Literaturstadt Heidelberg // Autorinnen und Autoren A-Z // Fedja Müller

Autorenporträts

Fedja Müller

Fedja Müller (Foto: Studio Visuell)
(Foto: Studio Visuell)

*22. Januar 1938Der aus Eggenfelden in Bayern stammende Lyriker, Prosaist, Übersetzer, Juraprofessor und Cineast Friedrich "Fedja" Müller veröffentlicht neben seiner umfangreichen Publikationsliste juristischer, sprach- und sozialwissenschaftlicher Fachliteratur in 15 Sprachen seit Anfang der 1980er Jahre Gedichte und Prosa. Er war u. a. Mitherausgeber der literarischen Zeitschrift "Van Goghs Ohr". Im Bereich der Wissenschaft arbeitet er seit seiner Emeritierung vorwiegend in Ausland, z. B. als Gastprofessor in Südafrika und Brasilien. 2003 - 2006 war er Berater der Bundesregierung in Brasilia und erarbeitete in dieser Funktion einen Entwurf zur Justizreform in Brasilien.

Veröffentlichungen

  • Lieder aus dem Thermidor. Lyrik. Freiburg im Breisgau: Dreisam-Verl., 1984.
  • Gedichte vom Engel des Herrn. Freiburg im Breisgau: Dreisam-Verl., 1984.
  • Lieder aus Nanous Zeitrechnung. Lyrik. Freiburg im Breisgau: Dreisam-Verl., 1986.
  • Gedichte aus dem Papierkorb unsrer Junta. Freiburg im Breisgau: Dreisam-Verl., 1987.
  • Gedichte vom Boulevard der Grimassen. Freiburg im Breisgau: Dreisam-Verl., 1988.
  • Gedichte vom Zustand. Trier: Ed. Trèves, 1991.
  • Prosa von Zweiundfünfzig Vorfällen. Trier: Ed. Trèves, 1994.
  • Verse aus den Händen von Nana Escalier. Trier: Ed. Trèves. 2006.

Sonstige Veröffentlichungen

Des Weiteren sind im Bereich Rechtswissenschaft zahlreiche Fachbücher erschienen.

Genre

Lyrik, Prosa, Sach- und Fachbuch, Übersetzungen.

Kontakt / Adresse

Fedja Müller 
Von-der-Tann-Straße 15 
69126 Heidelberg
Tel.: 06221 / 39 31 99 
Mail: muellerfedja@arcor.de

Internet

Über den Autor (Autoren BW)