Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Zeitstrahl Mark-Twain-Village und Campbell Barracks

Meilensteine der Entwicklung

5. November 2019

Gemeinsam für die Kultur in Heidelberg: Karlstorbahnhof-Geschäftsführerin Ingrid Wolschin mit den fünf Heidelberger Bürgermeistern sowie Bauverantwortlichen und Wegbegleitern des Karlstorbahnhofs beim symbolischen Spatenstich für das neue Kulturhaus. (Foto: Rothe)

Ein kultureller Motor für Heidelbergs Süden

Ein Meilenstein für Heidelbergs Kulturleben und ein kultureller Motor für Heidelbergs Süden: Mit dem feierlichen Spatenstich am 4. November 2019 hat offiziell der Bau des neuen Karlstorbahnhofs begonnen.

mehr dazu


11. Mai 2019

„Wir, die Südstadt“ - Familientag rund um „DEN ANDEREN PARK“ – Aktionen zum Tag der Städtebauförderung

„Wir, die Südstadt“ ist das Motto eines bunten Familientags am Samstag, 11. Mai 2019, auf der Konversionsfläche Mark-Twain-Village in der Südstadt anlässlich des bundesweiten „Tag der Städtebauförderung“.

mehr dazu


27. Februar 2019

Neuer Gesamtplan verdeutlicht Entwicklungen im ganzen Quartier

Die städtebaulichen Planungen für die Teilflächen der insgesamt 44 Hektar großen Konversionsfläche Südstadt sind so weit vorangeschritten, dass sie nun in einem Gesamtplan für die Konversionsfläche zusammenfassend dargestellt werden können. Der Gesamtplan gibt einen Orientierungsrahmen für vertiefende und konkretisierende Planungen.

mehr dazu


4. Juni 2018

Das ehemalige Mark Twain Village und die Campbell Barracks von oben. (Foto: Klaus Venus)

Konversion Südstadt: „Wir nähen hier den Stadtteil wieder zusammen“

Teile der ehemaligen Campbell Barracks und des Mark-Twain-Village in der Heidelberger Südstadt gleichen aktuell einer Wüstenlandschaft.Bei einer Baustellenrundfahrt haben sich am Montag Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und Erster Bürgermeister Jürgen Odszuck über den Fortschritt der einzelnen Projekte informiert.

mehr dazu


23. April 2018

Internationale Bauausstellung Heidelberg: Zwischenpräsentation vom 27. April bis 8. Juli

Die Internationale Bauausstellung (IBA) Heidelberg feiert Halbzeit: Von Freitag, 27. April, bis Sonntag, 8. Juli 2018, gibt die IBA „Wissen | schafft | Stadt“ einen interessanten und spannenden Einblick in die bisherigen Projekte und blickt zugleich auf die weiteren Planungen bis zur Abschlusspräsentation im Jahr 2022 voraus.


14. März 2018

Prof. Michael Braum, Erster Bürgermeister Jürgen Odszuck, Dr. Uwe Wenzel und Prof. Dr. Frieder Hepp im sogenannten Ballsaal der Kommandantur, der künftig vor allem als Veranstaltungsort genutzt werden wird. (Foto: Rothe)

Neue Nutzungen für geschichtsträchtiges Gebäude

Alte Kommandantur beherbergt Zwischenpräsentation der IBA und langfristig das Mark Twain Center.

mehr dazu


15. Dezember 2017

Kulturhaus Karlstorbahnhof: Gemeinderat genehmigt Umzug und Umbau für 15 Millionen Euro

Das Kulturhaus Karlstorbahnhof soll bis Herbst 2020 von der Altstadt in die Südstadt ziehen und dort in der ehemaligen Kutschenhalle in den Campbell Barracks künftig zu Hause sein. Das Gebäude auf der Konversionsfläche wird hierzu ertüchtigt.


17. November 2017

Neue Straßennamen für ehemalige US-Fläche in der Südstadt stehen fest

In den kommenden Jahren entsteht auf der über 40 Hektar großen ehemaligen US-Fläche in der Südstadt ein neues Quartier – nun stehen dafür auch die Straßennamen fest. Der Gemeinderat hat ein Vorschlagspaket der Kommission für Straßenbenennungen in seiner Sitzung am 16. November 2017 einstimmig beschlossen


3. Juli 2017

Mark Twain Center in der Südstadt: Gemeinderat stimmt inhaltlichem Konzept zu

Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Einrichtung mit internationaler Strahlkraft sind die Stadt Heidelberg und ihre Partner einen entscheidenden Schritt weiter: Der Gemeinderat stimmte in seiner jüngsten Sitzung der inhaltlichen Konzeption für das Mark Twain Center grundsätzlich zu.

mehr dazu


16. Januar 2017

Auf Campbell Barracks entstehen Vitalquartiere, Wohnungen und Solargarage

Der bundesweit tätige Immobilienentwickler BPD hat den wettbewerblichen Dialog gewonnen, den die Stadt Heidelberg für einen Teil der ehemaligen Campbell Barracks ausgeschrieben hatte.Vorgesehen sind Neubauten mit einer Gesamtfläche von 42.000 Quadratmetern sowie die Sanierung von vier Bestandsgebäuden mit 23.000 Quadratmetern Nutzfläche. Es entstehen verschiedenste Gewerbeflächen und in Summe rund 200 Wohneinheiten.

mehr dazu


17. Oktober 2016

Mark-Twain-Village: Abbrucharbeiten beginnen

Am 18. Oktober starten im ehemaligen Mark Twain Village in der Südstadt die Abbrucharbeiten an den beiden ersten Gebäuden an der Rheinstraße zwischen Römer- und Kirschgartenstraße.

mehr dazu


10. Oktober 2016

Entwürfe für Spiellandschaft an der Bahnlinie treffen auf breite Zustimmung

Zwei Themen standen bei einem Bürgerforum zur Entwicklung der Konversionsfläche Mark Twain Village Nord am Mittwoch, 5. Oktober, im Fokus: Zum einen Änderungen im Bebauungsplanentwurf, der nun Anfang des Jahres 2017 noch einmal öffentlich ausgelegt wird. Zum anderen die Planungen für eine Lärmschutz- und Spiellandschaft im Nordwesten des Quartiers an der Bahnlinie.

mehr dazu


26. September 2016

Ehemalige Chapel in Mark Twain Village wird Bürgerzentrum

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 21. Juli 2016, einstimmig beschlossen, dass die Chapel künftig als Bürgerzentrum genutzt wird. Die Chapel ist die ehemalige Kirche in Mark Twain Village (MTV) an der Kreuzung Römerstraße/Rheinstraße in der Südstadt.

mehr dazu


26. August 2016

Skateboard- und Basketballanlage für alle

Auf dem Gelände des ehemaligen Mark Twain Village in der Südstadt sind ab sofort die früher von den Angehörigen des US-Militärs genutzten Sportflächen geöffnet.

mehr dazu


2. Mai 2016

Bürgerforum Campbell Barracks: 120 Besucher diskutierten über drei Entwürfe

Die Campbell Barracks in der Heidelberger Südstadt bekommen ein neues Gesicht. Wie die städtebaulichen Konturen aussehen könnten, haben sich rund 120 Besucherinnen und Besucher bei einem Bürgerforum am Mittwoch, 27. April 2016, in der Turnhalle der Pestalozzischule erläutern lassen.


15. Dezember 2015

Ehemalige Army-Fläche in der Südstadt gehört ab 1. Januar der Stadt und ihren Partnern

Mit der symbolischen Übergabe der Schlüssel für das Mark Twain Village und die Campbell Barracks – dem ehemaligen US Army-Hauptquartier für Europa – haben die Stadt Heidelberg, die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) und das Heidelberger Bündnis für Konversionsflächen/MTV Bauen und Wohnen GmbH am Dienstag, 15. Dezember, die Übergabe der Konversionsfläche besiegelt.

mehr dazu


29. September 2015

Campbell Barracks: Passgenaue Lösungen für das Entwicklungsband

Eine Nord-Süd-Achse mit großer Aufenthaltsqualität: Das ist ein zentraler Bürgerwunsch für die Flächen westlich des Paradeplatzes. Der wettbewerbliche Dialog Campbell Barracks soll hierfür städtebauliche Lösungen liefern.


13. April 2015

Heidelberg will deutsch-amerikanischen Beziehungen ein neues Zentrum widmen

Die Stadt Heidelberg plant ein Museum zur Dokumentation und Pflege der deutsch-amerikanischen Beziehungen auf dem Areal der Campbell Barracks in der Südstadt. Die Einrichtung soll den Namen „Mark Twain Center“ tragen und ihre Heimat im Keyes-Building, der ehemaligen Kommandantur an der Römerstraße, sowie dem angrenzenden Eddy-House, der ehemaligen Kommandeursvilla, finden.

mehr dazu


5. Dezember 2014

Ausstellung der städtebaulichen Konzepte für Mark Twain Village Nord eröffnet

Die neue Südstadt nimmt weiter Konturen an. Die Stadt Heidelberg präsentiert bei einer Ausstellung in der ehemaligen Kommandeursvilla jetzt fünf städtebauliche Entwürfe für den Bereich Mark Twain Village Nord – also das Gebiet südlich der Feuerbach- und nördlich der Rheinstraße zu beiden Seiten der Römerstraße.

mehr dazu


11. April 2014

"Ein Meilenstein für die Konversion": Gemeinderat gibt grünes Licht für den Masterplan Südstadt

Der Heidelberger Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 10. April 2014, dem Masterplan Konversion Südstadt mit breiter Mehrheit zugestimmt. Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner dankte dem Gemeinderat für dieses klare Signal.

mehr dazu


24. Februar 2014

Konversion Südstadt: 70 Prozent der Wohnungen als preiswerter Wohnraum

Die Stadt Heidelberg stellt beim 5. Bürgerforum Konversion Südstadt am kommenden Dienstag, 25. Februar 2014, den jüngsten Planungsstand für die ehemaligen Militärflächen vor. Die Stadtverwaltung hat in den vergangenen Monaten einen sogenannten Masterplan erarbeitet.