Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Rathaus online

Termin im Bürgeramt vereinbaren

Ab sofort gibt es Termine für den Besuch im Bürgeramt bequem und unkompliziert unter termin.heidelberg.de

Formulare & Online-Dienste

Sie können viele Anliegen von zu Hause aus erledigen, beispielsweise Anwohnerparkausweise beantragen, die Kfz Online-Zulassung, einen Wohnsitz anmelden und vieles mehr. Mehr dazu

Wer ist mein Ansprechpartner?

A B C D E F G H I J K L

M N O P Q R S T U V W X

Y Z 0-9


zur Ämterübersicht


Coronavirus: Die Lage in Heidelberg

Alle aktuellen Informationen, Antworten auf häufige Fragen und weiteres gibt es auf unserer Übersichtsseite. 
mehr dazu


Frau sitzt vor Bildschirm und bucht online einen Termin im Bürgeramt.

Termin buchen für's Bürgeramt
Für den Besuch im Bürgeramt wird ein Termin benötigt. Bequem und unkompliziert buchen unter termin.heidelberg.de.

Das neue Stadtblatt ist da

Die Stadtblatt-Titelseite vom 30. November

Prof. Dr. Eckart Würzner bleibt für weitere acht Jahre Heidelbergs Oberbürgermeister. Der Amtsinhaber kam im zweiten Wahlgang der OB-Wahl am Sonntag, 27. November, auf 54 Prozent. Theresia Bauer kam mit 42,4 Prozent auf Platz zwei, Björn Leuzinger mit 3,3 Prozent auf Platz drei.  zur digitalen Stadtblatt-Ausgabe


OB-Wahl in Heidelberg: Prof. Dr. Eckart Würzner gewinnt im zweiten Wahlgang

Balkendiagramm zur OB-Wahl in Heidelberg.

Prof. Dr. Eckart Würzner bleibt Heidelbergs Oberbürgermeister. Der Amtsinhaber kam im zweiten Wahlgang der OB-Wahl am Sonntag, 27. November, auf 54 Prozent und holte damit die meisten Stimmen (25.487). mehr dazu


Gemeindewahlausschuss bestätigt Ergebnis der Oberbürgermeisterwahl

Menschen freuen sich

Der Gemeindewahlausschuss der Stadt Heidelberg hat am Dienstag, 29. November 2022, in öffentlicher Sitzung unter der Leitung von Bürgermeister Wolfgang Erichson als stellvertretendem Leiter des Gemeindewahlausschusses das Ergebnis des zweiten Wahlgangs der Wahl zum Oberbürgermeister/zur Oberbürgermeisterin am 27. November 2022 festgestellt:
mehr dazu


Heidelberger Behindertenbeauftragte wirbt für mehr Rücksicht und weniger zugeparkte Gehwege

Screenshot vom Kurzfilm über Gehwegparken

Zugeparkte Gehwege sind ein Dauerbrenner in der Liste der Beschwerden, die die Heidelberger Behindertenbeauftragte Christina Reiß jeden Monat erhält. Sie wirbt deshalb für mehr Rücksicht und Miteinander in der Stadt mit Blick auf die Nutzung von Gehwegen. Pünktlich zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen am 3. Dezember 2022 veröffentlicht sie deshalb auf der Internetseite www.heidelberg.de/behindertenbeauftragte einen Kurzfilm, den sie gemeinsam mit der Filmemacherin Sia Friedrich-Eisenlohr produziert hat. Er soll im kommenden Jahr auch in Kinos, an Supermarktkassen und anderen gut frequentierten Orten gezeigt werden. mehr dazu


Süddeutsche Erdgasleitung: Zweite Öffentlichkeitsbeteiligung startet

Foto einer Pipeline in der Erde.

Für das Land Baden-Württemberg plant die in Stuttgart ansässige Terranets BW GmbH den Bau einer 250 Kilometer langen Erdgasleitung. Die Süddeutsche Erdgasleitung (SEL) soll Erdgas von Hessen über Baden-Württemberg bis nach Bayern transportieren. Vom Bau der SEL im Abschnitt zwischen Mannheim und Hüffenhardt ist auch die Heidelberger Gemarkung auf rund 7,5 Kilometern betroffen. Die neue Leitung soll dabei über rund 30 private Grundstücke in den Stadtteilen Wieblingen, Kirchheim, Rohrbach und Emmertsgrund verlaufen. mehr dazu


Am 3. Dezember: Bühne frei für den 34. Heidelberger Jugendtanztag

Gruppenbild von fünf Jugendlichen beim Tanzen.

Monatelang haben sie trainiert, geprobt, Kulissen gebastelt. Nach zweijähriger Corona-Pause heißt es nun wieder: Bühne frei für den 34. Jugendtanztag. Der Stadtjugendring Heidelberg und das Haus der Jugend freuen sich, Tanzgruppen aus Schulen, Freizeiteinrichtungen, Sportvereinen und privat trainierenden Gruppen am Samstag, 3. Dezember 2022, auf der großen Bühne des neuen Karlstorbahnhofs am Marlene-Dietrich-Platz in der Südstadt begrüßen zu dürfen. Mehr als 530 junge Tänzerinnen und Tänzer haben sich zur Heidelberger Kultveranstaltung angemeldet. Zur Begrüßung spricht Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner. mehr dazu


Mehr junge Feierkultur für Heidelberg

Menschen beim Feiern

In Heidelberg soll es künftig mehr junge Feierkultur geben: Der Jugendgemeinderat hat am 24. November 2022 einstimmig ein Förderkonzept beschlossen, das jungen Menschen in Heidelberg ermöglichen soll, nach ihren eigenen Vorstellungen junge Kultur zu leben und zu feiern. mehr dazu


Endlich wieder Weihnachtsmarkt vom 21. November bis 22. Dezember

Ein Bild vom Weihnachtsmarkt bei Dunkelheit

Der Weihnachtsmarkt startet am Montag, 21. November. Danach erstrahlt die Altstadt auf insgesamt sechs Plätzen bis zum 22. Dezember in vorweihnachtlicher Stimmung, der Bismarckplatz und das Winterwäldchen auf dem Kornmarkt bis 1. Januar 2023, und der Karlsplatz mit Eisbahn sogar bis zum 8. Januar. Rund um den Weihnachtsmarkt gibt es einige Änderungen in der Verkehrsführung und bei der Busanbindung der Altstadt. mehr dazu


„Nein zur Todesstrafe“: Stadt Heidelberg beteiligt sich an weltweitem Aktionstag am 30. November

Seitliches Bild von dem Heidelberger Rathaus und Marktplatz.

Die Stadt Heidelberg beteiligt sich am Mittwoch, 30. November 2022, an dem internationalen Aktionstag „Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe“ zur weltweiten Abschaffung der Todesstrafe. „Die Todesstrafe ist eine Bestrafung, die im 21. Jahrhundert nichts mehr zu suchen hat“, betont Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner: „Es ist erschreckend, dass auch heute noch Jahr für Jahr mehrere Hundert, vermutlich sogar Tausende Menschen weltweit hingerichtet werden. Noch immer sprechen mehr als 50 Staaten Todesurteile aus und vollziehen diese auch. Gemeinsam mit vielen anderen Städten wollen wir ein Zeichen gegen diese menschenunwürdige Form der Bestrafung setzen. Die Stadt Heidelberg steht für die Wahrung von Menschenrechten, für Toleranz und Menschlichkeit und spricht sich entschieden gegen jegliche Art von Körperstrafen und Folter aus.“ mehr dazu


B 535: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Heidelberg – Heidelberg/Kurpfalzhof

Ein Bild vom Weihnachtsmarkt bei Dunkelheit

Aufgrund von Abschlussarbeiten ist die B 535 in Richtung Heidelberg zwischen 29. November und 1. Dezember 2022 jeweils zwischen 20 und 5 Uhr voll gesperrt. Die Umleitung führt über den Anschluss Schwetzingen-Süd/Plankstadt-Süd zurück über die B 535 zur A 6 und von dort über die A 656 nach Heidelberg. Der Verkehr in Richtung Mannheim ist von den nächtlichen Sperrungen nicht betroffen. Die Gesamtmaßnahme des Landes wird am
1. Dezember 2022 aufgehoben.
mehr dazu


 
 

Info

Hallo, ich bin Lumi, eine künstliche Intelligenz (KI) und Ihr digitaler Bürgerassistent. Ich helfe Ihnen gerne bei Fragen rund um die Stadt Heidelberg weiter. Über folgende Themenbereiche kann ich Ihnen Auskunft geben: "Service-Leistungen der Stadt", "Heidelberg erleben", "Vorhabenliste der Stadt" und "Pressemitteilungen".

Ich bin eine neue Technologie und funktioniere schon sehr gut, aber noch nicht perfekt. Deshalb mache ich manchmal einen Fehler. In so einem Fall klicken Sie bitte oben rechts im Chat-Bildschirm auf das Reset-Symbol (↺) und formulieren Ihre Frage um.

Ich werde kontinuierlich weiterentwickelt und lerne täglich dazu. Hier können Sie aktiv mithelfen: Bei Fragen, Unklarheiten oder Verbesserungsvorschlägen, wenden Sie sich bitte an digitales@heidelberg.de.

Bitte beachten Sie folgende Punkte bei meiner Anwendung:

  1. Für eine passende Antwort benötige ich eine möglichst genaue Beschreibung Ihres Anliegens, d.h. ich bin keine Schlagwortsuchmaschine.
  2. Wenn Sie das Thema wechseln möchten, teilen Sie mir das bitte mit oder klicken Sie oben rechts im Chat-Bildschirm auf das Reset-Symbol ↺.
  3. Wundern Sie sich bitte nicht: Je nachdem, welche Angelegenheit Sie ansprechen, verwandle ich mich – beispielweise beim Thema Müll in eine Abfalltonne.
  4. Bitte geben Sie keine personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Gesundheitsdaten etc.) an und beachten Sie die Datenschutzhinweise.