Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Frauenwirtschaftstage 2020 (Foto: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau  Baden-Württemberg)

Frau und Beruf: Frauenwirtschaftstage vom 14. bis 17. Oktober 2020

Informatives Frauenfrühstück und internationales Business Networking Event

Zu den „Frauenwirtschaftstagen 2020“ von Mittwoch bis Samstag, 14. bis 17. Oktober 2020, laden die Stadt Heidelberg und ihre Kooperationspartnerinnen und -partner alle Interessierten herzlich ein. Diesmal steht die Veranstaltung unter dem Schwerpunktthema „Female Leadership – Chefinnen gesucht!“. Ziel der Frauenwirtschaftstage ist es, die Fähigkeiten, Talente und Chancen von qualifizierten Frauen für die Wirtschaft und die moderne Arbeitswelt in den Fokus zu rücken und Perspektiven aufzuzeigen. Die landesweiten Frauenwirtschaftstage 2020 finden mit Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg statt. 


Frauenwirtschaftstage – das Programm

Freitag, 16. Oktober 2020: „Frau macht´s!“ – Frauen gestalten ihre berufliche Zukunft, informatives Frauenfrühstück

Ort: 
Volkshochschule Heidelberg
Cafeteria (EG)
Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

Uhrzeit:
9.00 - 12.30 Uhr

Die Anmeldung ist möglich bis zum 12. Oktober 2020 per E-Mail an beruf@vhs-hd.de (Stichwort: „Frau macht’s“). Die Teilnahme ist auf 25 Frauen begrenzt. Falls die Corona-Bedingungen es am 16. Oktober zulassen, bekommen die Teilnehmenden gegen 5 Euro Kostenbeteiligung ein Frühstück.

Impulsvortrag „Wie bewerben sich Frauen erfolgreich “ von Nina Teutsch, SAP SE. Danach offene Gesprächsrunde zu den Themen Wiedereinstieg in den Beruf, Kinderbetreuung, Weiterbildung, Existenzgründung. Möglichkeit zur Klärung individueller Anliegen mit Referentinnen der Agentur für Arbeit Heidelberg, des Kinder- und Jugendamtes der Stadt Heidelberg, der Kontaktstelle Frau und Beruf Mannheim – Rhein-Neckar-Odenwald und der Volkshochschule Heidelberg. Eine Veranstaltung der Stadt Heidelberg in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Heidelberg und der Volkshochschule Heidelberg.  

Eine Veranstaltung der Stadt Heidelberg in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Heidelberg und der Volkshochschule Heidelberg.  


Samstag, 17. Oktober 2020: : „International Professional Women’s Forum - HIP Carousel goes VIRTUAL“

Virtuelle Veranstaltung internationaler Frauen aus der Rhein-Neckar-Region

Uhrzeit:
10 bis 16 Uhr

Interaktiver Austausch, Vorträge, Kurzpräsentationen, Interview und Diskussionen zum Thema „Female Leadership“. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet in englischer Sprache statt. Der Link zum virtuellen Event wird nach Anmeldung bekannt gegeben. Weitere Informationen und Anmeldung bis spätestens 16. Oktober unter www.hipwf.com und info@hipwf.com

Veranstalterinnen und Veranstalter: 
Eine Veranstaltung des Heidelberg International Professional Women’s Forum (HIP) e.V. in Kooperation mit der Stadt Heidelberg.

Das Heidelberg International Professional Women's Forum (HIP) ist eine Networking-Gruppe mit der Vision, Frauen verschiedener Nationalitäten und Fachgebiete in der Rhein-Neckar-Region zusammenzubringen, um sich gegenseitig in der beruflichen Entwicklung zu unterstützen.
 
Das HIP Carousel: International Women at Work ist eine offene Netzwerk-Veranstaltung für alle Frauen in der Rhein-Neckar-Region. Sie bietet Ideen, Inspiration und konkrete Hilfestellungen für den beruflichen Erfolg. Das Ziel der Veranstaltung liegt darin, durch den intensiven Austausch, die individuellen Kurzpräsentationen und Diskussionen, andere Frauen dabei zu unterstützen, ihren eigenen Karriereweg voranzutreiben.
 

Das Amt für Chancengleichheit setzt sich mit engagierten Akteurinnen und Akteuren kontinuierlich dafür ein, dass Menschen mit Unterstützungsbedarf gleiche Chancen am Arbeitsmarkt erhalten. Es verbessert und stärkt die Teilhabe an der Arbeitswelt durch Initiierung und Förderung von Projekten und Maßnahmen, die die Rahmenbedingungen für diese Zielgruppe allmählich verbessern