Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Rathaus online

Termin im Bürgeramt vereinbaren

Ab sofort gibt es Termine für den Besuch im Bürgeramt bequem und unkompliziert unter termin.heidelberg.de

Formulare & Online-Dienste

Sie können viele Anliegen von zu Hause aus erledigen, beispielsweise Anwohnerparkausweise beantragen, die Kfz Online-Zulassung, einen Wohnsitz anmelden und vieles mehr. Mehr dazu

Wer ist mein Ansprechpartner?

A B C D E F G H I J K L

M N O P Q R S T U V W X

Y Z 0-9


zur Ämterübersicht


Coronavirus: Die Lage in Heidelberg

Alle aktuellen Informationen, Antworten auf häufige Fragen und weiteres gibt es auf unserer Übersichtsseite. 
mehr dazu


Frau sitzt vor Bildschirm und bucht online einen Termin im Bürgeramt.

Termin buchen für's Bürgeramt
Für den Besuch im Bürgeramt wird ein Termin benötigt. Bequem und unkompliziert buchen unter termin.heidelberg.de.

Montpellierbrücke wird modernisiert: Geänderte Verkehrsführung ab 30. Januar

Erster Bürgermeister Jürgen Odszuck, Klaus-Peter Hofbauer, Bülent Kardogan, Christopher Bevermann auf der Montpellierbrücke

Die Montpellierbrücke muss aufgrund zahlreicher Mängel und Schäden dringend modernisiert werden. Dabei wird die Brücke so instandgesetzt, dass sie für weitere 25 Jahre genutzt werden kann. Die umfangreichen Baumaßnahmen beginnen am Montag, 30. Januar 2023, und werden knapp drei Jahre dauern. Geplant sind unterschiedliche Phasen der Verkehrsführung mit vorübergehenden Umleitungen für alle Verkehrsteilnehmenden. 2023 gibt es keine Vollsperrung für den Autoverkehr, die erste Vollsperrung ist für die Sommerferien 2024 geplant. Mit dem Rad und zu Fuß kann die Brücke während der gesamten Bauzeit überquert werden. mehr dazu  


Ausbau der Windenergie geplant

Grafik, die die vorgesehene Potenzialfläche beschreibt

Durch die Klima- und Energiekrise wird der Ausbau der Erneuerbaren Energien immer dringlicher. Das Land Baden-Württemberg treibt daher den Bau von Windkraftanlagen voran. Die Anstalt öffentlichen Rechts (Forst BW) kündigt deshalb an, dass sie im Frühjahr dieses Jahres eine Potenzialfläche zwischen Ziegelhausen und Schönau für die Errichtung von Windkraftanlagen öffentlich zur Pacht anbieten wird. Interessierte Betreiber können sich dann mit einem Angebot zur Nutzung der Fläche bei Forst BW bewerben. mehr dazu


Stadt Heidelberg hilft Betrieben, sich langfristig besser vor hohen Energiekosten zu schützen

Bild von Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, Martina Schafheutle-Kübel, Julian Kübel (Geschäftsführung), Backstubenleiter Stefan Trautmann

Die gestiegenen Energiekosten stellen viele Betriebe vor große Herausforderungen. Der Bund entlastet Unternehmen mit Hilfe von Strom- und Gaspreisbremsen. Die bislang beschlossenen Maßnahmen sind bis April 2024 angesetzt. Die Stadt Heidelberg unterstützt mit ihrer Wirtschaftsoffensive die lokalen Betriebe dabei, die Energiekrise bestmöglich zu überstehen und sich insbesondere langfristig unabhängiger von globalen Energiekrisen zu machen. Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner hat die Angebote der Stadt Heidelberg am Montag, 30. Januar 2023, bei einem Pressetermin im Café Schafheutle in der Heidelberger Altstadt gemeinsam mit Sabine Lachenicht, Leiterin des Umweltamtes, vorgestellt. mehr dazu


Spaziergang durch das Quartier Poststraße am Dienstag, 31. Januar

Zweit Menschen sitzen auf einer Bank und unterhalten sich

Im Quartier rund um die Poststraße ergeben sich im Bereich der Banken, des Carrés und heutigen Parkplatzes mit dem Umzug der Sparkasse und Volksbank an den neuen Europaplatz neue Entwicklungschancen. An dem zentralen innerstädtischen Ort ist ein urbanes, lebendiges und durchmischtes Quartier geplant. Neben Gewerbe und Dienstleistungen soll innerstädtischer Wohnraum mit unterschiedlichen Wohnformen geschaffen werden. mehr dazu


Kommunale Wärmeplanung: Info-Veranstaltung am Dienstag, 31. Januar

Solaranlagen auf einem Dach

Das Umweltamt der Stadt Heidelberg erarbeitet seit dem Frühjahr 2022 eine kommunale Wärmeplanung. Diese sieht eine vollständig klimaneutrale Wärmeversorgung des Stadtgebiets bis 2040 und für die kommunalen Liegenschaften bis 2030 vor. Die kommunale Wärmeplanung erfolgt in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Heidelberg. Erstellt wird sie durch die Ingenieurbüros Enerko und ebök sowie das Forschungsinstitut ifeu. mehr dazu  


„BibLab“ wird um festen Standort in der Stadtbücherei erweitert - Eröffnung am 2. Februar

Bild von einer offenen Tür in der Heidelberger Stadtbücherei.

Das „BibLab“ der Stadtbücherei Heidelberg fährt seit April 2022 als mobiles Angebot mit einem bunten Elektroauto durch Heidelberg. Bislang bringt es kostenlose medienpädagogische Workshops in Kindergärten, Grund- und weiterführende Schulen. Nun wird das „BibLab“ auch in der Stadtbücherei vor Ort aktiv: in eigenen Räumlichkeiten mit spannenden neuen Kursen und Workshops zu Gaming, Coding, Videoproduktion und vielem mehr rund um die digitale Welt. Die Eröffnung des „BibLab“ wird in der Stadtbücherei, Poststraße 15, 69115 Heidelberg, am Donnerstag, 2. Februar 2023, von 11 bis 15 Uhr mit vielen Mitmachangeboten gefeiert. mehr dazu


Oberbürgermeister Würzner bringt am 20. April den Haushaltsentwurf 2023/24 in den Gemeinderat ein

Bild vom Staatshaushaltsplan für 2023/2024

Der Zeitplan für die Beratungen zum neuen Doppelhaushalt 2023/24 der Stadt Heidelberg steht nun endgültig fest. Die Stadtverwaltung hat eine Anregung des Gemeinderates aufgegriffen, mit diesem vor Einbringung des Haushaltsentwurfes Eckwerte des Haushaltes 2023/24 abzustimmen. Damit sich daraus ergebende Änderungen noch berücksichtigt werden können, wurde die ursprünglich für den März geplante Haushaltseinbringung um vier Wochen verschoben. Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner wird den Haushaltsentwurf der Stadtverwaltung für die Jahre 2023 und 2024 am Donnerstag, 20. April 2023, ab 16.30 Uhr in den Heidelberger Gemeinderat einbringen. mehr dazu


Parkraumbewirtschaftung und Bewohnerparken: Arbeitsgruppe hat erstmals getagt

Bild von parkenden Autos

Der Verkehrs- und Parkraumplanung in Heidelberg kommt im Hinblick auf den Klimaschutz und die Mobilitätswende eine hohe Bedeutung zu. Der Gemeinderat hat deshalb im November 2022 beschlossen, zu dieser Thematik ein Konzept zu erstellen. Dazu sollte eine Arbeitsgruppe aus Mitgliedern des Stadtrates und Fachleuten der Verwaltung eingerichtet werden, die über weitere Gebührenanpassungen und Änderungen der Parkraumbewirtschaftung berät. Am Mittwoch, 25. Januar 2023, hat die Arbeitsgruppe unter Federführung des Amtes für Mobilität erstmals nichtöffentlich getagt. mehr dazu


Kinder- und Jugendamt zieht um: vom 30. Januar bis 7. Februar geschlossen, telefonisch eingeschränkt erreichbar

Kinder am Neckar.

Das Kinder- und Jugendamt der Stadt Heidelberg zieht von der Altstadt in die Bahnstadt. Neuer Standort ist das Gebäude in der Eppelheimer Straße 13. Wegen des Umzugs bleibt das Amt in der Zeit vom 30. Januar bis 7. Februar 2023 geschlossen. In dieser Zeit ist das Kinder- und Jugendamt zwar generell über das Sekretariat unter Telefon 06221 58-31510 sowie über die Rufnummern der Mitarbeitenden erreichbar, jedoch kann es in diesen Tagen zu Einschränkungen kommen. Ab 8. Februar 2023 ist das Kinder- und Jugendamt dann wieder regulär telefonisch und zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar. mehr dazu


Helmholtz-Gymnasium: Dachsanierung geht weiter

Bild vom Helmholtz-Gymnasium.

Undichte Dächer sollen am Helmholtz-Gymnasium bald Geschichte sein. Mitte Januar 2023 hat der Stadtentwicklungs- und Bauausschuss grünes Licht für die Vergabe der Dachabdichtungsarbeiten zur weiteren Instandsetzung der Flachdächer des Gymnasiums in der Südstadt gegeben. Mehr als 700.000 Euro sind dafür veranschlagt. mehr dazu


 
 

Info

Hallo, ich bin Lumi, eine künstliche Intelligenz (KI) und Ihr digitaler Bürgerassistent. Ich helfe Ihnen gerne bei Fragen rund um die Stadt Heidelberg weiter. Über folgende Themenbereiche kann ich Ihnen Auskunft geben: "Service-Leistungen der Stadt", "Heidelberg erleben", "Vorhabenliste der Stadt" und "Pressemitteilungen".

Ich bin eine neue Technologie und funktioniere schon sehr gut, aber noch nicht perfekt. Deshalb mache ich manchmal einen Fehler. In so einem Fall klicken Sie bitte oben rechts im Chat-Bildschirm auf das Reset-Symbol (↺) und formulieren Ihre Frage um.

Ich werde kontinuierlich weiterentwickelt und lerne täglich dazu. Hier können Sie aktiv mithelfen: Bei Fragen, Unklarheiten oder Verbesserungsvorschlägen, wenden Sie sich bitte an digitales@heidelberg.de.

Bitte beachten Sie folgende Punkte bei meiner Anwendung:

  1. Für eine passende Antwort benötige ich eine möglichst genaue Beschreibung Ihres Anliegens, d.h. ich bin keine Schlagwortsuchmaschine.
  2. Wenn Sie das Thema wechseln möchten, teilen Sie mir das bitte mit oder klicken Sie oben rechts im Chat-Bildschirm auf das Reset-Symbol ↺.
  3. Wundern Sie sich bitte nicht: Je nachdem, welche Angelegenheit Sie ansprechen, verwandle ich mich – beispielweise beim Thema Müll in eine Abfalltonne.
  4. Bitte geben Sie keine personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Gesundheitsdaten etc.) an und beachten Sie die Datenschutzhinweise.