Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Coronavirus: Die Lage in Heidelberg

Am Donnerstag, 15. April 2021, wurden vom Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg im Vergleich zum Vortag 37 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Heidelberg gemeldet. Die Zahl der Gesamtfälle steigt demnach auf 4.549. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 75,5. mehr dazu


Kreisimpfzentrum: Zweitimpfungstermine für Unter-60-Jährige bleiben bestehen

Das Kreisimpfzentrum in Pfaffengrund.

Bei Personen unter 60 Jahren, die in der Vergangenheit eine Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben, herrschte zuletzt Verunsicherung. Denn nach einer Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) vom 1. April 2021 soll dieses Vakzin nur noch bei Menschen über 60 Jahren zum Einsatz kommen. Was bedeutet das nun für die anstehenden Zweitimpfungen bei Menschen unter 60 Jahren? Darüber herrscht nun Klarheit. mehr dazu


Corona-Gedenktag am 18. April

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den 18. April 2021 zum nationalen Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie aufgerufen. Die Stadt Heidelberg wird bei einer Gedenkstunde in kleinem Kreis mit Vertretern der Stadtspitze und des Gemeinderats an alle Verstorbenen erinnern. Darüber hinaus gedenkt die Stadt den Opfern mit einer Trauerbeflaggung am Rathaus sowie Gedenkanzeigen. mehr dazu


Testangebot in Heidelberg massiv ausgebaut

Bild von zwei Menschen bei einem Coronatest

Regelmäßige Tests zählen zu den zentralen Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Die Stadt Heidelberg weitet gemeinsam mit Partnern die Testkapazitäten weiter deutlich aus – für Bürgerinnen und Bürger wie auch für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Kita-Personal sowie Beschäftigte in Unternehmen. mehr dazu


#DigitalesWirtschaften: Betriebe können sich ab sofort anmelden

Luftbild von Heidelberg mit digitalen Elementen.

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat die Digitalisierung für Unternehmen weiter an Bedeutung gewonnen. Manchmal braucht es etwas Unterstützung, damit die digitale Transformation gelingen kann. Hier setzt das Projekt #DigitalesWirtschaften vom Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft der Stadt Heidelberg an. mehr dazu


Haushalt 2021/22: Bürgerinnen und Bürger können bis 16. April online Anregungen geben

Zu sehen ist eine Kreisdiagramm-Grafik des Haushalts.

Bürgerinnen und Bürger können noch bis Freitag, 16. April 2021, auf der städtischen Internetseite www.heidelberg.de/haushalt Anregungen zum Haushalt 2021/22 der Stadt Heidelberg abgeben. Diese können einzelnen Themenbereichen zugeordnet werden oder auch allgemein den Haushalt betreffen. mehr dazu


Kita Stettiner Straße: Digitale Informationsveranstaltung zum Bebauungsplan am 27. April

Kinder mit einem Betreuer beim Vorlesen in einer Kita.

In Kirchheim in der Stettiner Straße, Ecke Schwetzinger Straße, soll eine Kindertageseinrichtung entstehen, um die Versorgung mit Betreuungsplätzen im kinderreichen Stadtteil zu verbessern. Der Gemeinderat hat am 18. März 2021 dem Bebauungsplanentwurf mit örtlichen Bauvorschriften zugestimmt und die öffentliche Auslegung beschlossen. Nun findet für alle Interessierte eine digitale Informationsveranstaltung am Dienstag, 27. April 2021, um 18 Uhr statt. mehr dazu


Ankunftszentrum: OB für Verständigung auf Standort-Lösung bis Sommer

Stimmzettel und Wahlbriefe des Bürgerentscheids

Beim Bürgerentscheid am 11. April 2021 haben die Gegner der Verlagerung des Ankunftszentrums für Geflüchtete auf die Fläche Wolfsgärten eine deutliche Mehrheit von 70,3 Prozent der Stimmen erzielt und auch das notwendige Quorum erreicht. Damit ist der Gemeinderatsbeschluss vom Juni 2020 aufgehoben. mehr dazu


Bürgerentscheid gegen Verlagerung des Ankunftszentrums erfolgreich

Der Bürgerentscheid am 11. April gegen die Verlagerung des Landes-Ankunftszentrums für Geflüchtete auf die Wolfsgärten war erfolgreich. 70,3 Prozent der Wählerinnen und Wähler stimmten mit „Ja“ gegen einen entsprechenden Gemeinderatsbeschluss aus dem vergangenen Jahr. Mit 30.496 Stimmen für diese Position wurde auch das sogenannte Quorum von mindestens 21.841 Stimmen erreicht. Damit ist der Gemeinderatsbeschluss vom Juni 2020 aufgehoben. Das Gremium hatte damals einer Verlagerung des Ankunftszentrums des Landes auf die Wolfsgärten zugestimmt. mehr dazu


Digitalprogramm des Heidelberger Frühling

Plakatmotiv mit Apfel "Lasst uns Spielen!"

Nach der Absage des Heidelberger Frühling 2021 haben die Festivalmacher unter dem Motto "Lasst uns spielen!" ein groß angelegtes Digitalprogramm aufgelegt, das über den ursprünglichen Festivalzeitraum auf der eigens errichteten Webplattform www.fruehling25.de ausgespielt wird. Zu Gast sind langjährige künstlerische Partnerinnen und Partner, aber auch Debütantinnen und Debütanten beim Heidelberger Frühling unter anderem Komponist und Klarinettist Jörg Widmann, die Pianisten Igor Levit und Pierre-Laurent Aimard, Sängerin Anna Lucia Richter und das Schumann Quartett. mehr dazu