Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage
Ausblick vom Schlossgarten auf Heidelberg (Foto: Diemer)

Nationalfeiertage - Beflaggung
27 Mitgliedstaaten und 27 Flaggen vor dem Rathaus. Die Stadt Heidelberg hisst zu jedem Nationalfeiertag der einzelnen Mitgliedstaaten vor dem Rathaus die jeweilige Nationalflagge. mehr dazu

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Christian Scholl
Referat des Oberbürgermeisters, Leiter Abteilung Protokoll, Internationale Beziehungen und Bürgerschaftliches Engagement
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-10342

zur Ämterseite

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Malena Arnold
Referat des Oberbürgermeisters, Internationale Beziehungen
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg

Zur Ämterseite

Europaflaggen sind vor dem Rathaus am Marktplatz zur Europawoche gehisst.

Aktionen vor Ort

Durch verschiedene Aktionen vor Ort wird Europa für Bürgerinnen und Bürger in Heidelberg erlebbar.

Zentrales Ereignis ist hierbei die Europawoche, die jährlich Anfang Mai stattfindet und europaweit gefeiert wird. Zwei wichtige Eckdaten bilden den Rahmen der Europawoche: Der 5. Mai als Gründungstag des Europarates und der 9. Mai als Tag, an dem der französische Außenminister Robert Schumann 1950 mit einer Regierungserklärung die Grundlage zum EU-Vorläufer Montanunion legte. Der 9. Mai wird auch als „Europatag“ bezeichnet.

Auch in Heidelberg finden jedes Jahr in der Europawoche unterschiedliche Veranstaltungen statt, die den Menschen Europa und den europäischen Gedanken näher bringen sollen. Von Podiumsdiskussionen über Planspiele bis hin zur Schuldebattiermeisterschaft und interessanten Ausstellungen bietet die Europawoche vielfältige Blickpunkte zum Thema Europa.

Veranstaltungen

5. und 7. Mai 2021: EU-Planspiel

In einem Politik-Planspiel unter dem Titel „Festung Europa?“ setzen sich zwei Klassen des St. Raphael-Gymnasiums mit der Asyl- und Flüchtlingspolitik auseinander. Die beiden Veranstaltungen finden in diesem Jahr pandemiebedingt digital statt.
 
Die Schülerinnen und Schüler schlüpfen für einen Tag in die Rollen von Vertreterinnen und Vertretern des Europäischen Rats und erarbeiten Vorschläge, wie man mit den Flüchtlingsströmen umgehen und die EU-Außengrenzen sichern kann.
 
Das EU-Planspiel wird vom Europabüro der Stadt Heidelberg in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg ausgerichtet. Herr Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, Frau Bürgermeisterin Stefanie Jansen sowie Stadtrat und  Kreisvorsitzender der überparteilichen Europa-Union Heidelberg Matthias Kutsch, begrüßen die Teilnehmenden.