Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Anschrift:
Stadtteilbüro Emmertsgrund TES e.V.
Emmertsgrundpassage 11a
Telefon: 06221 1394 016
Fax: 06221 1394020
E-Mail: stadtteilmanagement
@emmertsgrund.de
Internet: www.emmertsgrund.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag  9.00 bis 16.00 Uhr
oder nach Absprache

Ansprechpersonen:
Rositza Bertolo

Anschrift:
Bürgerhaus HeidelBERG TES e.V.
Forum 1
Telefon: 06221 6738536
E-Mail: verwaltung-buergerhaus@emmertsgrund.de 
Internet: www.buergerhaus-heidelberg.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag  10.00 bis 16.00 Uhr
Besichtigungstermine für die Veranstaltungsräume:
Donnerstag 17.00 bis 18.00 Uhr
Anmeldung erforderlich!

Ansprechpersonen:
David Hilkert

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Amt für Stadtentwicklung und Statistik
Gaisbergstraße 11
69115 Heidelberg
Telefon 06221 58-21500
Fax 06221 58-48120

Zur Ämterseite

Bürgerhaus HeidelBERG auf dem Emmertsgrund (Foto: Stadt Heidelberg)

Stadtteilmanagement und Bürgerhaus HeidelBERG

auf dem Emmertsgrund

Stadtteilmanagement Emmertsgrund

Seit Januar 2010 hat der Emmertsgrund ein Stadtteilmanagement, um die positive Stadtteilentwicklung in Kooperation mit der städtischen Koordinierungsstelle zu unterstützen. Der bürgerschaftlich getragene Trägerverein für das Emmertsgrunder Stadtteilmanagement TES e.V. wurde mit allen relevanten Akteuren vor Ort und als Anstellungsträger für das lokale Stadtteilmanagement gegründet. Seine Aufgabe ist es, einen Prozess der bewohnerorientierten, selbsttragenden und nachhaltig wirksamen Stadtteilentwicklung im Emmertsgrund in Gang zu setzen. Die Koordinierungsstelle Soziale Stadtteilentwicklung ist Vorstandsmitglied im TES e.V. und fungiert so als Bindeglied zur Stadt Heidelberg. Zudem hat sie die Geschäftsführung des verwaltungsinternen Arbeitskreises Emmertsgrund.
Neben dem Stadtteilmanagement mit Stadtteilbüro in der Emmertsgrundpassage ist der TES e.V. für den Betrieb des Bürgerhauses HeidelBERG als Stadtteilmittelpunkt und Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger verantwortlich.

Bürgerhaus HeidelBERG

Bürgersaal im Bürgerhaus HeidelBERG
Bürgersaal im Bürgerhaus HeidelBERG (Foto: TES e.V.)

Im Emmertsgrund wird eine bemerkenswert umfangreiche Stadtteil- und Kulturarbeit geleistet. Das breite Unterstützungs- und Beratungsangebot im Stadtteil soll - entsprechend des multifunktionalen Nutzungskonzepts - im sanierten Bürgerhaus HeidelBERG gebündelt werden.
Dazu wurde das Bürgerhaus mit Unterstützung von EU, Bund und Land von 2009 bis 2012 zu einem Begegnungs- und Kommunikationszentrum weiterentwickelt.
Seit Februar 2013 gibt es im Haus neben dem Bürgersaal ein Medienzentrum und das HeidelBERG-Café. Ermöglicht wurde dies durch das Förderprogramm BIWAQ II (Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier).
Nach einem Gemeinderatsbeschluss vom Dezember 2014 werden der Betrieb des Bürgerhauses sowie das Medienzentrum und das HeidelBERG-Café auch nach Auslaufen der Förderperiode von BIWAQ II mit städtischen Zuschüssen fortgeführt.
Weitere Infos zum Bürgerhaus finden Sie hier.