Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Eugenia Bösherz, M.A.
Fachbereich Antidiskriminierung & Diversity Management |
Integration / Geschlechtergerechtigkeit - Frauenperspektive
Bergheimer Straße 69
69115 Heidelberg
Telefon 06221 58-15530
Fax 06221 58-49160

Alleine stark, gemeinsam stärker

Nächste Runde des „Frauen-Erfolgsteams“ab 27. April

Drei Frauen vor Laptop (Foto: shutterstock)
Frauen-Erfolgsteam bei der Arbeit. (Foto: shutterstock)

Seit Juni 2016 gibt es beim Amt für Chancengleichheit in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle Frau und Beruf Mannhein - Rhein-Neckar - Odenwald ein kostenloses Angebot für Frauen, die in Heidelberg leben oder arbeiten. Das Projekt richtet sich an Frauen, die eine Führungsposition anstreben, bereits innehaben oder darüber nachdenken, sich selbstständig zu machen.

Monatliche Treffen zum Thema „Frauen, Karriere und Existenzgründung“

In einem „Erfolgsteam“ schließt sich eine Gruppe von rund acht bis zehn Teilnehmerinnen zusammen, die sich ein halbes Jahr lang einmal im Monat trifft. Unter Anleitung der Trainerin Kati Schmitt-Stuhlträger im Auftrag der Kontaktstelle Frau und Beruf beraten sich die Teilnehmerinnen gegenseitig zu den Herausforderungen des Berufslebens, entwickeln gemeinsam Lösungsansätze, erarbeiten Pläne zur Verfolgung individueller Ziele und können untereinander längerfristige Kontakte knüpfen. Das "Erfolgsteam" basiert auf der Methode der Intervision - auch kollegiale Beratung genannt.

Das nächste Frauenerfolgsteam startet am 27. April 2022. Die sieben monatlichen Termine - immer mittwochs - finden von 18 bis 20.30 Uhr digital oder in Präsenz statt, (Sommerpause im August). Eine Bewerbung für das Frauenerfolgsteam ist ab sofort bei der Kontaktstelle Frau und Beruf Rhein-Neckar-Odenwald unter 0621 293 2590 (vormittags) oder per E-Mail an frauundberuf@mannheim.de möglich. Sie erhalten dann einen Bewerbungsbogen, den Sie bitte ausgefüllt an die Kontaktstelle zurücksenden. Darin wird nach Ihrer Motivation zur Teilnahme und Ihrem beruflichen Hintergrund gefragt. Anmeldeschluss ist der 13. April 2022.

Programm und Vorgehen:

Zunächst legt jedes Mitglied des Erfolgsteams ein individuelles Ziel fest, welches im Laufe des Zeitraumes primär im Vordergrund steht. Im Rahmen der Treffen werden die verschiedenen Anliegen, die jedes Mitglied einbringen kann, gemeinsam bearbeitet. Die Gruppe dient hier als Zuhörer*in, Impulsgeber*in, Ideenlieferant*in, Sparringspartner*in, Motivator*in. Das Team arbeitet gemeinsam lösungs- und zielorientiert, mit dem Zweck, sich konkrete Hilfe zu holen, sich auszutauschen, sich gegenseitig herauszufordern und liebevoll zu unterstützen. Die strukturierte Unterstützungsphase wird von Kati Schmitt-Stuhlträger moderiert und begleitet.
Zusätzlich zur Unterstützungsphase kann ein fachlicher Austausch und Input geplant werden: zu Themen wie berufliche Netzwerke (LinkedIn, XING), persönliches Netzwerken, Existenzgründung, Kompetenzen sichtbar machen, Methoden, Übungen oder Wunschthemen der Teilnehmerinnen.
Zwischen diesen – einer festen Struktur folgenden und moderierten – Terminen finden selbstverantwortlich organisierte Treffen in 2-er-Gruppen, sogenannten Buddys, statt. Auch hier stehen die individuellen Ziele der Einzelnen im Vordergrund und werden weiter kollegial in der Kleingruppe bearbeitet.

Wichtige Voraussetzungen für das Gelingen des Erfolgsteams sind, dass jedes Mitglied bereit ist, der Gruppe ihr Vertrauen zu schenken und etwas Neues zu lernen. Unabdingbar ist es auch, sich zu verpflichten, die Teilnahme am Erfolgsteam ernst zu nehmen und die Termine für die Treffen zu ermöglichen und im Sinne des Bestands der Gruppe kontinuierlich teilzunehmen.

Rahmendaten: 

Voraussetzung zur Teilnahme: Anmeldung bis 13.April 2022 per E-Mail an frauundberuf@mannheim.de
Referentin/Trainerin: Kati Schmitt-Stuhlträger
Termine: Diese sind aufeinander aufbauend: 27.04, 25.05., 29.06, 27.07., 28.09, 26.10., 30.11, jeweils von 18 bis 20.30 Uhr
Ort: Online per Zoom oder im Kleinen Rathaussaal der Stadt Heidelberg. Der Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Technische Voraussetzung für die Online-Teilnahme: eigener Laptop je Teilnehmer*in, Zugang zum Internet, Webcam.
Gruppengröße: 8-10 Teilnehmer*innen
Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei.