Literaturstadt Heidelberg // Autorinnen und Autoren A-Z // Hubert Bär
Hubert Bär (Foto: Buck)
(Foto: Buck)

Autorenporträts

Hubert Bär

*17. Juni 1942 - †08. Mai 2015

Hubert Bär wurde 1942 in Thüringen geboren. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in Oberfranken und Baden. Er lebte seit 1962 in und um Heidelberg, wo er Germanistik, Romanistik, Geschichte und Politologie mit Promotion studierte. 1973 - 2003 war er Lehrer an einer berufsbildenden Schule in Ludwigshafen, 1993 bis 1997 Literaturredakteur der Zeitschrift für Literatur und Kunst "Passagen". 1999 - 2002 Jurymitglied des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg. 2002 gründete er die VS-Regionalgruppe Rhein-Neckar. Von 2005 - 2010 war er Mitherausgeber der Reihe „Rhein-Neckar-Brücke".

Mitgliedschaften

Verband deutscher Schriftsteller (VS) / Baden-Württemberg (Beirat 2002 - 2006)
SYNDIKAT

Auszeichnungen

1992 Erster Preis in Prosa für "Die Wohnung" im Literaturwettbewerb der GEW-Rheinland-Pfalz

Veröffentlichungen

  • Natur und Gesellschaft bei Scheerbart. Heidelberg: Groos, 1977.
  • Verbrannte Legenden. Roman. Neustadt a.d.W.: Verl. Pfälzische Post, 1991.
  • Kopfmorde. Sonderbare Kriminalgeschichten. Speyer: Lösch, 1995.
  • Seitenstiche. Satiren. Norderstedt: Books on Demand, 2005.
  • Es liegt vielleicht an Heidelberg. Kriminalroman. Norderstedt: Books on Demand, 2007.
  • Mörderische Kurpfalz. Krimikurzgeschichten. (Mitautor). Mannheim: Wellhöfer, 2008.
  • Der Heidelberger Campus-Mord. Kriminalroman. Mannheim: Wellhöfer, 2009.
  • Der Heidelberger Tunnel-Mord. Kriminalroman. Mannheim: Wellhöfer, 2010.
  • Der Heidelberger Spekulanten-Mord. Kriminalroman. Mannheim: Wellhöfer, 2012.
  • Mannheim auf die kriminelle Tour. Mannheim Krimis. Hubert Bär als Mitautor. Mannheim: Wellhöfer, 2012.
  • Dunkles Netz: Rhein-Neckar-Krimi. Karlsruhe: Braun, 2014.

Sonstige Veröffentlichungen

Gedichte und Kurzgeschichten in Zeitungen, Zeitschriften, Magazinen und Anthologien.

Genre

Lyrik, Prosa, literaturwissenschaftliche und deutschdidaktische Arbeiten.

Internet

Homepage des Autors