungsbüros hierfür ihren aktuellen Entwurf im großen Chemie-Hörsaal der Universität öffentlich vorgestellt. Rund 260 Interessierte nahmen an der Informationsveranstaltung teil. mehr dazu


Corona-Impfung für 12- bis 17-Jährige: Diese Möglichkeiten gibt es für Jugendliche in Heidelberg

Jugendliche mit Maske und Pflaster auf dem Arm.

Am 19. August 2021 hat die Ständige Impfkommission (STIKO) eine allgemeine Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren veröffentlicht. Alle Personen zwischen 12 und 17 Jahren können sich mit einem der zugelassenen mRNA-Impfstoffe impfen lassen. mehr dazu


Heidelbergs Erfolge beim Klimaschutz

Elektroauto wird geladen.

Meilensteine und Erfolge in Sachen Klimaschutz: Die Stadt Heidelberg beweist mit vielen Projekten, dass im kommunalen Klimaschutz wirksame Maßnahmen möglich sind. Heidelbergs ambitioniertes Einsparprogramm gibt es seit mehr als 25 Jahren. Zahlreiche Projekte sind in der Verwaltung auf einem guten Kurs. mehr dazu


Klimaschutz in eigener Sache

Solardach

Heidelberg will spätestens 2050 klimaneutral werden. Die Stadt geht als gutes Beispiel voran und hat den Energieverbrauch der städtischen Gebäude gesenkt: Im Vergleich zum Referenzjahr 1993 wurden 63 Prozent eingespart. Und das, obwohl zahlreiche neue Gebäude hinzukamen und die technische Ausstattung wuchs. mehr dazu


Heidelberg beteiligt sich an bundesweitem Appell zur Mobilitätswende

E-Auto wird geladen.

Die Stadt Heidelberg beteiligt sich seit 2010 am Dialog Nachhaltige Stadt, der vom Rat für nachhaltige Entwicklung koordiniert wird. Gemeinsam mit den Vertreterinnen und Vertretern von 20 anderen Städten, hat Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner einen gemeinsamen Appell an die nächste Bundesregierung unterzeichnet. mehr dazu


Den Parkplatz zum kreativen Erholungsort umwandeln

Parklet

Die Stadt Heidelberg startet das Pilotprojekt „Parklets“. Bürgerinnen und Bürger können ab sofort einen Antrag stellen, um in der Saison 2022 (April bis Oktober) einen öffentlichen Parkplatz oder einen öffentlichen Freiraum in ihrer Straße als Erholungsort einzurichten. mehr dazu


Sondersprechstunden zum Thema „Glücksspielsucht“

Zwei Frauen befinden sich in einem Beratungsgespräch.

Am Mittwoch, 29. September 2021, ist der Aktionstag gegen Glücksspielsucht. Bundesweit machen verschiedene Aktionen und Veranstaltungen auf die Gefahren von Spielsucht und auf Hilfsangebote aufmerksam. In Heidelberg bieten die Suchtberatungsstellen an diesem Tag telefonische Sondersprechstunden für Betroffene, Angehörige und Personen an, die sich grundsätzlich für das Thema interessieren und darüber informieren wollen. mehr dazu


Häusliche Gewalt gegen Frauen: Digitales Symposium zum Abschluss des EU-geförderten Modellprojekts GUIDE4YOU

E-Auto wird geladen.

Die Stadt Heidelberg setzt sich seit vielen Jahren dafür ein, Gewalt gegen Frauen zu bekämpfen – in Zeiten der Corona-Pandemie hat sich die Situation in vielen Haushalten zusätzlich verschärft. Häusliche Gewalt gegen Frauen ist auch Gegenstand des Projekts „GUIDE4YOU“. Mit einem offenen digitalen Symposium am 30. September von 9.30 bis 16.30 Uhr kommt das von der Europäischen Union geförderte Projekt in Heidelberg zum Abschluss. mehr dazu 


Kultur- und Kreativwirtschaft beweist sich als starker und gut vernetzter Wirtschaftszweig

Bürgermeister Wolfgang Erichson, Dr. Ellen Koban (Städtische Stabstelle Kultur- und Kreativwirtschaft), Julia Piechotta vom Start-up „Spoontainable“, der Architekt und Miteigentümer des Bahnbetriebswerks Armin Schäfer, Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und Katharina Pelka (Städtische Stabstelle Kultur- und Kreativwirtschaft).

Die Kultur- und Kreativwirtschaft hat sich in der Stadt Heidelberg als ein wichtiger, stabiler und gut vernetzter Arbeitsmarkt etabliert. Das geht aus einem Bericht hervor, den die Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg zusammen mit dem Amt für Stadtentwicklung und Statistik ausgearbeitet hat. mehr dazu


Vermitteln, beraten, unterstützen – für eine attraktive und lebendige Einkaufs-Innenstadt

(von links): Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, Sabine Barkhof und Sabine Pfützner vom Geschäft „sabinesabine“, Iris Schiller und Marc Massoth von der Wirtschaftsförderung und Vermieter Andreas Freundt.

Die Heidelberger Altstadt zählt laut der bundesweiten Studie „Vitale Innenstädte“ zu den attraktivsten Innenstädten in Deutschland. Aufgrund der kleinteiligen Ladenstruktur befindet sich der Einkaufsstandort Heidelberg in einem stetigen Wandel mit wechselnden Angeboten, Geschäftsumzügen, Ladenschließungen und Neueröffnungen. mehr dazu


Coronavirus: Die Lage in Heidelberg

Am Donnerstag, 23. September 2021, wurden vom Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg im Vergleich zum Vortag 7 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Heidelberg gemeldet. Die Zahl der Gesamtfälle liegt demnach aktuell bei 5.864. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 42,2. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz des Landes Baden-Württemberg ist aktuell 2,11. mehr dazu