Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Coronavirus: Die Lage in Heidelberg

Am Donnerstag, 17. Juni 2021, wurde vom Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg im Vergleich zum Vortag eine Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Heidelberg gemeldet. Die Zahl der Gesamtfälle liegt demnach aktuell bei 5.106. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 6,8. mehr dazu


Impfaktion läuft noch bis einschließlich 21. Juni

Menschen stehen in einer Schlange vor dem Seniorenzentrum.

Über 400 Dosen des Impfstoffs von Johnson&Johnson werden noch bis einschließlich Montag, 21. Juni, täglich zwischen 9 und 15 Uhr im Seniorenzentrum Emmertsgrund, Emmertsgrundpassage 1, verabreicht. Mit diesem Impfstoff ist nur ein Impftermin notwendig, es gibt keine Zweitimpfung. Impfen lassen können sich alle erwachsenen Männer und alle Frauen ab 40 Jahren, die in Heidelberg wohnen. Eine Anmeldung ist nicht nötig – einfach mit Personalausweis, Krankenversicherungskarte und Impfpass (wenn vorhanden) vorbeikommen! Geimpft wird, solange der Vorrat reicht. mehr dazu


Stadt und Polizei beschließen Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit

Neckarwiese mit Blick auf das Schloss (Foto: Stadt Heidelberg)

Das nächtliche Aufenthaltsverbot für die Neckarwiese wird fortgesetzt – beginnt aber erst später, ab 24 Uhr. Zudem gilt ein nächtliches Verkaufsverbot von Alkohol ab 23 Uhr und ein Verbot von Alkoholkonsum ab 24 Uhr in der Altstadt, auf der Neckarwiese und in Teilen Bergheims. Die Regelungen greifen an den Wochenenden ab 18. Juni jeweils bis 6 Uhr. mehr dazu


Digitaler Impfnachweis: Ausgabe der QR-Codes im Kreisimpfzentrum ab 15. Juni

Impfpass

Das Land Baden-Württemberg steht kurz vor dem Start des digitalen Impfnachweises. Jede geimpfte Person kann dann einen dafür notwendigen ausgedruckten QR-Code erhalten – und zwar direkt nach der Impfung im jeweiligen Impfzentrum. Der QR-Code kann dann mit einem Smartphone gescannt werden und das Zertifikat in eine App (Corona-Warn-App oder CovPass-App) übertragen werden. Mit dem digitalen Impfzertifikat kann man seinen Nachweis über die erfolgte Corona-Schutzimpfung immer im Handy dabei haben und muss keine gedruckten Dokumente oder den Original-Impfpass mit sich führen. mehr dazu


Waldbrandgefahr: Grillen im öffentlichen Raum verboten

Ein Waldweg im Heidelberger Stadtwald

Die Stadt Heidelberg weist auf das Grillverbot im öffentlichen Raum hin. Das Verbot gilt auch auf zugelassenen Grillplätzen und Feuerstellen. Auch die Grillhütten der Stadt Heidelberg sind nur eingeschränkt nutzbar. Laut Polizeiverordnung ist das Grillen ab einer im Stadtgebiet Heidelberg geltenden Waldbrandgefahrenstufe 4 und höher untersagt. mehr dazu


Heidelberg soll wieder sauberer werden: Stadt reinigt öfter und appelliert an die Bevölkerung

Essensverpackungen liegen auf dem Boden vor einem Mülleimer.

Die Menschen in Heidelberg haben sich während des Corona-Lockdowns sehr diszipliniert verhalten und sich an den Konsum von „Essen zum Mitnehmen“ im öffentlichen Raum gewöhnt. Dies produziert jedoch viel Müll auf Straßen und Plätzen: Bedingt durch das zunehmend schöne Wetter im Frühsommer 2021, die Öffnungsschritte und das Bedürfnis der Menschen, sich wieder verstärkt zu treffen, findet nun das Leben noch stärker als vorher im öffentlichen Raum statt. mehr dazu


Fotoausstellung des Montpellier-Hauses: „Land der Erinnerungen: Spanier in Lagern“

Foto der Ausstellung „Land der Erinnerungen: Spanier in Lagern“ mit Bildern von Paul Senn.

Anlässlich des 60. Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Heidelberg und Montpellier hat das Montpellier-Haus die Ausstellung „Land der Erinnerungen: Spanier in Lagern“ mit Fotos von Paul Senn nach Heidelberg geholt. Die Ausstellung ist unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften von Mittwoch, 16. Juni, bis Freitag, 2. Juli 2021, im Foyer des Heidelberger Rathauses, Marktplatz 10, 69117 Heidelberg, zu sehen (Öffnungszeiten: montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr). Der Eintritt ist frei, die Räume sind barrierefrei zugänglich. mehr dazu


Ein Sommer voller Kultur hat begonnen

Aufführung von "Souvenirs, Souvenirs!"

Das Warten hat ein Ende: In Heidelberg sind dank niedriger Corona-Inzidenz wieder zahlreiche Kulturveranstaltungen möglich – und zwar ganz „klassisch“: vor Ort und mit Publikum. Welche Zugangsvoraussetzungen gelten und weitere Infos gibt es bei den jeweiligen Veranstaltern. mehr dazu


Gute Aussichten für den Ferien-Sommer

Drei Mädchen spielen auf einer Wiese mit Hula Hoop-Reifen.

Darauf können sich Familien freuen: Die geänderte Corona Verordnung des Landes Baden- Württemberg für die Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit ermöglicht ab 1. Juli Ferienerlebnisse abseits von Online-Angeboten. mehr dazu


1. Digitale EngagementWoche: Unterstützung für Vereine und Initiativen bei Suche von Engagierten

Personen schieben Schubkarren am Freiwilligentag 2020.

Freiwilliges Engagement von Bürgerinnen und Bürgern für ihre Mitmenschen bildet einen der Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Zur bundesweiten Woche des Bürgerschaftlichen Engagement veranstalten die Koordinierungsstelle Bürgerengagement der Stadt Heidelberg im Referat des Oberbürgermeisters und die FreiwilligenAgentur vom 10. bis 19. September 2021 gemeinsam die erste Digitale EngagementWoche in Heidelberg, um gemeinnützige Einrichtungen bei der Gewinnung von ehrenamtlichen Unterstützern zu fördern. mehr dazu