Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Neugestaltung Dossenheimer Landstraße: Vorbereitende Arbeiten ab 4. März

Foto von der Dossenheimer Landstraße

Für die Neugestaltung der Dossenheimer Landstraße beginnen ab Montag, 4. März 2024, die ersten vorbereitenden Maßnahmen im Umfeld des Hans-Thoma-Platzes. Interessierte finden im Vorfeld bereits viele Informationen zur Baumaßnahme auf der Baustellenwebsite der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) unter www.dossenheimer-landstrasse.de. Die Stadt Heidelberg auf der Website www.heidelberg.de/DoLa über Verkehrsführung und Schulwege während der Baumaßnahme. Für Gewerbetreibende hat das Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft eine eigene Website unter www.heidelberg.de/baustelle-handschuhsheim eingerichtet. mehr dazu


Bismarckplatz: Arbeiten haben begonnen

Bagger vor Grube auf dem Bismarckplatz
Die Arbeiten am Bismarckplatz haben begonnen. (Foto: Stadt Heidelberg)

Der Bismarckplatz gehört zu den am stärksten genutzten Plätzen Heidelbergs. Knapp 40 Jahre ist es her, dass er in seiner heutigen Form am 7. Juni 1986 eingeweiht wurde. Nun wird er in Teilbereichen modernisiert. Die Bauarbeiten haben am Dienstag, 27. Februar 2024, begonnen. Fertig sein soll der Bismarckplatz voraussichtlich Ende Juni 2024. mehr dazu


Neues Mobilitätsangebot „fips“: Stadt Heidelberg erhält Förderung vom Land

Fip-Bus, geparkt am Fußweg vor Wohnhäusern

In Heidelberg startet am 7. April 2024 das neue Mobilitätsangebot fips zur Ergänzung des bestehenden öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Die Abkürzung steht für flexibler, individueller Personenshuttle. Die Fachwelt spricht hier von einem „On-Demand-Verkehr“. mehr dazu


Infos für Eltern mit Neugeborenen

Eine Frau mit einem Baby auf dem Arm

Ab Mittwoch, 6. März 2024, findet an sechs aufeinander folgenden Terminen immer mittwochs der Elternkurs „babytalk“ für Heidelberger Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr statt. Das Familienbüro lädt zum ersten und letzten Kurstermin von 16 bis 17.30 Uhr in die Räumlichkeiten der Kinder-, Jugend- und Familienförderung, Plöck 2a, zum persönlichen Austausch und Kennenlernen ein. mehr dazu


Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag 2024

Bürgermeisterin Stefanie Jansen auf der Couch sitzend neben der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Heidelberg, zwischen ihnen ein Banner für den internationalen Frauentag

Am 8. März ist Internationaler Frauentag. Seit 1911 feiern Frauen diesen Tag, an dem weltweit auf Frauenrechte und die Gleichstellung der Geschlechter aufmerksam gemacht wird. In Heidelberg lädt das Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg mit verschiedenen Kooperierenden zu zwei spannenden Veranstaltungen ein: Eine Podiumsdiskussion im Karlstorbahnhof am 7. März widmet sich dem Thema Frauen mit Behinderung auf dem Arbeitsmarkt. Eine Filmvorführung im Gloria & Gloriette Kino am 10. März gewährt einen transnationalen Blick auf die Lebensrealitäten von Frauen. Die Veranstaltungen thematisieren, was Frauen bereits erreicht und erkämpft haben, lenken den Blick aber auch dahin, wo die Gleichberechtigung von Frauen noch nicht verwirklicht ist. mehr dazu


Jugendgemeinderat: Jugendliche wählten neue Vorsitzende

Der neue Vorstand des Heidelberger Jugendgemeinderats (drei Personen) steht vor einem Werbeplakat

In der konstituierenden Sitzung des zehnten Heidelberger Jugendgemeinderates am 27. Februar 2024 haben die Mitglieder den 17-jährigen Michael Steinke zum Vorsitzenden gewählt. Er ist Schüler des Hölderlin Gymnasiums und dort auch als Schülersprecher aktiv. Außerdem engagiert er sich ehrenamtlich beim Projekt Lernpaten im Stadtteil Emmertsgrund. mehr dazu


„Stark im Verein: Vorstände miteinander im Gespräch“ am 19. April im Stadtteil Boxberg – Anmeldung läuft

Foto der Heidelberger Regatta

„Stark im Verein: Vorstände miteinander im Gespräch“: Zu diesem Begegnungsformat im Rahmen des Heidelberger Vereinsforums lädt die „Engagierte Stadt“ Heidelberg gemeinsam mit ihren Projektpartnern am Freitag, 19. April 2024, von 18 bis 20 Uhr in das Hotel ISG, Im Eichwald 19, 69126 Heidelberg-Boxberg, ein. mehr dazu


Wohnheim für Pflege-Auszubildende: Stadt vermittelt 70 Zimmer in ehemaligem Altenheim St. Michael

Verschiedene Personen stehen mit Oberbürgermeister Eckart Würzner vor neuem Wohnheim

Seit einigen Jahren sucht der Pflegesektor händeringend nach Arbeitskräften im In- und Ausland. Kliniken, Heime und Pflegedienste stehen in einem intensiven Wettbewerb um die verfügbaren Personen – und ein entscheidender Vorteil beim Werben um Auszubildende oder Fachkräfte ist Wohnraum. mehr dazu


„Verband Region Rhein-Neckar“ startet Beteiligungsprozess zu Windkraft-Flächen

Weißes Windrad und dahinter blauer Himmel

Die erste öffentliche Beteiligungsrunde des Verbandes Region Rhein-Neckar (VRRN) für die Fortschreibung des Teilregionalplans Windenergie und die Aufstellung des Teilregionalplans Freiflächen-Photovoltaik startet ab Dienstag, 5. März 2024. Die Bürgerinnen und Bürger des gesamten Verbandsgebietes können den Entwurfsplan dann bis einschließlich 29. April 2024 einsehen. Anregungen zum „Teilregionalplan Windenergie zum Einheitlichen Regionalplan Rhein-Neckar“ und zum „Teilregionalplan Freiflächen-Photovoltaik zum Einheitlichen Regionalplan Rhein-Neckar“ sind bis zu zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist möglich, also bis zum 13. Mai 2024. mehr dazu


weitere Pressemitteilungen

 
 

|

Info

Hallo, ich bin Lumi, eine künstliche Intelligenz (KI) und Ihr digitaler Bürgerassistent. Ich helfe Ihnen gerne bei Fragen rund um die Stadt Heidelberg weiter. Über folgende Themenbereiche kann ich Ihnen Auskunft geben: "Service-Leistungen der Stadt", "Heidelberg erleben", "Vorhabenliste der Stadt" und "Pressemitteilungen".

Ich bin eine neue Technologie und funktioniere schon sehr gut, aber noch nicht perfekt. Deshalb mache ich manchmal einen Fehler. In so einem Fall klicken Sie bitte oben rechts im Chat-Bildschirm auf das Reset-Symbol (↺) und formulieren Ihre Frage um.

Ich werde kontinuierlich weiterentwickelt und lerne täglich dazu. Hier können Sie aktiv mithelfen: Bei Fragen, Unklarheiten oder Verbesserungsvorschlägen, wenden Sie sich bitte an digitales@heidelberg.de.

Bitte beachten Sie folgende Punkte bei meiner Anwendung:

  1. Für eine passende Antwort benötige ich eine möglichst genaue Beschreibung Ihres Anliegens, d.h. ich bin keine Schlagwortsuchmaschine.
  2. Wenn Sie das Thema wechseln möchten, teilen Sie mir das bitte mit oder klicken Sie oben rechts im Chat-Bildschirm auf das Reset-Symbol ↺.
  3. Wundern Sie sich bitte nicht: Je nachdem, welche Angelegenheit Sie ansprechen, verwandle ich mich – beispielweise beim Thema Müll in eine Abfalltonne.
  4. Bitte geben Sie keine personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Gesundheitsdaten etc.) an und beachten Sie die Datenschutzhinweise. Darüber hinaus beachten Sie bitte auch die Datenschutzhinweise für die Webseiten der Stadt Heidelberg.

Work in progress - Lumi befindet sich noch in der Testphase und kann nicht jede Frage beantworten.