Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Konversionsfläche Hospital in Rohrbach als Sanierungsgebiet festgelegt

Die Vorbereitenden Untersuchungen auf der Konversionsfläche Hospital ergaben städtebauliche Missstände und Defizite in der Infrastruktur. Deshalb hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 22. November 2018 beschlossen, dass die Konversionsfläche Hospital als Sanierungsgebiet festgelegt wird.

Durch die Festlegung als Sanierungsgebiet können Fördergelder für Bau-, Ordnungs- und Erschließungsmaßnahmen im öffentlichen Bereich beantragt werden.
 

Für die Entwicklung des ehemaligen US-Hospitals hat sich die Stadt Heidelberg folgende Ziele gesetzt:

 Entwicklung der baulichen Struktur durch Sanierung der Bestandsgebäude und ergänzende Neubauten zu einem zukunftsfähigen, attraktiven Stadtquartier mit den Nutzungsschwerpunkten Wohnen, Gewerbe und Bildung. Dabei wird der Wohnanteil die Hauptnutzungsart des Quartiers darstellen.

 Umfassende Anpassung der verkehrlichen Erschließung.

 Neuordnung des öffentlichen Raumes mit der Entwicklung ergänzender Grünräume und öffentlicher Freiräume (Park, Kinderspielbereiche, Aufenthaltsbereiche).

 Die Wohngebäude sollen bedarfsgerechte und bezahlbare Angebote für unterschiedliche Zielgruppen und Wohnformen in verschiedenen Miet- und Eigentumssegmenten bieten. Der Schwerpunkt soll auf den Zielgruppen Familien, Senioren und gemeinschaftlichen Wohnformen mit einem breiten Angebot für mittlere Einkommensgruppen liegen.

 Deutliche Erhöhung der Energieeffizienz bei den Gebäuden und Nutzung von regenerativen Energiequellen.

 

Amt für Liegenschaften und Konversion
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-15000 und 58-15010
Fax 06221 58-48230

Zur Ämterseite