Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage
Startseite / Rathaus / Stadtverwaltung / Ämter von A bis Z / Vermessungsamt / Kommission für Straßenbenennungen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Kommission für Straßenbenennungen
Gaisbergstraße 7
69115 Heidelberg
Telefon 06221 58-24060 und -24010

Zur Ämterseite

Kommission für Straßenbenennungen

Die Kommission für Straßenbenennungen ist ein beratendes Gremium für die Stadtverwaltung. Sie wurde 2017 nach einem Beschluss des Gemeinderates eingerichtet und befasst sich mit dem Leben der Persönlichkeiten, nach denen öffentliche Straßen, Plätze und Brücken in Heidelberg benannt sind oder noch benannt werden sollen. Die Kommission soll herausfinden, ob die Persönlichkeiten für Straßennamen geeignet sind und fachlich fundierte Empfehlungen für die politischen Entscheidungsgremien formulieren. Dies umfasst sowohl die Benennung neuer Straßen, vor allem auf den Konversionsflächen, als auch die Überprüfung der bestehenden personenbezogenen Straßennamen. Die abschließende Entscheidung über die Neubenennung beziehungsweise Umbenennung von Straßen obliegt nach wie vor dem Gemeinderat.
 
Die Mitglieder der Kommission kommen aus verschiedenen Institutionen in Heidelberg, die Kompetenz auf dem Gebiet der Geschichtswissenschaft aufweisen. Vertreten sind unter anderem das Historische Seminar der Universität Heidelberg, die Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte, der Heidelberger Geschichtsverein, die Hochschule für Jüdische Studien und die Heidelberger Stadtteilvereine. Das Stadtarchiv und das Vermessungsamt unterstützen die Arbeit der Kommission. Das Vermessungsamt nimmt auch Anregungen und Anfragen zur Arbeit der Kommission für Straßenbenennungen entgegen.